Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus Vivo Tab RT im Test…

"Größter Nachteil, alte Windows Software funktioniert nicht"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Größter Nachteil, alte Windows Software funktioniert nicht"

    Autor: Felix W. 28.10.12 - 20:35

    ...
    Wenn ich, dass schon höre!

    dann kann man ja auch sagen:
    Größter Nachteil, alte iOS 1, 2 und sogar iOS 3 Anwendungen lassen sich nicht auf Apples neuem Iphone starten! und Xbox Spiele gehen auch nicht auf einer Playsation 3.

    ist doch klar das "Windows" und "Windows !RT!" nicht das selbe sind, sonst hätten sie den gleichen Namen!

    Größter Nachteil, VW Türen passen nicht bei BMW...

    Hier werden Aussagen gemacht, da wird der Fisch in der Pfanne verrückt!

    angenehmen Abend!

  2. Re: "Größter Nachteil, alte Windows Software funktioniert nicht"

    Autor: der kleine boss 28.10.12 - 21:54

    Ja natürlich weiß jeder, dass Windows RT auf ARM basis läuft und x86 software da nicht geht, wusste meine oma von anfang an
    Hier werden Kommentare gemacht, da wird...na du weißt schon :D

  3. Re: "Größter Nachteil, alte Windows Software funktioniert nicht"

    Autor: Lord Gamma 28.10.12 - 23:32

    Für Unbedarfte ist das leider nicht umgehend ersichtlicht. Aber es stimmt schon, der öffentliche Konsenz sollte in Anbetracht der Konkurrenz natürlich eher lauten: Es gibt keine Apps.

  4. Re: "Größter Nachteil, alte Windows Software funktioniert nicht"

    Autor: Thaodan 29.10.12 - 01:21

    Felix W. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist doch klar das "Windows" und "Windows !RT!" nicht das selbe sind, sonst
    > hätten sie den gleichen Namen!

    So will Microsoft es aber dem DAU darstellen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  5. daran ist MS selber schuld

    Autor: azeu 29.10.12 - 02:48

    die wollen ja, dass etwas vom Windows-Erfolg auf das WindowsRT überschwappt. Jetzt haben sie den Salat, wenn alle Welt sich darüber beschwert, dass WindowsRT gar kein "richtiges" Windows(-x86) ist.

    Die Bezeichnung "ARMes Windows" wäre viel treffender gewesen...

    DU bist ...

  6. Re: "Größter Nachteil, alte Windows Software funktioniert nicht"

    Autor: motzerator 29.10.12 - 03:08

    Felix W. schrieb:
    -----------------------
    > ist doch klar das "Windows" und "Windows !RT!" nicht das selbe
    > sind, sonst hätten sie den gleichen Namen!

    Liber Felix, geh doch mal in ein paar Läden und lasse dir den
    Unterschied zwischen Windows 8 und Windows RT vom
    Verkaufspersonal erläutern. Ich habs probiert und dabei
    keineswegs erfahren, das man auf Windows RT keine Win32
    Programme nutzen kann.

    Da es bei Windows bisher immer ging, einen Großteil der
    vorhandenen Software weiter zu nutzen, liegt die Vermutung
    durchaus nahe, das dies auch bei Windows RT geht.

  7. Re: "Größter Nachteil, alte Windows Software funktioniert nicht"

    Autor: Thaodan 29.10.12 - 06:05

    Windows RT (das ohne Win32 zugriff) ist ARM dadurch schließt sich dies schon aus.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  8. Re: "Größter Nachteil, alte Windows Software funktioniert nicht"

    Autor: Casandro 29.10.12 - 06:28

    Auf Windows NT für Alpha liefen auch x86-ger Programme. Die wurden dann halt emuliert, da aber die wenigsten Windowsprogramme relevant viel Rechenleistung brauchen ist das kein Problem. Und selbst die langsamsten ARM-Prozessoren sind locker schnell genug um x86-Prozessoren aus der Windows-Zeit in fast Echtzeit zu emulieren.

