Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aspire one Pro 531 - Acer…

netbook = business?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. netbook = business?

    Autor: flasherle 06.08.09 - 12:45

    netbook = business? na klar ein abgespecktes notebook ist natürlich so business geeignet, ich lach mich schlapp...

  2. Re: netbook = business?

    Autor: carp 06.08.09 - 12:56

    IMHO spricht schon die Display-Auflösung (1024x600) gegen eine geschäftliche Verwendung.

  3. Re: netbook = business?

    Autor: MartinP 06.08.09 - 13:40

    Definiere "geschäftliche Verwendung" ;-)

    Ich könnte mir schon Verwendungen vorstellen, die "Geschäftlich" sind, und die mit dem Display auskommen.

  4. Re: netbook = business?

    Autor: carp 06.08.09 - 15:33

    E-Mails lesen und schreiben.
    Programmieren.
    Dokumentationen oder Berichte lesen und schreiben.
    Powerpoint ;-)

    Zumindest bei den ersten drei Punkten würde mich das bei 600 Pixeln in der Senkrechten oft notwendige Scrollen stören.

  5. Re: netbook = business?

    Autor: MartinP 06.08.09 - 15:39

    Viele unserer geschäftlich genutzten Rechner haben hingegen gar kein Display, auf die wird per Telnet zugegriffen ;-)

    Aber ich glaube nicht daß Ebay darauf seine Datenbank installieren würde...

  6. Re: netbook = business?

    Autor: lalalalala 06.08.09 - 16:22

    Das Ding ist immer ein Kompromiss. Ganz klar.

    Aber wer viel unterwegs ist, und nicht 8-10h vor dem Rechner sitzen muss, der braucht vielleicht für ein paar Emails pro Tag, eine kurze Änderung an einem Dokument (Word, Excel oder PP), kommunkation mit der Zentrale, VOIP, etc. nicht unbedingt einen vollwertigen Rechner und kann vielleicht auch mit 10 Zoll Bildschirm leben.

    Es gibt ja auch einen Markt für wesentlich teurere Subnotebooks.

    Also ich kann mir schon viele Situationen vorstellen, wo so ein Netbook auch für den Beruf nützlich sein, genauso wie es Situationen gibt, in denen so ein Netbook eben fehl am Platz ist.

  7. Re: netbook = business?

    Autor: ich bins 06.08.09 - 16:31

    zum bearbeiten von emails im Business einsatz werden die meisten wohl eher ein smartphone ihr eigen nennen. Eh der Rechner hochgefahren ist hast du die email damit schon beantwortet und wartest auf die nächste.

  8. Re: netbook = business?

    Autor: lalalalala 06.08.09 - 16:58

    Kenne viele Leute, die für sowas extra ihr Notebook mitschleppen, obwohl sie ein Smartphone haben.

    Die Geschmäcker sind verschieden und ich denke jeder muss herausfinden was zwischen Smartphone, Netbook, Subnotebook, Notebook und Desktop-Rechner für ihn am besten passt.

    Wie gesagt, ich kann mir vorstellen, dass so ein Netbook für einige sehr sinnvoll ist und vielleicht bei einigen sogar den normalen Rechner ersetzen kann. Dass man dann kein 24" Bildschirm hat und keinen Quadcore-Prozessor, das muss jedem bewusst sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen, Lahr
  3. KfW Bankengruppe, Berlin
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  2. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.

  3. Epic Games: Fans frustriert über mehr Grind in Fortnite
    Epic Games
    Fans frustriert über mehr Grind in Fortnite

    Nach dem Start des zweiten Kapitels von Fortnite gibt es Frust in der Community: Es ist nun noch mehr Zeitaufwand oder Geld nötig, um alle Stufen des Battle Pass freizuschalten - und dabei wirbt Epic Games mit "Mehr Spaß, weniger Grinden".


  1. 17:38

  2. 17:23

  3. 16:54

  4. 16:39

  5. 15:47

  6. 15:00

  7. 13:27

  8. 12:55