Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apples Macbook Pro: Neue…

was ist eigentlich eine tastatur?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was ist eigentlich eine tastatur?

    Autor: OmranShilunte 16.07.18 - 01:02

    früher war eine tastatur etwas, was eine hauptfunktion besaß, die darin bestand, dass man damit schreiben konnte.
    daneben hatten sie dann möglichweise am rande auch noch so etwas wie eine design komponente.

    so wie zum beispiel meine apple tastatur aus dem jahr 2001, die ich jetzt seit 17 jahren täglich trete - und die immer noch top funktioniert!

    heute gibt es nur noch zwei arten von tastaturen:

    1. die, die sich durch einen besonders niedrigen preis auszeichnen, so wie die vivanco an meinem PC - die ich nur sehr wenig benutze, und bei der trotzdem schon nach 6 monaten die tasten hängen und die farbe abgeht. angeblich ist das billig - aber das ist eine lüge, langsfristig zahlen sich gescheite produkte eher aus.

    2. die, die überwiegend aus design und religion bestehen, unter dem namen "butterfly-controlled letterpad click-in silverline SL" verkauft werden, und nur noch am rande zum arbeiten gedacht sind.
    es ist superflach! es ist hip! es glänzt und macht schöne geräusche! und mit etwas glück kann man auch halbwegs drauf schreiben, bis es dann nach zwei jahren langsam der geplanten obszolezenz zum opfer fällt.

  2. Re: was ist eigentlich eine tastatur?

    Autor: PerilOS 16.07.18 - 09:17

    Wenn du langlebige und stabile Tastaturen willst, dann findest du genug.
    z.B. die Hochpreisigen "Gaming" Tastaturen. Eine Black Widow von Razer. Einwandfreie, mechanische Tastaturen. Und das Bling Bling, kannst du gerne konfigurieren.

  3. Re: was ist eigentlich eine tastatur?

    Autor: cherubium 16.07.18 - 09:53

    Seit dem 02.09.2009 (Gründungstag meiner Firma) verwende ich die 0815 Lenovo Office Tastatur. Da zickt nix, bestes Schreibgefühl, nicht besonders leise, aber praktisch unzerstörbar und für schnelles Schreiben (350 Anschläge/Min) geeignet mit perfekten Druckpunkten und feedback.
    Da kommt keine dieser flachen ultrateuren Design Tastaturen mit.

    https://www.notebooksandmore.de/lenovo-business-preferred-pro-tastatur-deutsch.html

    Die mit Abstand beste Tastatur, auf der der ich je geschrieben habe.
    Es geht also durchaus billig und gut.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., München
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen
  3. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 256 GB 52,99€, 512 GB 69,00€)
  2. 149,00€
  3. 40,99€
  4. (u. a. Fernseher ab 127,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

  1. Huawei: Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"
    Huawei
    Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"

    Ein China-Thinktank, der selbst erklärt, das Technik nicht seine Kernkompetenz sei, verschickt Studien über 5G-Sicherheitsrisiken durch Wartungsschnittstellen. Wir sprachen dazu mit Huawei.

  2. Musikerkennung: Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs
    Musikerkennung
    Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs

    Viele Apps schicken ohne Zustimmung der Nutzer Daten an Facebook. Bei der beliebten Musikerkennungsapp Shazam hat Apple das nun gestoppt. Allerdings nicht bei allen Nutzern.

  3. Stepstone: Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro
    Stepstone
    Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro

    Die großen Telekommunikations-Unternehmen zahlen laut einer Studie ihren Angestellten im Durchschnitt 68.800 Euro. Doch die Jobplattform Stepstone hat Führungs- und Fachkräfte zusammengerechnet.


  1. 19:10

  2. 18:35

  3. 18:12

  4. 16:45

  5. 16:20

  6. 16:00

  7. 15:40

  8. 15:20