Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Atari Retro: Handheld im…

Gekauft!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gekauft!

    Autor: ManMashine 02.09.17 - 17:13

    Datt Teil is günstig und nutzt keine properitären LiPo Akkus? Ich glaub datt werd ich mir zu Weihnachten gönnen.

    Es sei denn… das Abzocker Klientel greift wieder vorher alles ab und schon werden aus 38 euro mal eben 380 euro…

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  2. Re: Gekauft!

    Autor: berlin79 02.09.17 - 18:05

    Ich denke da musst du dir wohl keine Sorgen machen bezüglich einer "Abzocke".

    Neben der voraussichtlich eher geringen Nachfrage, wird das Produkt sicherlich auch eher langfristig (je nach Erfolg) produziert werden. Im Gegensatz zum Produkt von Nintendo, worauf du sicherlich indirekt hinweisen wolltest.

    Ich warte mal die ersten Testberichte von dem Gerät ab. Totalen Schrott möchte ich mir nun auch nicht anschaffen ^^.

  3. Re: Gekauft!

    Autor: Spiritogre 03.09.17 - 16:36

    Na ja, 2,4 Zoll ... Da kann ich gleich bei meiner über zehn Jahre alten PSP oder irgend einem Linux Handheld bleiben.
    Das ist wieder nur so ein Ding für Sammler für die Vitrine. Sind ja auch ohnehin keine Games, die man wirklich zockt.

  4. Re: Gekauft!

    Autor: countzero 03.09.17 - 21:26

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ja, 2,4 Zoll ... Da kann ich gleich bei meiner über zehn Jahre alten PSP
    > oder irgend einem Linux Handheld bleiben.
    > Das ist wieder nur so ein Ding für Sammler für die Vitrine. Sind ja auch
    > ohnehin keine Games, die man wirklich zockt.

    Wenn man aber nicht zufällig noch eine PSP rumliegen hat, bekommt man die wahrscheinlich auch nicht grade für 38 ¤. Selbst ein raspi zero ist gleich mal teurer, wenn man auch noch irgendwelches Zubehör braucht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Enerthing GmbH, Leverkusen
  2. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Fürth
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 89,90€ (Bestpreis!)
  3. 449,90€ (Release am 26. August)
  4. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
    OKR statt Mitarbeitergespräch
    Wir müssen reden

    Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
    Von Markus Kammermeier

    1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
    2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
    3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

    Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
    Arbeit
    Hilfe für frustrierte ITler

    Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
    Von Robert Meyer

    1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

    1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
      Telekom
      30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

      30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

    2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
      Google
      Android Q heißt einfach Android 10

      Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

    3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
      Keine Gigafactory
      Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

      Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


    1. 17:32

    2. 17:10

    3. 16:32

    4. 15:47

    5. 15:23

    6. 14:39

    7. 14:12

    8. 13:45