Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus' Padfone im Test: Drei…

Und nun noch mit Windows 8 drauf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und nun noch mit Windows 8 drauf

    Autor: volkerswelt 08.08.12 - 16:25

    Und nun noch mit Windows 8 drauf, und ich kauf das Ding. Auch für über 700¤!

  2. Re: Und nun noch mit Windows 8 drauf

    Autor: Milber 08.08.12 - 20:15

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und nun noch mit Windows 8 drauf, und ich kauf das Ding. Auch für über
    > 700¤!

    Oder irgend ein anderes vernünftiges OS.
    Damit möchte ich das Betriebssystem nicht schlecht machen, aber es soll halt vernünftige Software drauf laufen. Überall wird davon geredet, dass man gefälligst seine Daten überall bearbeiten können soll und dann ist man auf Google angewiesen.
    Ich will halt, wenn, dann meine Sachen in einem populären Format vorliegen haben und nicht in einem Format, das ich auf einer winzigen Seite bearbeiten muss. Und da denke ich an die Textverarbeitung von eben Google. Wenn die Bildschirme schon nicht nach oben und unten reichen, dann sollen sie wenigstens ein wenig die Breite nutzen.
    Das Gerät selbst finde ich super, aber ich kann mich mit dem Betriebssystem einfach nicht anfreunden. Wegen fehlender Software.
    Und wenn jetzt einer sagt, dass es sehr viel davon gibt, gebe ich ihm Recht - aber zuhause kann ich damit nix anfangen. Und meinen PC und mein Notebook will ich garantiert nicht brach liegen lassen.

  3. Re: Und nun noch mit Windows 8 drauf

    Autor: volkerswelt 09.08.12 - 08:24

    Öhm, da ist Android drauf, sollte für deine Google Textverarbeitung etc. kein Problem darstellen afaik.

  4. Re: Und nun noch mit Windows 8 drauf

    Autor: Milber 09.08.12 - 08:29

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Öhm, da ist Android drauf, sollte für deine Google Textverarbeitung etc.
    > kein Problem darstellen afaik.

    Ich WILL genau diese Textverarbeitung nicht. Ich bin Vielschreiber und will eine "richtige" Textverarbeitung. Ich bin auch ein ekelhafter Formatierer, da reicht das von Google nicht.
    Und außerdem muss ich meist recht sensible Daten schreiben, die eben nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind und die ich deswegen nicht in der Cloud ablegen kann.
    Also stellt sich für meine Person die Frage nicht, ob mir Android reicht.

  5. Re: Und nun noch mit Windows 8 drauf

    Autor: eddie8 09.08.12 - 14:18

    > Ich WILL genau diese Textverarbeitung nicht. Ich bin Vielschreiber und will
    > eine "richtige" Textverarbeitung. Ich bin auch ein ekelhafter Formatierer,
    > da reicht das von Google nicht.

    Dann installier Ubuntu parallel, geht prima.
    Aber GERADE als Vielschreiber sollte man doch auf Layout etc. als letztes bearbeiten? GERADE Vielschreiber nutzen erstmal nur einen simplen Texteditor und setzen das ganze später in DTP oder einer "richtigen" Textverarbeitung...

    > Und außerdem muss ich meist recht sensible Daten schreiben, die eben nicht
    > für die Öffentlichkeit bestimmt sind und die ich deswegen nicht in der
    > Cloud ablegen kann.

    GoogleDocs funktionieren auch offline.
    Andere (lokale/offline) Textverarbeitungen für Android auch einige...

    > Also stellt sich für meine Person die Frage nicht, ob mir Android reicht.

    Deine Aussagen wundern mich ein wenig: Da kommt der Verdacht auf, dass nun als Antwort kommt dass Libre/OpenOffice auch keine "richtige" Textverarbeitung ist, Ubuntu sowieso nicht für Vielschreiber geeignet ist, und du Word benutzen willst... Sei dir gegönnt, aber dann sag doch nicht du seist Vielschreiber, sondern bist nur zu bequem dich auf eine andere als die dir bekannte Textverarbeitung umzustellen? Ist ja auch völlig legitim... aber dann sollte man sich keine Ausreden suchen...

  6. Re: Und nun noch mit Windows 8 drauf

    Autor: smueller 09.08.12 - 15:10

    latex...?

  7. Re: Und nun noch mit Windows 8 drauf

    Autor: Milber 09.08.12 - 20:51

    smueller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > latex...?

    Klar, dass ein Latex-Sado kommt.
    Ich benutze übrigens LO und Oo, und dass GoogleText auch offline funktioniert weiß ich auch. Und dass man zuerst den Inhalt und dann die Form machen sollte dürfte klar sein. Du schreibst also keinem völligen Trottel.
    Und die Sachen, die Du ansprichst, handhabe ich seit 30 Jahren so. Und jetzt? Welche Textverarbeitung kannst Du mir für Android empfehlen?
    Eben. Funkstille.

  8. Re: Und nun noch mit Windows 8 drauf

    Autor: Nebucatnetzer 10.08.12 - 15:03

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smueller schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > latex...?
    >
    > Klar, dass ein Latex-Sado kommt.
    > Ich benutze übrigens LO und Oo, und dass GoogleText auch offline
    > funktioniert weiß ich auch. Und dass man zuerst den Inhalt und dann die
    > Form machen sollte dürfte klar sein. Du schreibst also keinem völligen
    > Trottel.
    > Und die Sachen, die Du ansprichst, handhabe ich seit 30 Jahren so. Und
    > jetzt? Welche Textverarbeitung kannst Du mir für Android empfehlen?
    > Eben. Funkstille.


    Zu faul zum suchen oder was?

    https://play.google.com/store/search?q=Office&c=apps

    Zudem kommt das Tablet sehr wahrscheinlich mit Polaris Office. Ist zumindest auf der Transformer Reihe standardmässig drauf.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel
  2. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Bosch Gruppe, Leonberg
  4. Max Weishaupt GmbH, Schwendi bei Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (Prime Video)
  3. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

  1. Politische Werbung: Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden
    Politische Werbung
    Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden

    Die großen IT-Konzerne haben mehr Transparenz bei politischer Werbung versprochen. Nach Facebook zeigt nun auch Google die Herkunft der Anzeigen. Der beste Kunde ist nicht gerade ein Freund des Silicon Valleys.

  2. Bundesnetzagentur: Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz
    Bundesnetzagentur
    Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz

    National Roaming scheitert wohl an der Bundesnetzagentur. Diese hat schwerwiegende rechtliche Bedenken, weil es keine beträchtliche Marktmacht der Betreiber gebe.

  3. Contracts: Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    Contracts
    Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt

    Die Community und die Entwickler selbst waren mit der offenen Welt in Sniper Ghost Warrior 3 nicht ganz zufrieden, in der Fortsetzung Contracts wird nun alles kompakter. Spieler sind darin als Söldner mit dem Scharfschützengewehr in Sibirien unterwegs.


  1. 17:42

  2. 17:29

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 16:09

  6. 15:50

  7. 15:16

  8. 15:00