1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arnova: Archos will Markt mit…

Wo braucht denn überall Multitouch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo braucht denn überall Multitouch?

    Autor: chrulri 02.03.11 - 18:18

    Multitouch schön und gut, mein Tablet kanns, mein Wildfire auch. Aber wozu eigentlich?
    Ausser beim GameBoyEmulator habe ich es bisher noch nie benutzt, abgesehen vom Zoom im Browser, wobei mir da die Zoomtasten auf dem winzigen Bildschirm des Wildfire lieber sind anstatt die Hand zu verrenken.
    Aber das Android UI an sich ist ja sonst generell sehr singletouchorientiert, nicht?

    Was für Applikationen (keine Spielesteuerung) nutzen denn wirklich aktiv Multitouch?

  2. Re: Wo braucht denn überall Multitouch?

    Autor: irgendwersonst 02.03.11 - 18:24

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Multitouch schön und gut, mein Tablet kanns, mein Wildfire auch. Aber wozu
    > eigentlich?
    > Ausser beim GameBoyEmulator habe ich es bisher noch nie benutzt, abgesehen
    > vom Zoom im Browser, wobei mir da die Zoomtasten auf dem winzigen
    > Bildschirm des Wildfire lieber sind anstatt die Hand zu verrenken.
    > Aber das Android UI an sich ist ja sonst generell sehr
    > singletouchorientiert, nicht?
    >
    > Was für Applikationen (keine Spielesteuerung) nutzen denn wirklich aktiv
    > Multitouch?

    ich sehe das ähnlich, Multitouch ist ein Feature welches einfach überbewertet ist. Es ist in der Praxis fast nutzlos ist aber dennoch ganz oben auf der "will haben" Liste.

  3. Re: Wo braucht denn überall Multitouch?

    Autor: ArnoNyhm 02.03.11 - 19:20

    Resistiv gegen kapazitiv ist die Frage...

  4. Re: Wo braucht denn überall Multitouch?

    Autor: rbommer 02.03.11 - 19:31

    Selbst beim iPhone nutze ich es kaum bis gar nicht.
    Zoomen im Browser geht durch doppeltouchen viel schneller und genauer.

  5. Re: Wo braucht denn überall Multitouch?

    Autor: 476f6c656d 02.03.11 - 20:49

    Witzigerweiße ist genau da wo Multitouch angepriesen wird schon mehr oder weniger überflüssig, da man gerade ein Handy meist nur mit einem Finger bedient, aber beim PC bzw. MacBook da ist das Multitouchtrackpad ein echter Segen!
    Rechtsklick mit 2 Finger tip, Scrollen in dem man mit 2 Fingern übers Pad fährt, Expose mit 4 Fingern etc.

    Aber ansonsten find ich im Alltag ein kapazatives Touchscreen wesentlich besser, sie reagieren auf Finger wesentlich präziser, als ein resistives.

  6. Re: Wo braucht denn überall Multitouch?

    Autor: Wahrheitssager 02.03.11 - 21:15

    Schnelltippern wird aber bei nicht Multitouchgeräten schnell auffallen, dass sie nicht so schnell tippen können wie sie gewohnt sind. Buchstaben werden teilweise einfach unterdrückt.

  7. Re: Dank Multitouch

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.11 - 22:35

    ist der Umsatz der Glasreiniger gestiegen.

    Wenn jetzt auch noch Multitouch mit 3D kombiniert wird, dann macht auch das wi**en wieder spass ;)

  8. Re: Wo braucht denn überall Multitouch?

    Autor: Bouncy 03.03.11 - 08:35

    Joa, Zoom in Google Maps wäre noch zu nennen, _da_ finde ich es aber tatsächlich unheimlich handlich. Leider ist aber die Multitouch-Unterstützung bei Drittherstellerprogrammen - selbst Navigon und Co - zwischen nicht vorhanden und lieblos-schlecht anzusiedeln, mir scheint die Programmierer sind einfach unfähig von der alten Single-Click-Lösung wegzukommen.
    Potential hätten Multitouchgesten auf jeden Fall, aber ich schätze mal Otto Normal ist zu dumm sich komplexe Gesten überhaupt zu merken, also wird's einfach weggelassen...

  9. Re: Wo braucht denn überall Multitouch?

    Autor: chrulri 03.03.11 - 11:18

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Potential hätten Multitouchgesten auf jeden Fall, aber ich schätze mal Otto
    > Normal ist zu dumm sich komplexe Gesten überhaupt zu merken, also wird's
    > einfach weggelassen...

    Sehe ich auch so. Buttons und Menus sieht man an, dass man sie anklicken kann. Gesten sieht man nicht, die muss man kennen.

  10. Re: Wo braucht denn überall Multitouch?

    Autor: bimini 03.03.11 - 18:11

    Hab ich auch bis vor kurzem gedacht. Bei Opera haben sie so ein Feature eingebaut um die Mausgesten zu erlernen. Wenn man lang auf der rechten (das ist die mit der die Gesten ausgeführt werden) Maustaste bleibt kommt so ein Kreis rings um den Zeiger wo beschrieben wir in welche Richtung die Maus für bestimmte Aktionen bewegt werden muss. Wenn sie es schaffen würden so etwas in der Richtung auf ein Tablets umzusetzen wird Multitouch denk ich viel häufiger genutzt da man sich die Gesten nicht merken muss sondern sie beim "Arbeiten" erlernt

  11. Re: Wo braucht denn überall Multitouch?

    Autor: chrulri 03.03.11 - 18:23

    Was hat das mit Multitouch zu tun? Du hast doch auch nur einen Mauszeiger beim Opera, oder?

  12. Re: Wo braucht denn überall Multitouch?

    Autor: bimini 04.03.11 - 10:46

    Ja des schon ich meinte nur das man des System zum erlernen übertragen könnte auf multitouch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Developer Job (w/m/x) - SAP ABAP Consultant
    über duerenhoff GmbH, Münster
  2. SAP Fiori/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Zukunftslabor Gesundheit
    HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen
  4. IT-Security Officer - Schwerpunkt IT-Compliance (m/w/d)
    MTU Aero Engines AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...
  2. 32,99€
  3. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)
  4. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de