Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARM Cortex-A50: 64-Bit-CPU…

Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

    Autor: Casandro 31.10.12 - 09:46

    Oder zumindest ein verpflichtendes ROM in jedem SoC in dem genau drin steht, welche Hardware wo im Speicher zu finden ist, so dass ein Kernel weiß welche Hardware da ist. Sonst muss man immer für jedes SoC einen eigenen Kernel kompilieren. Wer schon mal OpenWRT gesehen hat, weiß in was das ausartet.

  2. Re: Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

    Autor: MarioWario 31.10.12 - 10:08

    Das wird wohl nicht mehr kommen - wichtiger ist es immer auf das richtige Pferd zu setzen und aus der Vergangenheit zu lernen (siehe hervorragenden Android-Support beim Galaxy Nexus - oder das Gegenteil beim iPad (1)).

  3. Re: Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

    Autor: cljk 31.10.12 - 10:30

    > Oder zumindest ein verpflichtendes ROM in jedem SoC in dem genau drin
    > steht, welche Hardware wo im Speicher zu finden ist, so dass ein Kernel
    > weiß welche Hardware da ist. Sonst muss man immer für jedes SoC einen
    > eigenen Kernel kompilieren. Wer schon mal OpenWRT gesehen hat, weiß in was
    > das ausartet.

    Das gibts IMHO beim x86 doch auch nur durch BIOS und PCI-Tabellen, oder? Gibt es sowas analog nicht bei ARM?

  4. Re: Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

    Autor: chrulri 31.10.12 - 10:48

    Nein, eben leider nicht.
    PCI Tabellen würde es geben wenn man ein ARM SoC mit PCI Controller hätte, genauso wie es USB Tabellen bei ARM SoCs mit USB Host Controller gibt. Diese "Tabellen" stammen dann aber von den jeweiligen Controllern. Wo aber sich der Controller ansteuern lässt ist entweder hardcoded im Kernel oder in der Kernelconfig (Argumente die vom Bootloader mitgegeben werden) zu finden.

  5. Re: Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

    Autor: Spratz 31.10.12 - 10:49

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird wohl nicht mehr kommen - wichtiger ist es immer auf das richtige
    > Pferd zu setzen und aus der Vergangenheit zu lernen (siehe hervorragenden
    > Android-Support beim Galaxy Nexus - oder das Gegenteil beim iPad (1)).

    Stimmt, der Android-Support beim iPad 1 war schon furchtbar ;)

  6. Von Intel gibt's ja SFI, nur leider nutzt das niemand.

    Autor: Neuro-Chef 31.10.12 - 10:55

    http://de.wikipedia.org/wiki/Simple_Firmware_Interface#Simple_Firmware_Interface

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  7. Re: Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

    Autor: MarioWario 31.10.12 - 11:00

    … Es ging um ARM in erster Linie - aber wo Du es erwähnst das erste Android-Tablet war tatsächlich ein iPad :)

  8. Re: Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

    Autor: bstea 31.10.12 - 15:49

    Das erste Google Handy hatte auch einen beschissenen Android Support.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. DATA MODUL AG, München
  3. Sedus Stoll AG, Dogern
  4. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bad Nauheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  2. 337,00€
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. 58,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24