1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus: Touch-Notebook ab 499…

Schnelle Betriebsbereitschaft sehr wichtig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schnelle Betriebsbereitschaft sehr wichtig

    Autor: elknipso 25.10.12 - 08:43

    Hallo,

    ich bin mal auf die Leistungsfähigkeit der Geräte unter 500 Euro gespannt im 11,x - 13 Zoll Bereich.

    Gerade im Hinblick auf schnelle Betriebsbereitschaft erwarte ich hier viel von Windows 8, dann könnte auch mein Tablet abgelöst werden.

    Es gibt zwar bereits mit Windows 7 günstige Notebooks mit den Eckdaten, aber hier dauert die Betriebsbereitschaft noch viel, viel zu lange.

    Das Gerät sollte schon aus dem definitiven Aus-Zustand in unter 10 Sekunden wieder Betriebsbereit sein. Das schafft aktuell nur ein Chrome Book oder Ultrabooks der 1000+ Euro Klasse.

  2. Re: Schnelle Betriebsbereitschaft sehr wichtig

    Autor: wmayer 25.10.12 - 09:32

    Naja bei Win8 kannst ja auch in einen permanenten Suspend To RAM Zustand fahren, wobei der Akku dann noch recht ewig hält, das Aufwachen aber sehr schnell ist.
    Ansonsten SSD statt HDD wirkt Wunder.

  3. Re: Schnelle Betriebsbereitschaft sehr wichtig

    Autor: elknipso 25.10.12 - 09:46

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja bei Win8 kannst ja auch in einen permanenten Suspend To RAM Zustand
    > fahren, wobei der Akku dann noch recht ewig hält, das Aufwachen aber sehr
    > schnell ist.
    > Ansonsten SSD statt HDD wirkt Wunder.


    SSD setze ich jetzt mal voraus. Habe ich auch im Desktop im Einsatz und eine klassische Festplatte kommt mir sowieso nicht mehr in eines meiner Systeme, viel zu langsam.

    Mit dem Ruhezustand ist natürlich auch eine Option, verbraucht ja ebenfalls keinen Akku.

  4. Re: Schnelle Betriebsbereitschaft sehr wichtig

    Autor: TheShortOfIt 25.10.12 - 09:50

    Das mit der Betriebsbereitschaft ist für mich auch einer der Knackpunkte. Ich hab bisher noch nichts dazu gefunden.

    Wie werden sich normale Win8 Tablets (also Non-RT) mit i5 verhalten? Ich kenne das von den iPads und meinem Android eigentlich nur so, dass ich den Powerbutton drücke und er geht instant in den connected-standby. Ein weiterer Druck und nach max 1sec kann ich wieder loslegen.

    Wir das auch bei Win8 möglich sein? Spziell bei den Pro Varianten, die z.B auch kein connected standby unterstützen?

    FÜr mich wird so ein Gerät untauglich, wenn ich es nicht nach spätestens 1-3sec aus dem Standby bekomme

  5. Re: Schnelle Betriebsbereitschaft sehr wichtig

    Autor: derKlaus 25.10.12 - 11:29

    Ich hatte die Win 8 Developer auf einem Core i5 Tablet ausprobiert. Da war zwischen Kaltstart und Ruhezustand subjektiv kein zeitunterschied festzustellen. Der Anmeldebildschirm war ziemlich sichtbar. Ich kann jetzt nicht sagen, ob das innerhalb von 10 Sekunden der Fall war, es war auf jeden Fall schneller als dasselbe Gerät mit Win 7.

  6. Re: Schnelle Betriebsbereitschaft sehr wichtig

    Autor: Captain 25.10.12 - 12:11

    und was verliert man, wenn es 30 Sekunden braucht???

  7. Re: Schnelle Betriebsbereitschaft sehr wichtig

    Autor: Captain 25.10.12 - 12:12

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wmayer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja bei Win8 kannst ja auch in einen permanenten Suspend To RAM Zustand
    > > fahren, wobei der Akku dann noch recht ewig hält, das Aufwachen aber
    > sehr
    > > schnell ist.
    > > Ansonsten SSD statt HDD wirkt Wunder.
    >
    > SSD setze ich jetzt mal voraus. Habe ich auch im Desktop im Einsatz und
    > eine klassische Festplatte kommt mir sowieso nicht mehr in eines meiner
    > Systeme, viel zu langsam.
    >
    > Mit dem Ruhezustand ist natürlich auch eine Option, verbraucht ja ebenfalls
    > keinen Akku.

    wie wäre es mit tieferlegen, dann wird der garantiert noch schneller *ggg

  8. Re: Schnelle Betriebsbereitschaft sehr wichtig

    Autor: Captain 25.10.12 - 12:12

    TheShortOfIt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit der Betriebsbereitschaft ist für mich auch einer der Knackpunkte.
    > Ich hab bisher noch nichts dazu gefunden.
    >
    > Wie werden sich normale Win8 Tablets (also Non-RT) mit i5 verhalten? Ich
    > kenne das von den iPads und meinem Android eigentlich nur so, dass ich den
    > Powerbutton drücke und er geht instant in den connected-standby. Ein
    > weiterer Druck und nach max 1sec kann ich wieder loslegen.
    >
    > Wir das auch bei Win8 möglich sein? Spziell bei den Pro Varianten, die z.B
    > auch kein connected standby unterstützen?
    >
    > FÜr mich wird so ein Gerät untauglich, wenn ich es nicht nach spätestens
    > 1-3sec aus dem Standby bekomme

    warum?

