1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus Transformer Pad…

Ansich würde ich es sofort kaufen…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ansich würde ich es sofort kaufen…

    Autor: DASPRiD 03.07.12 - 22:53

    Wenn noch Ubuntu for Android drauf wäre. Ich will mir eigentlich momentan ein neues Laptop zulegen (vermutlich das Asus Zenbook Prime), hätte aber eigentlich auch gern ein Tablet. Dieses Tablet mit Ubuntu for Android wäre die perfekte Kombination.

  2. Re: Ansich würde ich es sofort kaufen…

    Autor: rabatz 03.07.12 - 23:41

    Naja auch wenn Ubuntu auf ARM läuft heißt das trotzdem, dass man fast jedes Programm das man dann unter Ubuntu nutzen will selbst kompilieren muss weil es keine Binaries für ARM gibt. Das halte ich für ziemlich mühsam und teilweise ist es auch gar nicht so ohne weiteres möglich.
    Ubuntu auf einem ARM-Tablet ist ganz nett, aber als Notebookersatz wäre es für mich wohl nichts.

  3. Re: Ansich würde ich es sofort kaufen…

    Autor: DASPRiD 03.07.12 - 23:53

    Naja, ich bräuchte Ubuntu hauptsächlich darauf, um einen LAMP stack und Netbeans laufen zu lassen, dann wäre das perfekt für Konferenzen und so geeignet ;)

  4. Re: Ansich würde ich es sofort kaufen…

    Autor: redmord 04.07.12 - 01:05

    Gibts da eigentlich schon Erfahrungswerte mit LAMP auf ARM mit und ohne APC?

  5. Re: Ansich würde ich es sofort kaufen…

    Autor: Unwichtig 04.07.12 - 17:07

    Achtung. Es gibt 2 approaches um Ubuntu auf einem Smartphone/Tablet laufen zu lassen:
    1. Komplettinstallation von Ubuntu ARM
    => Android wird ersetzt und Ubuntu ARM installiert (oder es wird nebeneinander betrieben)
    2. Ubuntu for Android
    => Hier wird in einer Art virtuellen Maschine basierend auf einem Ubuntu-Image aufgesetzt.
    Dieser Ansatz finde ich viel interessanter, da Ubuntu dann auch mit Android kommunizieren koennte und man das Ubuntu auch in einen Deep-Sleep schicken koennte, wenn man unterwegs ist und dieses natuerlich nicht braeuchte.

    Wie weit Ubuntu for Android aber ist, weiss ich leider nicht.
    Vielleicht hat jemand von Euch da mehr Infos.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.12 17:08 durch Unwichtig.

  6. Re: Ansich würde ich es sofort kaufen…

    Autor: DASPRiD 05.07.12 - 01:35

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Ubuntu for Android
    > => Hier wird in einer Art virtuellen Maschine basierend auf einem
    > Ubuntu-Image aufgesetzt.

    Eigentlich nicht, Ubuntu läuft in dem Fall auf dem gleichen Kernel.

  7. Re: Ansich würde ich es sofort kaufen…

    Autor: Unwichtig 05.07.12 - 07:56

    Das ist richtig. Aehnlich XEN. Oder noch viel eher wie man es aus Cygwin kennt.

  8. Re: Ansich würde ich es sofort kaufen…

    Autor: pitsch 05.07.12 - 14:14

    schade dass asus das nicht von beginn an eingeplant hat:

    http://forum.xda-developers.com/wiki/ASUS_Eee_Pad_Transformer/How_to_install_Ubuntu

    http://www.ubuntu.com/devices/android

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Salzgitter
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Stadt Leinfelden-Echterdingen, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  4. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 6,99€
  3. 11,49€
  4. 24,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MX Anywhere 3 im Test: Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
MX Anywhere 3 im Test
Logitechs flache Maus bietet viel Komfort

Die MX Anywhere 3 gefällt uns etwas besser als Logitechs älteres Mausmodell, das gilt aber nicht für jeden Einsatzzweck.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser
  2. G915 TKL im Test Logitechs perfekte Tastatur braucht keinen Nummernblock
  3. Logitech Mechanische Tastatur verzichtet auf Kabel und Nummernblock

Geforce RTX 3080 im Test: Doppelte Leistung zum gleichen Preis
Geforce RTX 3080 im Test
Doppelte Leistung zum gleichen Preis

Nvidia hat mit der Geforce RTX 3080 die (Raytracing)-Grafikkarte abgeliefert, wie sie sich viele schon vor zwei Jahren erhofft hatten.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia zur Geforce RTX 3080 "Unser bester und frustrierendster Launch"
  2. Geforce RTX 3080 Wir legen die Karten offen
  3. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft