Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apples Macbook Pro: Neue…

Tastatur wirklich so schlecht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tastatur wirklich so schlecht?

    Autor: xomox 15.07.18 - 08:35

    Die Tastatur scheint offensichtlich weniger zuverlässig zu sein wie z.B eine Thinkpad Tastatur. Aber ist sie wirklich so anfällig wie man durch die Nachrichtenlage meinen könnte? Habe deswegen schon ein paar mal die Tastatur im Media Markt getestet und bisher gingen die Tasten immer problemlos. Gerade bei Ausstellungsmodellen hätte ich Ausfälle erwartet, da diese nicht unbedingt sorgsam behandelt werden.

  2. Re: Tastatur wirklich so schlecht?

    Autor: Pete Sabacker 15.07.18 - 08:56

    Ich habe so ein Gerät hier und die Tasten klemmen schon öfter als die anderer Tastaturen.
    Bisher habe ich aber keine Taste einsendungsreif schrotten können.
    Wir reden hier von Apple. Wenn solche Themen oder Artikel (manchmal nur im Kern) wahr sind, sind sie dennoch heißer diskutiert, daher Klickgarant und quasi omnipräsent.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.18 08:59 durch Pete Sabacker.

  3. Re: Tastatur wirklich so schlecht?

    Autor: invisisisi 15.07.18 - 19:46

    Ich besitze ein 2017er Macbook Pro 15". Gekauft im November 2017. Ich bin Poweruser (8-10h pro Tag am Gerät, Programmierung als Arbeit und Abends oft Spiele). Bei mir ist das Problem sehr deutlich sichtbar. Meine W-Taste ist jetzt das 3. mal "ausgeleihert" (die Taste löst sich einfach komplett ab, wie auf allen Bildern in den Medien sichtbar, da die Häkchen, an denen sie festgemacht ist ausleihern). Da ich nicht jedes mal zur Reparatur rennen möchte, ist meine Zwischenlösung, dass ich die Tastenplättchen mit anderen Tasten, die ich nicht so oft benötige, tausche (Raute Tastenplättchen abgemacht und mit W Tastenplatz getauscht). Dann ist die "neue" W Taste wieder wie neu. Allerdings wie gesagt, jetzt in knapp 1 Jahr Nutzung, schon 3 Defekte.
    Ich merke auch bei anderen Tasten, wie sie leicht abbauen. Bei mir ist's denke ich speziell die W-Taste wegen häufigster Benutzung/langen haltens, dank vorwärts laufen in Spielen.

    Ich habe vorher 8 Jahre lang ein Macbook Pro 13" mid 2010 besessen, mit nahezu gleicher Nutzung ohne Probleme und voller Zufriedenheit.
    Es nervt schon gewaltig, wenn einem die Tasten unter den Fingern "wegbrechen". Würde keinem, der auf sein Gerät permanent angewiesen ist empfehlen ein Pro mit Butterfly zu kaufen, obwohl ich kein Problem mit dem geringen Tastenhub an sich habe. Ich mag es sogar, darauf zu tippen. Nur die Lautstärke nervt in leisen Umgebungen.

    Ich hoffe, dass das Problem mit den neuen Pros behoben ist. Die gleiche Tastatur in leiser und ohne Defekte und ich wäre wieder glücklich mit dem Gerät.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.18 19:47 durch invisisisi.

  4. Re: Tastatur wirklich so schlecht?

    Autor: Peter Glaser 16.07.18 - 11:26

    Bei meinem 2017er MB Pro hab ich absolut keine Probleme. Ich benutze das MB täglich zwischen 8 und 10 Stunden an einem ganz normalen Arbeitsplatz und abends auf der Couch.

    --
    Nur echt mit HHvA

  5. Re: Tastatur wirklich so schlecht?

    Autor: synapse' 16.07.18 - 13:22

    Habe das 2016er MBP.
    Es gab ein paar Mal den Fall, dass Krümel Knirschgeräusche auslösten und sich die Taste nicht mehr ordentlich drücken ließ. Aber jedes dieser Probleme konnte ich selber durch beherztes Pusten lösen.
    An sich gefällt mir der niedrige Tastenhub. Man fühlt sich einfach schneller beim Tippen und es macht Spaß.

    Was aber problematisch ist, ist der geringe Abstand zwischen den Tasten. Mit dem kleinen Finger, der weniger sensitiv ist, wie z.B. der Zeigefinger war es anfangs sehr schwer z.B. CMD-, ALT-Tasten zu unterscheiden.
    Wirklich schlimm ist es für mich mit den Pfeiltasten, die ich mit einem älteren Macbook mit dem kleinen Finger immer super erfühlen konnte, da alle Pfeiltasten die gleiche Höhe hatten und über Links/Rechts etwas Platz gelassen wurde. Das jetzige Layout hat diesen Platz nicht, da die Links/Rechts-Tasten doppelt so groß sind wie die oben/unten Taste.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. Bosch Gruppe, Waiblingen
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 219,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Westwood Studios: Command & Conquer rockt die GDC 2019
Westwood Studios
Command & Conquer rockt die GDC 2019

GDC 2019 Erst die Gitarrenriffs aus dem Soundtrack, dann Erinnerungen an die Entwicklung von Command & Conquer: Ein Teil des alten Teams hat von der Entstehung des Echtzeit-Strategiespiels erzählt - nicht ohne dabei etwas gegen Executive Producer Brett Sperry zu sticheln.
Von Peter Steinlechner

  1. Command & Conquer Remaster entstehen auf Teilen des ursprünglichen Quellcodes
  2. Command & Conquer Communityvertreter helfen bei Entwicklung von Remaster
  3. C&C Rivals im Test Tiberium für unterwegs

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

  1. Metro Exodus: Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare
    Metro Exodus
    Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare

    Viele inhaltliche Änderungen und Ergänzungen sowie Verbesserungen bei der Grafik und Fehlerkorrekturen: Das Entwicklerstudio 4A Games hat ein rund 6 GByte großes Update für Metro Exodus veröffentlicht.

  2. Urheberrecht: Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie
    Urheberrecht
    Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie

    Nach zweieinhalb Jahren Diskussionen hat das Europaparlament der EU-Urheberrechtsrichtlinie zugestimmt. Das haben die Abgeordneten neben Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern konkret beschlossen.

  3. Careem: Uber tätigt seine bisher größte Übernahme
    Careem
    Uber tätigt seine bisher größte Übernahme

    Uber zahlt 3,1 Milliarden US-Dollar für den Konkurrenten Careem. Damit will der Fahrdienstvermittler vor dem Börsengang stärker werden.


  1. 17:48

  2. 17:15

  3. 16:44

  4. 15:32

  5. 15:00

  6. 14:43

  7. 14:39

  8. 14:30