Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arbeiten beim Pendeln: 5er…

Sollte nicht zulassungsfähig sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: Anonymer Nutzer 14.07.17 - 08:43

    "Für viele Leute geht es heute bei einer Fahrt nicht nur darum, wohin man fährt, sondern ebenso, was man während der Fahrtzeit machen kann", sagte Peggy Johnson von Microsoft. "Unser Ziel ist es, das Verständnis von Produktivität während einer Fahrt gründlich zu verändern."

    Diese Aussage ist in Ordnung für Fahrzeuge die vollständig autonom fahren. Für aktuell kaufbare Fahrzeuge ist diese Aussage eine absolute Unverschämtheit. Beim Fahren hat man sich auf das Fahren zu konzentrieren und sonst auf nichts.

    Selbst ein belangloses Telefonat ist ablenkend. Wenn es dann noch um etwas wichtiges geht, ein Streit mit der Frau/Freundin, quengelnde Kinder mit im Auto, ein Gespräch mit der Firma, dann ist die Ablenkung so groß wie nach Alkoholgenuss. Dazu gibt es zahlreiche Erhebungen.

    Im Prinzip sorgt diese Funktion für mehr Unfälle und Todesfälle auf den Straßen. Danke BMW.

  2. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: _4ubi_ 14.07.17 - 08:58

    ckerazor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Für viele Leute geht es heute bei einer Fahrt nicht nur darum, wohin man
    > fährt, sondern ebenso, was man während der Fahrtzeit machen kann", sagte
    > Peggy Johnson von Microsoft. "Unser Ziel ist es, das Verständnis von
    > Produktivität während einer Fahrt gründlich zu verändern."
    >
    > Diese Aussage ist in Ordnung für Fahrzeuge die vollständig autonom fahren.
    > Für aktuell kaufbare Fahrzeuge ist diese Aussage eine absolute
    > Unverschämtheit. Beim Fahren hat man sich auf das Fahren zu konzentrieren
    > und sonst auf nichts.
    >
    > Selbst ein belangloses Telefonat ist ablenkend. Wenn es dann noch um etwas
    > wichtiges geht, ein Streit mit der Frau/Freundin, quengelnde Kinder mit im
    > Auto, ein Gespräch mit der Firma, dann ist die Ablenkung so groß wie nach
    > Alkoholgenuss. Dazu gibt es zahlreiche Erhebungen.
    >
    > Im Prinzip sorgt diese Funktion für mehr Unfälle und Todesfälle auf den
    > Straßen. Danke BMW.

    !Kein! Unterschied zum normalen Telefonieren über Freispechanlage.

  3. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: uschatko 14.07.17 - 08:59

    Vor allem kann ich mir vorstellen wie das dann läuft, ach Sie haben ja jetzt Skype im neuen Dienstwagen. Da setzen wir mal die Meetings in die Zeit wo Sie sowieso auf der Autobahn fahren und nichts zu tun haben.

  4. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: _4ubi_ 14.07.17 - 09:00

    uschatko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem kann ich mir vorstellen wie das dann läuft, ach Sie haben ja
    > jetzt Skype im neuen Dienstwagen. Da setzen wir mal die Meetings in die
    > Zeit wo Sie sowieso auf der Autobahn fahren und nichts zu tun haben.

    Und jetzt wird man per Handy in die Telefonkonferenz geholt.
    Auch kein Unterschied zur heutigen Situation. Nur eine andere Technologie.

  5. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: uschatko 14.07.17 - 09:00

    _4ubi_ schrieb:

    > !Kein! Unterschied zum normalen Telefonieren über Freispechanlage.

    Doch. Weil wenn man im Skype verfügbar ist wird man schneller mal angesprochen als per Telefon. Wenn man allerdings Skype im Business noch nie genutzt hat dann kennt man das auch nicht und sieht keinen Unterschied.

  6. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: Anonymer Nutzer 14.07.17 - 09:03

    Exakt so wird es laufen.

  7. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: _4ubi_ 14.07.17 - 09:04

    uschatko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > _4ubi_ schrieb:
    >
    > > !Kein! Unterschied zum normalen Telefonieren über Freispechanlage.
    >
    > Doch. Weil wenn man im Skype verfügbar ist wird man schneller mal
    > angesprochen als per Telefon. Wenn man allerdings Skype im Business noch
    > nie genutzt hat dann kennt man das auch nicht und sieht keinen Unterschied.