  9. Re: Schnelle Betriebsbereitschaft sehr wichtig

    Autor: elknipso 25.10.12 - 13:11

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und was verliert man, wenn es 30 Sekunden braucht???

    Was für eine Frage ist das denn bitte? Man verliert Zeit!
    Wenn ich auf der Couch schnell mal was im Netz nachschauen möchte, was ich aktuell über ein Tablet mache, dann erwarte ich, dass das Gerät unmittelbar zur Verfügung steht. Da sind 10 Sekunden schon wirklich das höchste der Gefühle.

  10. Re: Schnelle Betriebsbereitschaft sehr wichtig

    Autor: F.A.M.C. 25.10.12 - 14:18

    Kommt aber immer auf die HDD an. Ich verwende Western Digital Velociraptor Festplatten, die bringen ordentliche Geschwindigkeiten auf die Pfanne. Dazu gibt es sie mittlerweile mit Fassungsvermögen von 1 TB.

    Ich bin mir nicht sicher, ob die alte Story über die SSD noch aktuell ist: im Gegensatz zu einer "normalen" Festplatte, kann man bei einer SSD nicht beliebig überschreiben, weil irgendwann alle Sektoren/Zellen "abgenutzt" sind. Sorry, wenn ich jetzt den technisch korrekten Wortlaut nicht getroffen habe. Aus Gründen dieser beschränkten Wiederbeschreibbarkeit, habe ich bisher keine SSD gekauft oder eingesetzt.

  11. Re: Schnelle Betriebsbereitschaft sehr wichtig

    Autor: AndyMt 25.10.12 - 16:12

    F.A.M.C. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt aber immer auf die HDD an. Ich verwende Western Digital Velociraptor
    > Festplatten, die bringen ordentliche Geschwindigkeiten auf die Pfanne. Dazu
    > gibt es sie mittlerweile mit Fassungsvermögen von 1 TB.
    >
    > Ich bin mir nicht sicher, ob die alte Story über die SSD noch aktuell ist:
    > im Gegensatz zu einer "normalen" Festplatte, kann man bei einer SSD nicht
    > beliebig überschreiben, weil irgendwann alle Sektoren/Zellen "abgenutzt"
    > sind. Sorry, wenn ich jetzt den technisch korrekten Wortlaut nicht
    > getroffen habe. Aus Gründen dieser beschränkten Wiederbeschreibbarkeit,
    > habe ich bisher keine SSD gekauft oder eingesetzt.
    Ich hab seit 2 Jahren einen Entwicklungs-PC mit SSD, keine Probleme damit. In der Praxis spielt das keine Rolle mehr.

    Und sowohl booten wie auch aus dem Ruhezustand aufwachen ist damit wesentlich schneller als bei einer HDD.

  12. Re: Schnelle Betriebsbereitschaft sehr wichtig

    Autor: F.A.M.C. 26.10.12 - 13:27

    Die Velociraptor Festplatte läuft mit 10k Umdrehungen, die schafft es durchaus mit SSD mitzuhalten (okay, mit den aktuellen High-End-Modellen vermutlich nicht mehr).

    Aber danke für die Information, dann schau ich mich da mal für die Zukunft um.

  13. Re: Schnelle Betriebsbereitschaft sehr wichtig

    Autor: elknipso 26.10.12 - 13:30

    selbst eine 10.000 Platte kann mit SSDs nicht mithalten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Herford GmbH, Herford
  2. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten
  3. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  4. Hays AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 499,90€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Snowden an Trump: "Geben Sie Assange die Freiheit zurück"
    Snowden an Trump
    "Geben Sie Assange die Freiheit zurück"

    US-Präsident Donald Trump soll Wikileaks-Gründer Julian Assange zum Ende seiner Amtszeit begnadigen, fordert der exilierte Whistleblower Snowden.

  2. Juniper-Backdoors: Wer China sagt, muss auch USA sagen
    Juniper-Backdoors
    Wer China sagt, muss auch USA sagen

    Chinesische Unternehmen bei 5G ausschließen, weil China US-Hintertüren in US-Produkten nutzt - diese Argumentation zu den Juniper-Backdoors ist unbefriedigend und einseitig.

  3. Retro-Konsole: Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte
    Retro-Konsole
    Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte

    Der deutsche Technomusiker Remute hat wieder ein Album auf einem ungewöhnlichen Datenträger veröffentlicht: Diesmal handelt es sich um eine HuCard, die von NECs PC Engine verwendet wird.


  1. 16:12

  2. 15:52

  3. 15:12

  4. 14:53

  5. 13:56

  6. 13:27

  7. 12:52

  8. 12:36