1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus X205: 1-Kilo-Netbook für…

Solange Android nicht den Sprung auf den Desktop schafft machen solche Geraete viel Sinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solange Android nicht den Sprung auf den Desktop schafft machen solche Geraete viel Sinn

    Autor: sirbender 03.09.14 - 15:30

    Schade, dass Android bisher nicht den Sprung auf den Desktop geschafft hat. Ich vermute ja es gibt da eine geheime Absprache mit Microsoft, dass Android nicht den Desktop verwildert. Es waere ja sehr einfach Android eine Desktop-Oberflaeche zu geben. Multi-Window, etc.

    Will Google scheinbar nicht ernsthaft. Und reines Linux ist fuer viele auch keine Alternative auf so einem Geraet. OSX faellt ganz weg. Bleibt also nur Windows und da ist so ein Geraet finde ich sehr produktiv. Sehr viel produktiver als jedes Tablet mit Tastatur (iPad etc.). Und in der Preisklasse sowieso.

  2. Re: Solange Android nicht den Sprung auf den Desktop schafft machen solche Geraete viel Sinn

    Autor: Dwalinn 03.09.14 - 15:37

    Gibt doch schon Android auf dem Desktop, Google und Microsoft wollen aber keine Dual geräte (leider)

  3. Re: Solange Android nicht den Sprung auf den Desktop schafft machen solche Geraete viel Sinn

    Autor: Vollstrecker 03.09.14 - 15:46

    Google Desktopbetriebssystem ist ChromeOS.

  4. Re: Solange Android nicht den Sprung auf den Desktop schafft machen solche Geraete viel Sinn

    Autor: sirbender 03.09.14 - 15:57

    Neee...es gibt eben Android nicht auf dem Desktop. Im Moment ist Android auf Touch-Bedienung, eine App fuellte den ganzen Bildschirm aus, usw. optimiert.

    Uebrigens gibt es Unterschiede in der UI zwischen Smartphone und Tablets. Weil eine UI fuer BEIDE wenig Sinn machen wuerde. Fuer den Desktop braeuchte man eine radikal andere UI damit EFFIZIENTES Arbeiten wie man es vom Windows/OSX/Linux Desktop gewohnt ist moeglich ist. Tastatur und Maus zentrisch. Fenster. Multi-Window. etc.

    Android ist nicht auf dem Desktop angekommen. Und ChromeOS ist auch kein wirklicher Desktop. Es ist eine Cloud-Spielerei die immer besser wird aber als Desktopersatz nur fuer WENIGE ausreichend ist.

  5. Re: Solange Android nicht den Sprung auf den Desktop schafft machen solche Geraete viel Sinn

    Autor: berritorre 04.09.14 - 21:31

    Und Android gibt es doch auf dem Desktop (auch wenn es vielleicht nicht die typischen Desktopgeräte sind):

    http://www.colombo.com.br/produto/Informatica/Desktop-HP-All-In-One-Quad-Core-1GB-RAM-8GB-eMMC-Android-4-2-2-Slate-21-K100?utm_medium=Ofertas&utm_content=Desktop+HP+All+In+One+Quad+Core+1GB+RAM+8GB+eMMC+Android+4+2+2+Slate+21+K100&utm_source=AdwordsPla&gclid=Cj0KEQjwm6CgBRC0zOmrydrqmosBEiQA_xoLRi087bWHSWx7VcPNfDBpGa_ptugWqpJ7IVtgjCvMViEaAqFg8P8HAQ&adtype=pla&utm_campaign=Informatica

    Android 4.2.2

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. STADT ERLANGEN, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 515,65€
  2. (u. a. Asus TUF-RTX3080-10G-GAMING 10GB für 739€, MSI GeForce RTX™ 3080 GAMING X TRIO 10GB...
  3. (u. a. GIGABYTE GeForce RTX 3080 Eagle OC 10G für 699€, ASUS GeForce RTX 3080 TUF GAMING für...
  4. 499,99€ (Release 19.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de