Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus: Nexus-7-Käufer erhalten…

nicht für käufe via Google Store?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nicht für käufe via Google Store?

    Autor: Atrocity 12.11.12 - 10:19

    Das gilt nicht für Käufe die direkt im Google Store getätigt wurden, oder verstehe ich da was falsch?

  2. Re: nicht für käufe via Google Store?

    Autor: Tou 12.11.12 - 10:21

    > "Das Nexus 7 wurde bei einem unserer Handelspartner oder im Online-Shop gekauft."

    Ich verstehe den Google Shop als Handelspartner. Ich probiers einfach.

  3. Re: nicht für käufe via Google Store?

    Autor: ip (Golem.de) 12.11.12 - 11:09

    das wissen wir derzeit auch nicht, Anfrage bei Asus läuft.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  4. Re: nicht für käufe via Google Store?

    Autor: kendon 12.11.12 - 11:24

    und wir warten geduldig auf ein update :)

  5. Re: nicht für käufe via Google Store?

    Autor: Fin2k9 12.11.12 - 11:31

    Ich geh jetzt mal davon aus, dass der Google Play-Store dazugehört - wenn ich jetzt mal die 20¤ Startguthaben in Store und die 30¤ von Asus addiere, bin auch ich als Early Adopter zufriedengestellt :)

  6. Re: nicht für käufe via Google Store?

    Autor: nuffy 12.11.12 - 11:43

    In der Beschreibung bei ASUS auf der Aktionsseite steht doch explizit, dass es der ASUS Shop ist, bei dem der Gutschein eingelöst werden kann. Warum sollte es also im Play-Store von Google gehen?

    Falls ja, wäre es interessant, wann endlich die ASUS-Cover im Google-Store für das nexus 7 verfügbar sind...

  7. Re: nicht für käufe via Google Store?

    Autor: Fin2k9 12.11.12 - 11:52

    Es geht hier doch darum, wo das Tablet gekauft wurde, nicht wo man den Gutschein einlösen kann - dass das nur in Asus-Store möglich ist, ist klar!

  8. Re: nicht für käufe via Google Store?

    Autor: 412.- 12.11.12 - 14:15

    Geht wohl nicht via PlayStore

    "Sie haben das Produkt beim Play Store erworben. Deswegen kann ASUS Technology Pte. Ltd Ihnen keinen Promotion Code zur Verfügung stellen. Nur wenn das Nexus 7 von ASUS Technology Pte. Ltd vertrieben und verkauft wurde, so haben sie Anspruch auf einen Reedem Code."

  9. Re: nicht für käufe via Google Store?

    Autor: kendon 12.11.12 - 14:18

    schon ein starkes stück. aber danke für die info.

  10. Re: nicht für käufe via Google Store?

    Autor: kendon 21.11.12 - 10:17

    danke fürs update @golem.

    wtf @asus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Dataport, Hamburg, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 15,29€
  3. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  2. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.

  3. Eni HPC4: Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten
    Eni HPC4
    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

    Mit dem HPC4 hat Eni einen der flottesten Supercomputer der Welt gebaut. Das für Erdgas- und Erdöl-Berechnungen genutzte System ist in Privatbesitz und nicht in staatlicher Hand oder Teil einer Universität. Der HPC4 schafft über 22 Petaflops.


  1. 14:00

  2. 13:30

  3. 12:57

  4. 12:26

  5. 09:02

  6. 18:53

  7. 17:28

  8. 16:59