1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aspire one Pro 531 - Acer…

Das ist nicht einmal das B von Business...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist nicht einmal das B von Business...

    Autor: Sentry 06.08.09 - 15:40

    Wer schreibt hier die Nachrichten?

    Benutzer dieser keinen Rechner oder nur alte Kübel mit einem CRT? Oder benutzen sie die Notebooks nur zum Filme anschauen?

    Wenn man damit arbeiten möchte, 10 Stunden am Tag, braucht mein gute Tastatur, ein sehr gutes Display, welches mir auch das anzeigt, was ich sehen muss, also ein 4:3 oder mtw. 16:10, wenn ich min 1024 Punkte vertikal habe.

    Und, es muss so stabil sein, damit es min. 3 Jahre ohne Probleme läuft.

    Das ist kein Notebook für den gewerblichen Einsatz.

  2. Re: Das ist nicht einmal das B von Business...

    Autor: lalalalala 06.08.09 - 16:13

    Du darfst nicht nur von dir auf andere schliessen.

    Ich persönlich halte 1024 Pixel vertikal für nett, aber nicht unbedingt notwendig.

    Gute Tastatur, das unterschreibe ich.
    Gutes Display unterschreibe ich auch.

    Aber nichts desto trotz. Es ist ein NETBOOK. Das ist nicht dafür gemacht 10h am Stück davor zu sitzen. Es ist dafür gemacht, dass man unterwegs in Kontakt bleiben kann (Email schreiben, vielleicht mal Skype benutzen, etc.), hin und wieder mal eine Aufgabe erledigen kann, wie Text schreiben, eine Tabelle füllen, irgendwas an einer Präsentation zu basteln, etc. Dafür muss ich keinen riesigen Overhead mitschleppen.

    Ein 10"-Display ist sicher nicht für die tägliche Arbeit gedacht. Das ist ein Teil, für Leute, die öfter mal unterwegs sind, auf Meetings, Kundenaquise/-betreuung, etc. aber dort kein vollwertiges Notebook brauchen, aber halt doch einfache Aufgaben am Rechner gleich vor Ort machen zu können, reisezeit überbrücken, etc.

    Ich kann mir da schon einige Szenarien im Business-Bereich vorstellen. Einen vollwertigen Rechner kann das Ding nicht ersetzen. Aber den brauchen die wenigsten, wenn sie unterwegs sind.

  3. Re: Das ist nicht einmal das B von Business...

    Autor: Sentry 06.08.09 - 16:23

    Wenn dass Ding einen matten Bildschirm hätte, einen Docking und etwas mehr Power (der kleineste C2D), dann würde ich Dir zu 100% Recht geben. So ist es nur ein 2-Gerät, wie ein PDA z.B.

  4. Re: Das ist nicht einmal das B von Business...

    Autor: lalalalala 06.08.09 - 17:02

    > So ist es nur ein 2-Gerät, wie ein PDA z.B.

    Jetzt hast du es erfasst. Das Ding ist als Zweitgerät konzipiert.

    Matter Bildschirm wäre schon nicht schlecht. Die glänzenden scheinen aber billiger zu sein... ;-)

    Ne Dockingstation halte ich nicht für nötig. Im Büro will man damit ja nicht den ganzen Tag arbeiten. Gut, um Daten zu syncronisieren wäre das schon nicht schlecht. Aber da findet sich sicher eine Lösung.

  5. Re: Das ist nicht einmal das B von Business...

    Autor: Sentry 07.08.09 - 13:31

    lalalalala schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > So ist es nur ein 2-Gerät, wie ein PDA z.B.
    >
    > Jetzt hast du es erfasst. Das Ding ist als
    > Zweitgerät konzipiert.

    Aber, nach der Papierangaben taugt es nicht einmal dafür etwas... :(

    >
    > Matter Bildschirm wäre schon nicht schlecht. Die
    > glänzenden scheinen aber billiger zu sein... ;-)

    Ne, aber die machen im dunkelen Räumen mehr her und scheinen schärfer zu sein, aber so bald eine Lichquelle ins Spiel kommt, ist es mehr als störend und anstrengend damit zu arbeiten.

    >
    > Ne Dockingstation halte ich nicht für nötig. Im
    > Büro will man damit ja nicht den ganzen Tag
    > arbeiten. Gut, um Daten zu syncronisieren wäre das
    > schon nicht schlecht. Aber da findet sich sicher
    > eine Lösung.

    Ja, aber wenn schon den schon - es gibt von Acer 12" Geräte mit Docking und matten Display für 700€. Die Auflösung 1280*800, C2D. Damit ist man, IHMO, besser bedint, da man alles Daten repliziert auf dem Rechner haben kann und nicht extra muss.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Hannover
  2. AOK Systems GmbH, Bonn
  3. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  3. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)
  4. (u. a. Monster Hunter World für 17,99€, Human Fall Flat für 2,89€, The Outer Worlds - Epic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Das Unternehmen will sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04