1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ativ Book 9 Plus: Neues…

Warum 13"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum 13"?

    Autor: Der schwarze Ritter 21.06.13 - 11:45

    Ich hätte gerne ein 17" Gerät mit dieser Auflösung, dass ich auch mal richtig was auf dem Schirm unterbringe (Visual Studio, Photoshop...). Es nutzt mir überhaupt nichts, wenn die hohe Auflösung lediglich zum glätten von Schriften genutzt wird, aber alle UI-Elemente so groß sind, als wäre ich mit 1440x900 unterwegs. Zum arbeiten ist das völliger Mist. Und auf 13" wird man wohl kaum mehr was lesen können, weil die Auflösung da doch etwas zu viel des Guten ist.

  2. Re: Warum 13"?

    Autor: tibrob 21.06.13 - 12:33

    Für die Couch okay, für unterwegs wäre 17'' definitiv zu groß für mich. Auf der anderen Seite stellt sich die Frage, wer ernsthaft mit einem Tablet-PC arbeitet und nicht nur seinen Blog aktualisiert.

  3. Re: Warum 13"?

    Autor: ongaponga 21.06.13 - 12:41

    glaube das ist fertigunstechnisch bedingt. Auf kleinen Displays lassen sich einfacher höhere Auflösungen unterbringen als auf großen.

  4. Re: Warum 13"?

    Autor: abzhibilt 21.06.13 - 13:03

    Kann mir mal einer erklären was der Sinn eines 17" Notebooks ist? Für Mobilität viel zu groß und für Stationär viel zu klein.

    Was die Auflösung angeht, skaliert beispielsweise bei den Macbook Retinas das OS die Grafiken hoch, d.h. alles ist gleich groß, aber halt schärfer.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.13 13:04 durch abzhibilt.

  5. Re: Warum 13"?

    Autor: rafterman 21.06.13 - 13:13

    Das kann Windows aber nicht, peinlich von MS das nichtmal mit Win8 einzuführen.

  6. Re: Warum 13"?

    Autor: rabatz 21.06.13 - 13:15

    Noch nicht! Windows 8.1 wird das können. Kommt ja ohnehin bald.

  7. Re: Warum 13"?

    Autor: robinx999 21.06.13 - 13:16

    abzhibilt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann mir mal einer erklären was der Sinn eines 17" Notebooks ist? Für
    > Mobilität viel zu groß und für Stationär viel zu klein.
    >
    Die Auflösung ab der Notebooks in der Regel auch ein Nummernpad haben ist 17" Vorher hat man zu wenig Platz für ein seperates Nummernpad (ja gibt auch USB Geräte)
    Aber ja 17" ist man was Gewicht / Akku Leistung angeht schon sehr hart an der Grenze. Deshalb nutze ich selber auch ein 15" Gerät (halte ich persönlich für den Besseren Kompromis)
    > Was die Auflösung angeht, skaliert beispielsweise bei den Macbook Retinas
    > das OS die Grafiken hoch, d.h. alles ist gleich groß, aber halt schärfer.

    Schärfere Auflösungen finde ich schon recht interessant, hätte durchaus interesse an einem bezahlbaren 21" Monitor mit der Pixeldichte (wobei ich gerade nicht weiss was dass dann für eine Auflösung währe)

  8. Re: Warum 13"?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.06.13 - 16:07

    abzhibilt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann mir mal einer erklären was der Sinn eines 17" Notebooks ist? Für
    > Mobilität viel zu groß und für Stationär viel zu klein.
    >

    Und wieso ist das jetzt für Mobilität viel zu groß? Sollten 10 zoll besser in eine Hosentasche passen? Und kann man bei Notebooks nicht sogar externe Monitore anschließen? Stationär?

  9. Re: Warum 13"?

    Autor: vbot 21.06.13 - 16:09

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte gerne ein 17" Gerät mit dieser Auflösung, dass ich auch mal
    > richtig was auf dem Schirm unterbringe (Visual Studio, Photoshop...). Es
    > nutzt mir überhaupt nichts, wenn die hohe Auflösung lediglich zum glätten
    > von Schriften genutzt wird, aber alle UI-Elemente so groß sind, als wäre
    > ich mit 1440x900 unterwegs. Zum arbeiten ist das völliger Mist. Und auf 13"
    > wird man wohl kaum mehr was lesen können, weil die Auflösung da doch etwas
    > zu viel des Guten ist.

    geht mir genauso. aus dem gleichen grund finde ich auch bei aktuellen macbooks die bezeichnung 'pro' geradezu lächerlich.

  10. Re: Warum 13"?

    Autor: Xstream 21.06.13 - 16:26

    Normale Taschen sind auf A4 optimiert, das entspricht ziemlich genau einem 13 Zoll Laptop. 17 Zoll passt weder in eine normale Umhängetasche noch in einen kleinen Rucksack. Klar man kann eine extra Notebooktasche kaufen aber diese alten globigen Teile will doch eigentlich niemand.

  11. Re: Warum 13"?

    Autor: robinx999 21.06.13 - 16:37

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Normale Taschen sind auf A4 optimiert, das entspricht ziemlich genau einem
    > 13 Zoll Laptop. 17 Zoll passt weder in eine normale Umhängetasche noch in
    > einen kleinen Rucksack. Klar man kann eine extra Notebooktasche kaufen aber
    > diese alten globigen Teile will doch eigentlich niemand.

    Naja Klobig ist jetzt aber auch wieder relativ. So ein Notebook rucksack ist schon nicht schlecht. Hat außetrdem den Vorteil dass dort in der Regel eine Befestigung für das Notebook im Inneren ist (meistens so ein Band das mit Klettverschluss hält). So dass das notebook auch gut hält. Und man kann dann natürlich noch dinge wie Netzteil / Maus und viele andere Dinge mitnehmen.

  12. Re: Warum 13"?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.06.13 - 17:39

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Normale Taschen sind auf A4 optimiert, das entspricht ziemlich genau einem
    > 13 Zoll Laptop. 17 Zoll passt weder in eine normale Umhängetasche noch in
    > einen kleinen Rucksack. Klar man kann eine extra Notebooktasche kaufen aber
    > diese alten globigen Teile will doch eigentlich niemand.


    Ja,wer kennt sie nicht,die auf A4 optimierten Taschen. Sollen wir uns jetzt gegenseitig mit Links für Laptop-Taschen batteln?
    Schau dich vieleicht einfach nach Taschen die für A3 optimiert sind um.

  13. Re: Warum 13"?

    Autor: Kernschmelze 22.06.13 - 06:24

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte gerne ein 17" Gerät mit dieser Auflösung, dass ich auch mal
    > richtig was auf dem Schirm unterbringe (Visual Studio, Photoshop...). Es
    > nutzt mir überhaupt nichts, wenn die hohe Auflösung lediglich zum glätten
    > von Schriften genutzt wird, aber alle UI-Elemente so groß sind, als wäre
    > ich mit 1440x900 unterwegs. Zum arbeiten ist das völliger Mist. Und auf 13"
    > wird man wohl kaum mehr was lesen können, weil die Auflösung da doch etwas
    > zu viel des Guten ist.
    Unsinn ich bin auch Software-Entwickler und komme mit dem Macbook 13 mit einer Auflösung von 1440x900 wunderbar klar, mehr brauche ich wirklich nicht. Mann muss doch nicht immer alle Inspektoren, Outlines etc offen haben. Ich habe noch nie eine hohe Auflösung zum Programmieren gebraucht und ich mache das 10 Stunden täglich seit über 13 Jahren. Ein Laptop wie das Macbook Air 13 zum arbeiten reicht völlig.

  14. Re: Warum 13"?

    Autor: anonfag 22.06.13 - 19:37

    Na endlich, das wurde aber auch mal Zeit. Das stört mich schon seit WinXP gewaltig.

  15. Re: Warum 13"?

    Autor: lemmer 22.06.13 - 20:59

    wäre ich glatt dabei. dürfte in dieser machart ´dann vermutlich noch kleiner in den maßen sein, als mein jetziges macbook dieser größe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München
  2. finanzen.de, Berlin
  3. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Ismaning
  4. inxire GmbH, Augsburg, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Bethesda: The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand
    Bethesda
    The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand

    Das Schwarze Herz von Skyrim: Mit dieser auf ein Jahr angelegten Erweiterung können sich Spieler von The Elder Scrolls Online demnächst beschäftigen. Das Abenteuer besteht aus mehreren Abschnitten und dreht sich um einen Vampirfürsten.

  2. Grafikschnittstelle: Vulkan 1.2 läuft auf aktuellen Karten
    Grafikschnittstelle
    Vulkan 1.2 läuft auf aktuellen Karten

    Mit der Version 1.2 erhält die Vulkan-Grafikschnittstelle diverse Verbesserungen: Dank FP16-Shadern sollen native Spiele runder laufen und Timeline-Semaphore helfen Entwicklern, zudem gibt es Optimierungen für per DXVK übersetzte Windows-Direct3D-Titel unter Linux.

  3. IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
    IT-Gehälter
    Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

    Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.


  1. 12:58

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:43

  6. 11:31

  7. 11:14

  8. 10:59