  9. Re: "Größter Nachteil, alte Windows Software funktioniert nicht"

    Autor: Thaodan 29.10.12 - 06:37

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Windows NT für Alpha liefen auch x86-ger Programme. Die wurden dann
    > halt emuliert, da aber die wenigsten Windowsprogramme relevant viel
    > Rechenleistung brauchen ist das kein Problem. Und selbst die langsamsten
    > ARM-Prozessoren sind locker schnell genug um x86-Prozessoren aus der
    > Windows-Zeit in fast Echtzeit zu emulieren.
    Das glaubst auch nur du das du auf einem Tablet dazu genug Leistung hast.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  10. Re: "Größter Nachteil, alte Windows Software funktioniert nicht"

    Autor: Casandro 29.10.12 - 07:37

    Naja überleg doch mal. Emulation braucht inzwischen nur noch grob Faktor 10 an Rechenleistung. Mein Raspberry Pi hat (ohne Übertaktung) grob 700 BogoMIPS.
    So ein 486 DX2/80, ein typischer Rechner zur Windows-Zeit, hat 80 BogoMIPS.
    http://tldp.org/HOWTO/BogoMips/bogo-list.html
    Da ja die Graphik nativ laufen kann, sollte das kein großes Problem sein.

    Inzwischen kann man aber Binärcode auch direkt übersetzen, dann hat man kaum noch Verluste.

  11. Re: "Größter Nachteil, alte Windows Software funktioniert nicht"

    Autor: Thaodan 29.10.12 - 08:01

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja überleg doch mal. Emulation braucht inzwischen nur noch grob Faktor 10
    > an Rechenleistung. Mein Raspberry Pi hat (ohne Übertaktung) grob 700
    > BogoMIPS.
    > So ein 486 DX2/80, ein typischer Rechner zur Windows-Zeit, hat 80
    Als wenn heute jedes/die meisten Programm auf einen 486 ausgelegt sind.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  12. Re: "Größter Nachteil, alte Windows Software funktioniert nicht"

    Autor: Casandro 29.10.12 - 08:11

    Thaodan schrieb:
    > Als wenn heute jedes/die meisten Programm auf einen 486 ausgelegt sind.

    Die Software unter Windows, die nicht einfach rekompiliert werden kann, wurde damals auf einen 486ger bzw, wenn die auf einem 486ger nicht brauchbar liefe, hätte sie sich auf einem Pentium I langsam angefühlt.

    Wenn die Softwarefirma noch existiert und das Produkt weiter gepflegt wird, dann würde die die Software auch bald für ARM kompilieren. Neue Software ist somit nicht das Problem. Es ist die alte Software die Schwierigkeiten macht.

  13. Re: "Größter Nachteil, alte Windows Software funktioniert nicht"

    Autor: Thaodan 29.10.12 - 08:18

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > > Als wenn heute jedes/die meisten Programm auf einen 486 ausgelegt sind.
    >
    > Die Software unter Windows, die nicht einfach rekompiliert werden kann,
    > wurde damals auf einen 486ger bzw, wenn die auf einem 486ger nicht
    > brauchbar liefe, hätte sie sich auf einem Pentium I langsam angefühlt.
    >
    > Wenn die Softwarefirma noch existiert und das Produkt weiter gepflegt wird,
    > dann würde die die Software auch bald für ARM kompilieren. Neue Software
    > ist somit nicht das Problem. Es ist die alte Software die Schwierigkeiten
    > macht.
    Rein Funktionstechnisch stimmt das aber nicht im Punkt der Leistung.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  14. Wo wird das eigentlich von MS deutlich erwähnt?

    Autor: Brainfreeze 29.10.12 - 08:41

    Felix W. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist doch klar das "Windows" und "Windows !RT!" nicht das selbe sind, sonst
    > hätten sie den gleichen Namen!

    Und jetzt zeige mir doch mal auf der Webseite von Microsoft, wo deutlich und für den Normaluser verständlich auf diesen Unterschied hingewiesen wird.

  15. was ist dann das?

    Autor: flasherle 29.10.12 - 09:04

    http://www.microsoft.com/Surface/de-DE/surface-with-windows-rt/help-me-choose

  16. Re: was ist dann das?

    Autor: Brainfreeze 29.10.12 - 09:45

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.microsoft.com

    Und Du meinst, dem Normaluser ist nach dem Lesen der Infos klar, welche Einschränkungen bei Windows RT bestehen?

    Ich zitiere mal:
    Surface mit Windows RT
    "Windows RT ist eine grundlegend neue Version von Microsoft Windows, die speziell für ARM-basierte Tablets und PCs entwickelt wurde. Sie funktioniert ausschließlich mit Apps, die im Windows Store erhältlich sind."

    Surface mit Windows 8 Pro
    "Bietet aktuelle Windows 7-Desktopanwendungen und lässt sich in die vorhandene Infrastruktur für Unternehmensverwaltung integrieren. Verwenden Sie die Programme und Apps aus dem Windows Store."

    Aus meiner Sicht fehlt hier der explizite Hinweis, dass die Win-Desktopanwendungen eben NICHT auf RT laufen. Für mich ist hier vor allem die Formulierung "Apps, die im Windows Store erhältlich sind" unklar. Kann der Normaluser abschätzen, was das alles beinhaltet und was nicht? Verwirrend wird es ja dann mit der Beschreibung für Win 8 Pro. Da werden dann Apps und Programmen im Windows Store erwähnt.

    Und zudem wird ja auch nur von "aktuelle Windows 7-Desktopanwendungen" gesprochen. Was ist eigentlich mit den älterer oder mit Vista- bzw. XP-Software?

  17. Re: was ist dann das?

    Autor: flasherle 29.10.12 - 11:13

    naja ich finde wenn da steht " Sie funktioniert AUSSCHLIEßLICH mit Apps, die im Windows Store erhältlich sind." ist das schon so eindeutig, das man es deutlicher nciht mehr schreiben kann.

    das mit den programmen is bissle doof geschrieben, aber die programme beziehen sich auf die infrastruktur und die apps aus appstore sind der hinweis darauf das diese auch unter pro funktionieren. man hätte es in 2 sätze schreiben sollen. --> nutzen sie ihre normalen programme weiter und auch die neuen apps ausm app store...

    was unter win7 läuft läuft auch unter win8 sprich alles was an xp oder vista software unter win7 lief läuft auch unter win8 ist also deutlich geschrieben...

  18. Re: was ist dann das?

    Autor: Brainfreeze 29.10.12 - 12:00

    Jetzt habe ich aber eine Frage zum Windows-Store: Werden hier nur "Apps" für die Metro-UI angeboten (die damit dann auch auf RT laufen) oder können hierüber auch Desktop-Programme erworben werden (die dann nur auf Windows 8 laufen)?

    Ich bin hier gerade verwirrt, denn als der Bericht über die "nur ab 18-Spiele im Windows-Store" kam (der ja später richtiggestellt wurde), wurden als Beispiele Skyrim und Call of Duty genannt, die davon betroffen wären. Das klang für mich, als ob diese Spiele später einmal im Windows Store erscheinen könnten und ich glaube nicht, dass diese dann für Windows RT vorgesehen sind.
    Zudem bezieht sich z.B. Wikipedia auf beide Softwarevarianten als Angebot im Windows-Store.

  19. Re: was ist dann das?

    Autor: flasherle 29.10.12 - 12:10

    ICh weiß das auch nicht, aber ich gehe davon aus dann man nur die apps zu sehen bekommt die auch auf dem gerät laufen, sprich bei rt nur die rt apps die auch auf dem desktop laufen, und in der pro version, alle...

  20. Re: was ist dann das?

    Autor: schepa14 29.10.12 - 12:31

    Wenn dein programm zertifiziert darf sie im windows store stehen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. 99,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07