1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Archos 101 XS: Dünnes und…

Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.12 - 10:46

    Taugen die Geräte etwas? Updatepolitik ok?

    Danke für Eure Hinweise :)

  2. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: shazbot 23.08.12 - 10:48

    Ich frage mich derzeit dasselbe. 380¤ klingt nach einem guten Preis und das Teil sieht doch recht schick aus. Klingt fast schon zu gut.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  3. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.12 - 10:52

    Vor allem die Tastatur und der HDMI Anschluß gefallen mir. Zwar leider auch kein Mobilfunk möglich, aber es scheint mir doch weit mehr zu bieten als das Nexus. Auch zum Lesen sicher feiner dank des größeren Schirms.

  4. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: AndieFront 23.08.12 - 11:07

    Ich kenn nur die MP3 Player, das sind super-robuste Dinger gewesen. Ein Freund von mir hat einen schon seit knapp 10 Jahren, und er läuft immer noch (der Hardwarebutton der als Steuerkreuz dient ist etwas ausgeleiert, aber ansonsten prima)

    Also scheint mir ein ganz netter Deal zu sein!

  5. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: Luzifel 23.08.12 - 11:09

    Ich habe aktuell mein zweites Archos Gerät.

    Archos bietet meistens ein gutes Preis-/Leistungsverhältniss.

    Die Verarbeitung ist häufig nicht so sauber wie bei anderen Herstellern,
    die verbaute Hardware ist weniger bekannt aber trotzdem ausreichend gut.

    In der Generation 9 (besitze aktuell das G80 Turbo Gen9) stört mich das
    unzureichend schnelle WLAN da das Archos ansonsten mit dem HDMI
    Port super dazu taugen würde meinen HD TV mit Videos und Musik zu
    versorgen da der selbst keinen Mediaplayer besitzt.

    Über WLAN mit 65mbit/s kann man das allerdings vergessen.

    Was Updates angeht ist Archos gut dabei wenn es um bug Fixes geht, aber
    meistens bekommen die Geräte nur den Sprung auf die nächste Version
    spendiert.

    Archos 70IT 2.1 -> 2.2
    Gen9 Turbo 3.1 -> 4.0
    Gen10 4.0 -> 4.1

    Wobei bei Gen9 und 10 aktuell noch Hoffnungen bestehen das jeweils noch
    eine Version draufgelegt wird.

  6. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: hubbabubbahubhub 23.08.12 - 11:15

    Hatt einen MP3 Player von denen, der hatte ein super P/L, super Klang, und features die andere in der Preislage nicht hatten. Verarbeitung war ok.

    Auch war der Tausch des eingebauten Akkus günstig und konnte auch einfach selbst forgenommen werden.

    Das Design hier finde ich auch sehr ansprechend, mal sehen was da noch folgt.

  7. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: thps 23.08.12 - 11:30

    Ich habe ein Archos 70 IT hier rumliegen.

    Die Akkulaufzeit war am Anfang ganz gut hat aber nach einem 3/4 Jahr nachgelassen ohne Ende. Wie schon erwähnt viele Bugfixes kaum ugrades. Wobei immernoch sehr viele Bug vorhanden sind ...

    Preis Leistung stimmt auf jeden fall, aber das gesamt paket ist nicht gut. Es gibt so kleine Dinge die stören (und auch seitens Archos behebar wären ) und den ganzen Spaß verderben. . .

  8. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: Trockenobst 23.08.12 - 12:16

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Taugen die Geräte etwas? Updatepolitik ok?

    Hier sind echte Fotos im Sonnenlicht:
    http://www.pocket-lint.com/news/46987/archos-101-xs-tablet-preview

    Archos Tablets wirken in Echt immer etwas "billig", dass scheint nach
    dem o.g. Artikel nicht so zu sein. Man sieht aber, dass bei Tageslicht
    das Display eher schwach ist.

    Für den Preis mit Keyboard ein Knaller. Aber ich mag das weiß nicht ;^)

  9. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.12 - 13:29

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier sind echte Fotos im Sonnenlicht:
    > www.pocket-lint.com
    >
    > Archos Tablets wirken in Echt immer etwas "billig", dass scheint nach
    > dem o.g. Artikel nicht so zu sein. Man sieht aber, dass bei Tageslicht
    > das Display eher schwach ist.
    >
    > Für den Preis mit Keyboard ein Knaller. Aber ich mag das weiß nicht ;^)

    Danke für dem Link zum Review. Das Gerät wird mir immer sympathischer :)

  10. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: detructor15 23.08.12 - 14:06

    wenn man da dann noch ein vernünftiges Linux raufpacken kann, würd ichs mir tatsächlich holen.

  11. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: kendobaron 23.08.12 - 14:09

    detructor15 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn man da dann noch ein vernünftiges Linux raufpacken kann, würd ichs mir
    > tatsächlich holen.


