1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple Watch: Apple…

Traurig ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Traurig ...

    Autor: AussieGrit 06.12.17 - 09:09

    Es ist einfach traurig. Apple Pay ist schon in so vielen Ländern verfügbar, aber in Deutschland ist immer noch keine Änderung in Sicht.
    Ja, ich weiß, es gibt Bastellösungen mit französischen Kreditkarten, aber das ist es mir dann nicht wert.

  2. Re: Traurig ...

    Autor: nightmar17 06.12.17 - 09:34

    In der Firma hatten wir vor ein paar Wochen einen Termin. Es ging um Kartenterminals und was uns in Zukunft erwarten kann.
    Er sagte ganz klar, dass Deutschland einfach nicht so schnell mit der Zeit geht, wie es andere Länder machen.
    Seiner Meinung nach wird Apple Pay noch 2-3 Jahre dauern, bis es in deutschland soweit ist.

    Eigentlich traurig.

  3. Re: Traurig ...

    Autor: rudi89 06.12.17 - 09:43

    ist bei uns hier in Österreich leider genauso traurig... :/

  4. Re: Traurig ...

    Autor: Xyen 06.12.17 - 14:05

    In der Schweiz bei den "grossen" Banken auch nicht anders. Musste extra eine Prepaid-KK von Swiss Bankers zulegen, damit ich ApplePay nutzen kann. (bin sonst bei der UBS)
    Als folge davon benutze ich die UBS KK fast nicht mehr und werde sie wohl auch nächstens künden.
    In der Schweiz ist aber das Problem, dass die grossen Banken ApplePay boykotieren, weil sie dieses als Konkurrenz zu ihrem eigenen Dienst Twint ansehen und wohl hoffen, sie können ApplePay so das Wasser abgraben. Wird aber meiner Meinung nach kaum funktionieren, da Twint halt einfach nicht so simpel und vorallem schnell zu benutzen ist wie ApplePay (was aber an der nicht-freigabe von NFC seitens Apple liegt, daher ist Twint Bluetooth oder QR-Code-basiert, was halt einfach langsamer ist beim bezahlen. Eigentlich auch ein Missbrauch der Marktmacht von Apple und Kartellrechtlich bedenklich. Typisch apple halt.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Entwicklertagung: Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab
    Entwicklertagung
    Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab

    GDC 2020 Mit Neuigkeiten zur Playstation 5 ist auf der Entwicklerkonferenz GDC 2020 nicht zu rechnen: Sony hat wegen des Coronavirus ebenso wie Facebook mit seiner Tochter Oculus abgesagt.

  2. Microsoft: Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren
    Microsoft
    Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren

    Für Microsoft ist Deutschland wohl ein wichtiger Markt: Das Unternehmen wird vielgenutzte Cloud-Dienste wie Office 365 nämlich künftig innerhalb der Landesgrenzen betreiben. Trotzdem soll eine internationale Anbindung für Kunden weiterhin problemlos möglich sein.

  3. Open Source: Angriff von zwei Seiten
    Open Source
    Angriff von zwei Seiten

    Angeblich schlecht für kommerzielle Anbieter, andererseits aber auch nicht ethisch genug: An der Jahrzehnte alten Definition, was Open Source ist und was es sein soll, wird die Kritik immer lauter. Der Streit in der Community wird zur Belastungsprobe.


  1. 11:12

  2. 10:25

  3. 09:30

  4. 09:16

  5. 08:55

  6. 07:54

  7. 23:17

  8. 19:04