    Der TE redet von Ablenkungen beim Fahren. Die sind genauso hoch wie beim Telefonieren per Freisprechanlage.

  8. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: M.P. 14.07.17 - 09:24

    Zumindest sollte die Videotelefoniefunktion während der Fahrt unterbunden werden.
    Spätestens, wenn man regelmößig während der Fahrt auf irgendwelche per Webcam aufgenommene Flipcharts im Multifunktionsdisplay blickt, handelt man grob fahrlässig....

  9. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: quineloe 14.07.17 - 10:11

    _4ubi_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > !Kein! Unterschied zum normalen Telefonieren über Freispechanlage.


    Doch, ein Telefonat führt man meist nur mit einer anderen Person. Entweder man muss reden oder zuhören.

    Ein Meeting hingegen.....
    http://dilbert.com/strip/2017-05-31

  10. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: AnDieLatte 14.07.17 - 10:13

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest sollte die Videotelefoniefunktion während der Fahrt unterbunden
    > werden.
    > Spätestens, wenn man regelmößig während der Fahrt auf irgendwelche per
    > Webcam aufgenommene Flipcharts im Multifunktionsdisplay blickt, handelt man
    > grob fahrlässig....


    Denke (wenn überhaupt eingebunden) das dürfte nicht zur Verfügung stehen, genauso wenig wie ein Video Abspielen während der Fahrt.

  11. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: Kleba 14.07.17 - 10:30

    _4ubi_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > uschatko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vor allem kann ich mir vorstellen wie das dann läuft, ach Sie haben ja
    > > jetzt Skype im neuen Dienstwagen. Da setzen wir mal die Meetings in die
    > > Zeit wo Sie sowieso auf der Autobahn fahren und nichts zu tun haben.
    >
    > Und jetzt wird man per Handy in die Telefonkonferenz geholt.
    > Auch kein Unterschied zur heutigen Situation. Nur eine andere Technologie.

    +1 - Richtig, so läuft es doch momentan. Und ich nun per App im Auto an einer Konferenz teilnehme oder per Handy anrufe ist doch unerheblich.

  12. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: Mauw 14.07.17 - 11:10

    Macht's das besser? Telefonieren hat nichts im Auto zu suchen. Maximal für kurze Absprachen und mit Freisprecheinrichtung. Es ist aber noch ein feiner Unterschied, wenn man dann reguläre 2h Meetings bei 160 auf der Autobahn hat. Das geht gar nicht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.17 11:11 durch Mauw.

  13. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: Nico82x 14.07.17 - 11:38

    Mauw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macht's das besser? Telefonieren hat nichts im Auto zu suchen. Maximal für
    > kurze Absprachen und mit Freisprecheinrichtung. Es ist aber noch ein feiner
    > Unterschied, wenn man dann reguläre 2h Meetings bei 160 auf der Autobahn
    > hat. Das geht gar nicht!

    Ich fahre schon alleine wegen der Windgeräusche max 120-130 wenn ich telefoniere bei der Fahrt. Klar ist die Ablenkung dann größer, daher sollte man Überholmanöver & Co. eher vermeiden und brav auf einer langsamen Spur unterwegs sein. Das klappt dann sehr gut. Wer das nicht hinbekommt, sollte halt die Finger vom Telefon lassen.

  14. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: dEEkAy 14.07.17 - 14:10

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > _4ubi_ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > uschatko schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Vor allem kann ich mir vorstellen wie das dann läuft, ach Sie haben ja
    > > > jetzt Skype im neuen Dienstwagen. Da setzen wir mal die Meetings in
    > die
    > > > Zeit wo Sie sowieso auf der Autobahn fahren und nichts zu tun haben.
    > >
    > > Und jetzt wird man per Handy in die Telefonkonferenz geholt.
    > > Auch kein Unterschied zur heutigen Situation. Nur eine andere
    > Technologie.
    >
    > +1 - Richtig, so läuft es doch momentan. Und ich nun per App im Auto an
    > einer Konferenz teilnehme oder per Handy anrufe ist doch unerheblich.


    Wenn du per App während der Fahrt an einer Konferenz teilnimmst bist du halt selbst schuld. Wer sowas mit sich machen lässt ist einfach nur dumm.
    Wenn du im Auto unterwegs bist, bist du im Auto unterwegs. PUNKT.

  15. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: M.P. 14.07.17 - 14:41

    Hehe, aus dem Pressetext

    > By adopting Microsoft’s Office suite of productivity tools, including Microsoft Exchange
    > and Skype for Business, BMW will give its drivers a new way to securely and safely
    > extend their daily digital lives across their homes, their cars and workplaces.

    Excel-Tabellen "securely and safely" während der Fahrt auf einem 7 Zoll Display studieren.
    Ich warte schon auf den ersten 5er BMW auf der Autobahn, bei dem der Kopf des Fahrers während der Fahrt Richtung Mittelkonsole abtaucht ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.17 14:44 durch M.P..

  16. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: Kleba 14.07.17 - 15:45

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du per App während der Fahrt an einer Konferenz teilnimmst bist du
    > halt selbst schuld. Wer sowas mit sich machen lässt ist einfach nur dumm.
    > Wenn du im Auto unterwegs bist, bist du im Auto unterwegs. PUNKT.

    Mal locker durch die Hose atmen. Wenn ich 5h halbwegs gelangweilt alleine im Auto auf der Autobahn unterwegs bin, bin ich über etwas Abwechslung durch Gespräche manchmal ganz froh. Klar, nach einem langem Tag hab ich auch keine Lust auf sowas und verzichte auf solche Telefonkonferenzen. Aber jemanden pauschal als dumm zu bezeichnen, der während einer Autofahrt ein Telefonat über die Freisprecheinrichtung führt (nichts anderes ist ein solches Meeting; ob nun per App oder einfaches Telefon) finde ich ziemlich anmaßend.

  17. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: Kleba 14.07.17 - 16:04

    Nico82x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mauw schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Macht's das besser? Telefonieren hat nichts im Auto zu suchen. Maximal
    > für
    > > kurze Absprachen und mit Freisprecheinrichtung. Es ist aber noch ein
    > feiner
    > > Unterschied, wenn man dann reguläre 2h Meetings bei 160 auf der Autobahn
    > > hat. Das geht gar nicht!
    >
    > Ich fahre schon alleine wegen der Windgeräusche max 120-130 wenn ich
    > telefoniere bei der Fahrt. Klar ist die Ablenkung dann größer, daher sollte
    > man Überholmanöver & Co. eher vermeiden und brav auf einer langsamen Spur
    > unterwegs sein. Das klappt dann sehr gut. Wer das nicht hinbekommt, sollte
    > halt die Finger vom Telefon lassen.

    Sehe ich ähnlich. Ich mache es aber weniger wegen der Windgeräusche, sondern wegen des Empfangs (der bei höheren Geschwindigkeiten meistens nicht so pralle ist).

    Ich stelle mich dann meistens mit Tempomat bei <= 120 auf die rechte Spur (oder auch noch langsamer hinterm LKW, je nach Verkehrslage) und führe dort das Telefonat.

  18. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: EmperorDiablo 14.07.17 - 23:07

    Ich glaube hier ist noch niemand mit dem neuen 5er gefahren. Bin damit auf Landstraße und Autobahn meist autonom unterwegs und langweile mich fast. Klar macht man das nicht bei 250 auf der Autobahn und auch nicht morgens um 7 auf dem Weg zur Arbeit an den Schulkindern vorbei, aber wenn ich 15min Überland oder Autobahn fahre, dann kann ich aktuell auch wunderbar telefonieren.

  19. Re: Sollte nicht zulassungsfähig sein

    Autor: alf0815 16.07.17 - 08:17

    Die wenigsten hier scheinen Skype-Konferenzen mitgemacht zu haben. Es ist imho ein Riesenunterschied, ob man via Freisprech einer Person zuhört oder an einer Konferenz teilnimmt. Letztere ist durchsetzt von Störgeräuschen, Echos und Rückkopplungen, weil viele Teilnehmer offenabr nicht in der Lage sind, Laptop-Micro und Lautsprecher zu deaktivieren, wenn sie mit dem Telefon teilnehmen.
    Die Teilnahme an einer solchen Konferenz sollte dazu führen, dass die Höchstgeschwindigkeit auf 60 km/h (=Mindestgeschwindigkeit auf Autobahnen) gedrosselt wird.

    btw. könnte man in der Software prima verknüpfen mit einem Limit von 50 km/h, sobald die Nebelschlussleute an ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. GEWOBAU Wohnungsgenossenschaft Essen eG, Essen
  4. BWI GmbH, Berlin, Strausberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8 TB für 139€, SanDisk Ultra 3D 2 TB für 189€ und LG X Power...
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D 512 GB für 55€ und Seagate Expansion Portable 4 TB für 88€)
  3. 499€
  4. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49