1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Archos 97 Carbon: Das erste…

Nicht schlecht fuer den Preis kwt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht schlecht fuer den Preis kwt

    Autor: schipplock 06.07.12 - 12:21

    ...

  2. Re: Nicht schlecht fuer den Preis kwt

    Autor: Wechselgänger 06.07.12 - 12:24

    Naja, XGA-Auflösung finde ich bei 10" Tablet etwas wenig.
    Mein Archos 80 von letztem jahr hat XGA-Auflösung bei 8", da hätte hier mehr möglich sein müssen.

    Auch vermisse ich einen Hinweis, ob das Elements über denselben USB-Anschluss mit Aussparung für Archos' UMTS-Stick verfügt.

  3. Re: Nicht schlecht fuer den Preis kwt

    Autor: katzenpisse 06.07.12 - 12:32

    9,7-Zoll-Multitouch-Display (1.024 x 786 Pixel

    nicht mal geschenkt...

  4. Re: Nicht schlecht fuer den Preis kwt

    Autor: carp 06.07.12 - 12:47

    [--]

  5. Re: Nicht schlecht fuer den Preis kwt

    Autor: Christian72D 06.07.12 - 13:07

    Leider mit 620gr auch nicht ganz leicht.
    Da kann ich bei meinem HP Touchpad bleiben.

  6. Re: Nicht schlecht fuer den Preis kwt

    Autor: TTX 06.07.12 - 13:09

    1GHz A8 CPU, kannst gerade in die Tonne kloppen das Teil, läuft genauso lahm wie das Novo7 Aurora :)

  7. Re: Nicht schlecht fuer den Preis kwt

    Autor: carp 06.07.12 - 13:12

    Christian72D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider mit 620gr auch nicht ganz leicht.
    > Da kann ich bei meinem HP Touchpad bleiben.

    Abgesehen davon, dass letztes Jahr bei weitem nicht jeder, der ein Touchpad haben wollte, auch eins bekommen (zum Kampfpreis oder nicht) und das Gerät längst nicht mehr neu erhältlich ist, finde ich 250 EUR für das Gebotene nicht schlecht.

  8. 620 Gramm sind wirklich zu schwer

    Autor: schipplock 06.07.12 - 13:58

    schade.

  9. Re: Nicht schlecht fuer den Preis kwt

    Autor: Endwickler 06.07.12 - 14:07

    Wechselgänger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Auch vermisse ich einen Hinweis, ob das Elements über denselben
    > USB-Anschluss mit Aussparung für Archos' UMTS-Stick verfügt.

    Vielleicht hilft dir das folgende Bild weiter:
    http://www.archos.com/img/archos_97c/internal-flash-memory.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Salzgitter
  2. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München, Oberschleißheim
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. S-Kreditpartner GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Star Wars Episode I Racer für 1,93€, Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith...
  3. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€, Sid Meier's Civilization VI für 13...
  4. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus