Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Archos Gamepad mit Android im…

Archos Gamepad mit Android im Test: Teurer und besser wäre besser gewesen

Archos präsentiert mit dem Gamepad ein 7-Zoll-Tablet mit Analogsticks, das bei einem Preis von 150 Euro nicht nur für eingefleischte Android-Spieler interessant klingt. Ob die Steuerung gut funktioniert und das Gerät eine Alternative zu PS Vita und Nintendo 3DS sein kann, klären wir im Test.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. GL Benchmark 2

    Chris23235 | 11.01.13 14:22 14.01.13 12:46

  2. Gekauft und zufrieden! 6

    throgh | 11.01.13 12:30 14.01.13 12:32

  3. Mapping Tool als App irgendwo? 3

    Husten | 11.01.13 13:33 14.01.13 12:07

  4. Flop Garant 6

    genau-mein-Drehtisch | 12.01.13 00:23 13.01.13 18:01

  5. jetzt kaufen 6

    moppi | 11.01.13 12:43 13.01.13 17:22

  6. archos eben 5

    zZz | 11.01.13 13:33 12.01.13 19:04

  7. Kein GPS? Kann nicht stimmen! 15

    alphatier8 | 11.01.13 13:12 12.01.13 13:29

  8. naja ob man das analog sticks nennen darf 4

    Liriel | 11.01.13 14:40 11.01.13 20:30

  9. Besser wäre besser gewesen? 2

    ellaazul | 11.01.13 14:28 11.01.13 18:22

  10. Statuszeile ausblenden so: 1

    Husten | 11.01.13 14:50 11.01.13 14:50

  11. Mit neuer (root) Firmware fast perfekt! 4

    caddy77 | 11.01.13 14:07 11.01.13 14:29

  12. 2.4MHz 2

    Ingwar | 11.01.13 13:30 11.01.13 13:46

  13. @Golem (Video) 2

    RheinPirat | 11.01.13 13:33 11.01.13 13:46

  14. Titel und Teaser 3

    IpToux | 11.01.13 12:30 11.01.13 13:25

  15. Gamepad Modi? 4

    attitudinized | 11.01.13 12:24 11.01.13 13:01

  16. Lieber als Zubehör für das Nexus 7 2

    AlexanderSchäfer | 11.01.13 12:26 11.01.13 12:36

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Westermann Gruppe, Braunschweig
  3. AKDB, München
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 159€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 182€)
  2. 294,78€ (zur Zeit günstigste RX 580 mit 8 GB)
  3. 20,99€ + 5€ Versand (für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Auch Hybridfahrzeuge betroffen: Großbritannien will Verbrenner ab 2040 verbieten
    Auch Hybridfahrzeuge betroffen
    Großbritannien will Verbrenner ab 2040 verbieten

    In Großbritannien sollen nach Zeitungsberichten ab 2040 keine Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor neu zugelassen werden dürfen. So soll die Luftqualität erhöht werden. Auch Hybridfahrzeuge sind betroffen. Letztlich würden dann nur noch Elektrofahrzeuge erlaubt werden.

  2. KL AV Free: Kaspersky will Virenscanner verschenken
    KL AV Free
    Kaspersky will Virenscanner verschenken

    Kunden sollen lieber einen kostenfreien Virenscanner von Kaspersky benutzen, als Windows Defender oder eine andere Lösung - dieser Ansicht ist jedenfalls Eugene Kaspersky. Das Produkt soll im Oktober in Deutschland erscheinen, in den USA kämpft Kaspersky weiter mit politischem Druck.

  3. Roboterstaubsauger: Roomba saugt neben Staub auch Daten
    Roboterstaubsauger
    Roomba saugt neben Staub auch Daten

    Das Unternehmen iRobot baut Staubsaugerroboter, die beim Reinigen einen Raumplan der Wohnung erstellen. Diese Daten sollen nicht ungenutzt bleiben, meint das Unternehmen und will sie verkaufen.


  1. 10:30

  2. 10:18

  3. 09:58

  4. 09:12

  5. 07:10

  6. 21:02

  7. 18:42

  8. 15:46