1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus Zenbook Pro Duo: Die…

Schwachpunkt der Konstruktion: Schrumpf-Tastatur

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schwachpunkt der Konstruktion: Schrumpf-Tastatur

    Autor: motzerator 27.05.19 - 16:34

    Die Idee mit dem zweiten Display ist ja nicht schlecht, aber dafür die Tastatur zu schrumpfen, finde ich eine sehr schlechte Lösung.

    Würde man das zweite Display in der Breite der Tastatur machen, daneben das Touchpad setzen und darunter ein normales Notebook Keyboard einbauen, würde mir das gleich deutlich besser gefallen.

    Wobei das dann immer noch kein richtiger Dualscreen ist. Besser wäre wohl eine Lösung mit zwei Displays hintereinander, die man nach links und rechts ausziehen kann, so das man wirklich einen Dualscreen vor sich hat und wenn man nur kurz was gucken will, dann lässt man es zusammengeschoben und hat nur ein Display.

  2. Re: Schwachpunkt der Konstruktion: Schrumpf-Tastatur

    Autor: Hotohori 27.05.19 - 16:40

    Naja, es richtet sich ja eher an Grafiker, die schreiben nicht so viel mit der Tastatur.

    Finde das schon ein interessantes Konzept, auf so einem schmalen zweiten Bildschirm kann man schon einiges nützliches unterbringen. Allerdings bin ich kein Grafiker, von daher stört mich das mit der Tastatur auch etwas. Aber ich wäre so oder so nicht die Zielgruppe, da Notebooks nichts für mich sind.

  3. Re: Schwachpunkt der Konstruktion: Schrumpf-Tastatur

    Autor: macray 27.05.19 - 21:12

    ich bin für die Firma viel unterwegs, daher habe ich als Zeichner auch nen Laptop, damit ich überall arbeitsbereit bin... da man nicht überall nen zweiten monitor hat, dieser aber immer wieder ziemlich hilfreich ist, finde ich das Konzept ziemlich interessant.
    CAD auf dem großen screen und diverse Menüs auf dem kleinen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München, Berlin
  2. BREDEX GmbH, Braunschweig
  3. RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH, Hannover
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  2. (u. a. Crusader Kings 3 für 35,99€, Elite Dangerous für 5,99€, Dead Island - Definitive...
  3. 3.999€ (statt 4.699€)
  4. 74,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme