1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus Zenbook UX305: Das…

Matt/leicht/ausdauernd?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: miauwww 03.09.14 - 18:35

    Das gibts doch gar nicht.

    Wollte sagen: endlich!

  2. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: andi_lala 03.09.14 - 19:57

    Leider wohl auch langsam. Aber mal schauen.

  3. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: miauwww 03.09.14 - 20:31

    andi_lala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider wohl auch langsam. Aber mal schauen.

    Wird für 90% der Leute absolut reichen... auch für mich.

  4. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: hubie 03.09.14 - 20:32

    Nicht zu vergessen: Schwache Grafik für die vielen Pixel und kaum Anschlüsse. Was tut man nicht alles, damit man 400g mehr Süßigkeiten mitschleppen kann ^^.

  5. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: andi_lala 03.09.14 - 20:44

    Normalerweise hätte ich gedacht, dass die HD5300 besser sein müsste als die HD5000, welche locker ausreichen würde für die Pixel, aber bei nur 4,5 Watt TDP im Vergleich zu den 15 Watt TDP der Haswell Ultrabook CPUs, bei selbem Herstellungsprozess wäre ich echt überrascht.
    Ich tippe darauf, dass die Grafik eher ruckelig wird, aber ist reine Spekulation. Bin jedenfalls auf die ersten Hands-On gespannt!

  6. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: andi_lala 03.09.14 - 20:48

    Ich weiß nicht so recht, da hätte ja sogar das Surface Pro 3 (von dem ich persönlich nicht so viel halte) deutlich mehr Leistung.
    Aber mal schauen, vielleicht täusch ich mich ja und man kann damit trotzdem noch flüssig Inet surfen usw.
    Würd mich aber ehrlich gesagt wundern (auch wegen der Grafik).

  7. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: ScratchX 03.09.14 - 20:55

    Asus hat immer sehr gute Design Ideen.
    Leider kommen die Geräte immer eher als Mockup daher, bis die wieder geliefert werden können wird es wieder dauern.
    In solchen Dingen schafft es komischer weise immer nur Apple. Schade.

  8. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: Jogibaer 03.09.14 - 22:03

    Ich bin mir ziemlich sicher dass das Notbook für Büroarbeiten und Surfen über absolut ausreichend Leistung verfügt. Dass das zum Spiele weniger geeignet sein wird sollte jedem klar sein, denke ich. :P
    Ich finde es ziemlich schick, keine Ahnung warum aber flach ist einfach sexy (bei Notebooks). ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.14 22:04 durch Jogibaer.

  9. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: Dwalinn 04.09.14 - 08:33

    Aber wozu eine so große Auflösung bei 13 Zoll? Habe ich die Revolution verpasst und alle haben jetzt einen Zoom in der Optik? Nagut bei mir ist das eh vergebene Liebesmühe (habe keine allzu gute Augen).

    Aber 1000¤ für Full HD mit 4GB RAM? WTF da schleppe ich mir lieber einen Buckel mit deutlich besseren Notebooks und hoffe das ich immer eine Steckdose finde

  10. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: Realist_X 04.09.14 - 09:03

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wozu eine so große Auflösung bei 13 Zoll?

    Verstehe ich auch nicht – dem Trend kann ich nichts abgewinnen und einige meiner Programme können das leider auch nicht (daher gestern ein Macbook Air mit 'normaler' Auflösung gekauft).

  11. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: andi_lala 04.09.14 - 09:29

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Verstehe ich auch nicht – dem Trend kann ich nichts abgewinnen und
    > einige meiner Programme können das leider auch nicht (daher gestern ein
    > Macbook Air mit 'normaler' Auflösung gekauft).
    Naja bei einem Macbook Pro Retina sind die (Mac OSX) Programme gleich groß wie bei älteren niedrigauflösenden Modellen, dafür sind die Schrift und die Bilder gestochen scharf.
    Unter Windows kann das Anpassen der DPI dafür aber noch manchmal Probleme machen, aber häufig passt es auch da. Die meisten Anwendungen von MS sind jedenfalls kompatibel.
    Bezüglich Linux Support hab ich noch keine persönliche Erfahrung gemacht, aber laut heise und co soll es dort noch nicht so rosig ausschauen.

    Ich finde den Trend jedenfalls super, und es ist immer eine heftige Umstellung von so einem tollen hochauflösenden Display wie an meinem Retina MacBookPro auf ein Gerät mit "normalen" Display zu wechseln. Das ist ein ähnlicher Effekt wie mit der Umstellung auf SSDs. Wenn man von einem Computer mit SSDs auf einen mit reiner HDD wechselt, kommt einem letzterer auch grotten lahm vor.

  12. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: Dwalinn 04.09.14 - 10:06

    Ja SSDs will ich nicht mehr missen. Und ein Nintendo Handheld mit HD Ready Auflösung wäre schnell gekauft (mittlerwile tu das echt weh so wunderschöne Games wie Pokemon x/y zu sehen die aber durch treppeneffekte versaut werden). Aber bei reinen Anwendungsaufgaben unter Windows sehe ich ein nutzen erst ab ca.17 Zoll. Ein Kumpel hat sich ein FHD 27 Zöller gekauft und der sieht noch ganz gut aus, dank ausreichenden abstands... aber ich würde lieber auf die nächsten 5 AAA Games verzichten und dafür ein WQHD Display kaufen. (die es ja leider erst ab 27 Zoll gibt :-/

  13. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: werauchimmer 04.09.14 - 11:53

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das gibts doch gar nicht.
    >
    > Wollte sagen: endlich!


    Gabs doch vorher schon. Hab seit guten zwei Jahren das Zenbook UX31A und bin immer noch top zufrieden damit.

  14. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: architeuthis_dux 04.09.14 - 12:04

    kann mich andi_lala nur anschließen, bin gerade dabei mich zwischen dem macbook air und dem macbook pro retina zu entscheiden, vom formfaktor und preis her ist das air mir lieber, aber die displays im direkten vergleich...die icons im dock wirken im air echt ausgefranst, nutze zum surfen ein ipad air und habe mich an die hohe auflösung gewöhnt, diese teufel aus cupertino haben mich dahingehend versaut und ich werde wohl zum macbook pro 13 retina greifen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.14 12:10 durch architeuthis_dux.

  15. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: Realist_X 04.09.14 - 14:23

    andi_lala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unter Windows kann das Anpassen der DPI dafür aber noch manchmal Probleme
    > machen, aber häufig passt es auch da. Die meisten Anwendungen von MS sind
    > jedenfalls kompatibel.

    Ich bin leider auf ein Windowsprogramm mit vielen kleinen Knöpfen angewiesen, das DPI-Einstellungen stumpf ignoriert. Das bedeutet, einzelne Buttons sind bei 13" und retina viel zu klein – soweit zumindest meine Recherchen.

  16. Re: Matt/leicht/ausdauernd?

    Autor: Maceo 06.09.14 - 22:55

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das gibts doch gar nicht.
    >
    > Wollte sagen: endlich!

    Aber es hat kein touch screen, bißchen witzlos, wenn man es mit Win8 ausliefert. Man bedenke, ein brandneues Gerät !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Team GmbH, Paderborn
  2. medneo GmbH, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Lahr
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Trossingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€ (zzg. 1,99€ Versand)
  2. 129,99€ (Release am 2. Juni)
  3. (u. a. Akku Stichsäge für 134,99€, Akku Säbelsäge für 137,99€, Akku Winkelschleifer für...
  4. (u. a. iPhone Ladekabel für 12,79€, Wireless Charger für 13,99€, USB-Ladegerät für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

  1. Garmin Tactix Delta: Smartwatch mit Killswitch
    Garmin Tactix Delta
    Smartwatch mit Killswitch

    Ein Tastendruck, und alle Benutzerdaten auf der Tactix Delta sind gelöscht: Garmin hat die vierte Version seiner militärisch angehauchten Sportuhren vorgestellt. Neben dem Topmodell gibt es auch eine taktische Version der günstigeren Instinct.

  2. Deutsche Telekom: Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte
    Deutsche Telekom
    Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte

    Die Deutsche Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit Vectoring versorgt. In diesem Jahr will die Telekom den Vectoringausbau in Deutschland abschließen.

  3. Application Inspector: Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
    Application Inspector
    Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

    Mit dem Open-Source-Werkzeug Application Inspector von Microsoft sollen sich große Projekte schnell analysieren lassen. Das Tool soll nicht nur Fehler finden, sondern auch wichtige und kritische Komponenten.


  1. 15:21

  2. 13:38

  3. 13:21

  4. 12:30

  5. 12:03

  6. 11:57

  7. 11:50

  8. 11:45