    Android---->haste doch dein Linux Kern :)

  12. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: kurosawa 23.08.12 - 17:03

    angefangen hab ich mit dem 7 zoll tablet. war dann aber doch irgendwie zu klein und abgespeckt.
    nun habe ich das 101 und bin vom preisleistungsverhaeltnis begeistert. um es kurz zu machen ... archos bleibt auf meinem radar und das 101 xs ist eigentlich genau das was ich mir fuer die zukunft gewuenscht habe. leider soll der stand dieser kombination etwas wacklig sein. der preis ist leider auch noch zu hoch.

    muss also noch mein altes archos ne weile herhalten. ueber hdmi an den tft angeschlossen, ueber usb trackball und tastatur dran und man hat eine stromsparende surf alternative.

    p.s. sitze gerade im garten und habe diesen text auf meinem archos 101 geschrieben, das per bluetooth-tethering mit dem mobi-internet verbunden ist. sehr angenehm das ganze :-)

  13. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.08.12 - 07:40

    thps schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Preis Leistung stimmt auf jeden fall, aber das gesamt paket ist nicht gut.
    > Es gibt so kleine Dinge die stören (und auch seitens Archos behebar wären )
    > und den ganzen Spaß verderben. . .

    wenn scheisse, dann spielt der preis keine rolle mehr.
    allerdings würde ich birnen auch nicht mit äpfeln vergleichen. in dieser geräte-gattung sind die unterschiede von model zu model sehr unterschiedlich.
    also abwarten was erste test und nutzer schreiben.

  14. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: thps 24.08.12 - 08:22

    detructor15 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn man da dann noch ein vernünftiges Linux raufpacken kann, würd ichs mir
    > tatsächlich holen.


    bei meinem Archos 70 IT (Gen 8) ist es so, das du neben den normalen Bootloader noch einen von Archos freigegebenen Bootloader zur verfügung hast, mit dem kannst du machen was du wills. Für die Gen 8 Tabs sind schon eine reihe von OS "portiert" worden darunter auch Debian . . .

  15. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: Los Shakos 24.08.12 - 10:14

    schau mal hier: http://goo.gl/sXhXR

    soviel zu den updates meines 80g9 turbo... da kann man sich nciht beschweren!

    alles in allem bin ich mit dem teil zufrieden. zumal für 40.- euro dann auch gleich der umts-stick dafür sorgt, dass man mit hsdpa überall online gehen kann. zudem noch usb-host für meine festplatten, mini-hdmi für meinen 46" tv... u.s.w.
    rooten lässt es sich auch flockig...

    preis/leistung für mich absolut top, auch wenn die haptik natürlich nicht an ein galaxytab heran reicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.08.12 10:14 durch Los Shakos.

  16. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: katzenpisse 24.08.12 - 15:51

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch zum Lesen sicher feiner dank des größeren Schirms.

    Wenn die Auflösung höher wäre... :-/

  17. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: oBsRVr666 24.08.12 - 17:48

    >Preis Leistung stimmt auf jeden fall, aber das gesamt paket ist nicht gut. Es gibt so
    >kleine Dinge die stören (und auch seitens Archos behebar wären ) und den ganzen
    >Spaß verderben. . .

    Welche widersinnige Sätze.

    Was denn nun? Das Preis-Leistungsverhältniß stimmt oder das Gesammtpaket ist nicht gut? Ich finde das widerspricht sich irgendwie. Genau wie im nächsten Satz: "Kleinigkeiten die den ganzen Spaß verderben". Ding die mir den Spaß verderben sind für mich keine Kleinigkeit mehr sondern ein Ärgernis.

  18. Re: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Archos?

    Autor: ZeroSama 24.08.12 - 20:28

    Jau, öhm..bis jetzt kann ich nur gutes über Archos berichten!
    Die Franzosen (sind es doch, oder?) haben's drauf.

    Hatte bis jetzt einen MP3- und einen MP4-Player von denen, die halten jetzt seit - lasst mich lügen - 7 Jahren und funktionieren noch wie am ersten Tag. Verarbeitung auch top.

    Das Gleiche bei einem Netbook der Firma, das ich einst besaß, jedoch wieder verkaufte, weil ich es nicht mehr benötigte.
    Gute Verarbeitung, das Aufschrauben (zwecks weiterem Ram-Riegel) war jedoch etwas frickelig. ;)
    Habe das Teil nachher fast zum Kaufpreis wieder weiterverkauft (und das nach fast 2 Jahren und zwei Auslandsaufenthalten (Rom und Tokyo).
    War in der Zeit sehr viel im Einsatz und hat nie gemeckert.
    Ursprünglich war Ubuntu drauf, aber ich hab dann einfach XP installiert. Kein Problem. Sogar F.E.A.R. und Half Life 2 liefen problemlos auf der Hardware - was ich nicht erwartet hätte bei einem einfachen Atom-Prozessor und keiner nennenswerten Grafikkarte.
    Naja, dank dieser Onboard-GraKa ging leider UT3 nicht, weil es die Karte nicht unterstützte/kannte.^^

    Ein Kumpel hat auch ein Netbook der besagten Firma. Tolles Design, schnell, gute Verarbeitung.
    Also bis jetzt hat sich noch keiner meiner Freunde über die Firma beschwert.
    Ich bin auch grad am überlegen, ob das nicht endlich mal ein Grund wäre, sich ein Tablet anzuschaffen.
    Wenn ich dann noch Win8 draufhauen kann~ hmm.*g*

  19. Archos 101 ist Mist.

    Autor: fratze123 27.08.12 - 13:33

    Immerhin gab es ein Update auf Honeycomb.
    Allerdings blieb es auch danach noch recht absturzfreudig.
    Der Touchscreen reagiert teilweise aus mehreren Zentimetern Entfernung schon. Gelegentlich auch völlig ohne Zutun. Der Lagesensor ist nicht so der Hit. Manchmal muss man schütteln, damit sich der Screen dreht.

    Ich kaufe lieber China-Kram (Sanei, ZTE oder Huawei). Kostet halb soviel und hat weniger Macken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. akquinet AG, Hamburg
  2. Energieversorgung Mittelrhein AG, Koblenz
  3. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 6,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge