1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Atom N550: Sparsamer Dual…

Reicher Power für HD Video / h.264?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reicher Power für HD Video / h.264?

    Autor: IdeaPad rockt 23.08.10 - 18:57

    Der N270 stieß da schon arg an seine Grenzen. 720p lief mit der ffdshow-Einstellung beide Kerne zu nutzen (N270 hat ja zwei Pseudokerne) einigermaßen, aber bei 1080p war Schluß. Theoretisch sollte das doch jetzt laufen, oder?

    Ach, für die Meckerer: Ich will gar nicht 1080p auf einem 1024x600 Display haben, aber ich würde gerne ÜBERHAUPT ruckelfrei das Video sehen! Egal ob 720p, 1080p.

  2. Re: Reicher Power für HD Video / h.264?

    Autor: Bacardigurgler 23.08.10 - 18:59

    Meh, dafür brauch man schon einen ion. Dafür und auch für sonstige beschleunigung...

    Was bringt mir ein ruckelfreies Video, wenn ich nicht nebenher multitasken kann weil das System zu 100% ausgelastet ist ?

  3. Nein!

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.10 - 19:01

    Und es _soll_ auch nicht reichen. Du sollst dafür die teureren Intel-CPUs kaufen.

    Deshalb ist ja auch der VGA-Ausgang auf 1400x1050 kastriert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.10 19:01 durch jtsn.

  4. Re: Reicher Power für HD Video / h.264?

    Autor: IdeaPad rockt 23.08.10 - 19:01

    Bacardigurgler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meh, dafür brauch man schon einen ion. Dafür und auch für sonstige
    > beschleunigung...
    >
    > Was bringt mir ein ruckelfreies Video, wenn ich nicht nebenher multitasken
    > kann weil das System zu 100% ausgelastet ist ?

    ?? Ich will den Film sehen! Da brauch ich kein Multitask!

    Meine These ist immer noch nicht suffizient widerlegt. Wenn man zwei virtuelle Cores mit ffdshow nutzen kann, so sollte man doch auch zwei reale Cores nutzen können, nur dass das dann wirklich 70-80% mehr Power bringen sollte.

  5. Re: Reicher Power für HD Video / h.264?

    Autor: dergenervte 23.08.10 - 19:08

    IdeaPad rockt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der N270 stieß da schon arg an seine Grenzen. 720p lief mit der
    > ffdshow-Einstellung beide Kerne zu nutzen (N270 hat ja zwei Pseudokerne)
    > einigermaßen, aber bei 1080p war Schluß. Theoretisch sollte das doch jetzt
    > laufen, oder?
    >
    > Ach, für die Meckerer: Ich will gar nicht 1080p auf einem 1024x600 Display
    > haben, aber ich würde gerne ÜBERHAUPT ruckelfrei das Video sehen! Egal ob
    > 720p, 1080p.

    Die Prozessoren sollen das decoden des Video auch garnicht übernehmen. Dafür gibt es andere Chips.

  6. Re: Nein!

    Autor: IdeaPad rockt 23.08.10 - 19:09

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und es _soll_ auch nicht reichen. Du sollst dafür die teureren Intel-CPUs
    > kaufen.
    >
    > Deshalb ist ja auch der VGA-Ausgang auf 1400x1050 kastriert.

    Ähhh... ja! Ich will das Video auf dem Netbook-Display anschauen! Da brauche ich keine 1400x1050.

  7. Re: Reicher Power für HD Video / h.264?

    Autor: IdeaPad rockt 23.08.10 - 19:12

    dergenervte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IdeaPad rockt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der N270 stieß da schon arg an seine Grenzen. 720p lief mit der
    > > ffdshow-Einstellung beide Kerne zu nutzen (N270 hat ja zwei Pseudokerne)
    > > einigermaßen, aber bei 1080p war Schluß. Theoretisch sollte das doch
    > jetzt
    > > laufen, oder?
    > >
    > > Ach, für die Meckerer: Ich will gar nicht 1080p auf einem 1024x600
    > Display
    > > haben, aber ich würde gerne ÜBERHAUPT ruckelfrei das Video sehen! Egal
    > ob
    > > 720p, 1080p.
    >
    > Die Prozessoren sollen das decoden des Video auch garnicht übernehmen.
    > Dafür gibt es andere Chips.

    ... die aber im Netbook normalerweise nicht drin sind?

    Die eigentliche Frage ist doch: Kann ffdshow die beiden realen Kerne eines N550 vermutlich effizient nutzen? Beim N270 hat es für nicht hochaufgelöste h.264 Videos gereicht. Aber für mehr eben nicht.


    Ich seh, schon ich muß warten, bis die Dinger auf dem Markt sind...


    @dergenervte:

    Bezieht sich Deine Name auf Dich als Verfasser oder auf Deine Leser??

  8. Re: Reicher Power für HD Video / h.264?

    Autor: geekee 23.08.10 - 19:12

    Erste Tests (wenn die bei NBN nicht immer so schnell die letzten Tests durch irgend nen neuen Müll ersetzen würden, hätte ich direkt den Link parat) und auch das Wissen (1080p nur bei 2.2Ghz reiner CPU Rechenzahl - GPU aussen vor gelassen) um FullHD Abspielbarkeit geben Preis. HD-Ready Material ist kein Problem aber FullHD kannst du direkt mal vergessen auch mit dem N550.

  9. Re: Reicher Power für HD Video / h.264?

    Autor: dergenervte 23.08.10 - 19:16

    IdeaPad rockt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... die aber im Netbook normalerweise nicht drin sind?
    >
    > Die eigentliche Frage ist doch: Kann ffdshow die beiden realen Kerne eines
    > N550 vermutlich effizient nutzen? Beim N270 hat es für nicht hochaufgelöste
    > h.264 Videos gereicht. Aber für mehr eben nicht.
    >
    > Ich seh, schon ich muß warten, bis die Dinger auf dem Markt sind...

    In besseren schon, und ffdshow tut garnichts, wie der Name schon sagt. Das ist eine Sammlung von Codecs für Direct Show und das übernimmt den Rest wie das Rendern usw. usf..

  10. Re: Reicher Power für HD Video / h.264?

    Autor: IdeaPad rockt 23.08.10 - 19:16

    geekee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erste Tests (wenn die bei NBN nicht immer so schnell die letzten Tests
    > durch irgend nen neuen Müll ersetzen würden, hätte ich direkt den Link
    > parat) und auch das Wissen (1080p nur bei 2.2Ghz reiner CPU Rechenzahl -
    > GPU aussen vor gelassen) um FullHD Abspielbarkeit geben Preis. HD-Ready
    > Material ist kein Problem aber FullHD kannst du direkt mal vergessen auch
    > mit dem N550.


    Ok, das bringt mich doch etwas weiter. Also doch ION2 oder sterben. Weiß jemand gerade noch, welcher Netbookhersteller diese Dual-GPU Lösung hat, bei der normalerweise die PineTrail GPU läuft und die Ion2 nur, wenn sie wirklich benötigt wird? Sonst braucht der Ion2 mir zu viel Strom für nix.

  11. Re: Reicher Power für HD Video / h.264?

    Autor: love to hate 23.08.10 - 19:18

    geekee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erste Tests (wenn die bei NBN nicht immer so schnell die letzten Tests
    > durch irgend nen neuen Müll ersetzen würden, hätte ich direkt den Link
    > parat) und auch das Wissen (1080p nur bei 2.2Ghz reiner CPU Rechenzahl -
    > GPU aussen vor gelassen) um FullHD Abspielbarkeit geben Preis.

    Steckt da irgendeine geheime Botschaft drin, oder ist Dir einfach das sematische Talent ausgegangen?

  12. Re: Reicher Power für HD Video / h.264?

    Autor: IP rox 23.08.10 - 19:18

    dergenervte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IdeaPad rockt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... die aber im Netbook normalerweise nicht drin sind?
    > >
    > > Die eigentliche Frage ist doch: Kann ffdshow die beiden realen Kerne
    > eines
    > > N550 vermutlich effizient nutzen? Beim N270 hat es für nicht
    > hochaufgelöste
    > > h.264 Videos gereicht. Aber für mehr eben nicht.
    > >
    > >
    > > Ich seh, schon ich muß warten, bis die Dinger auf dem Markt sind...
    >
    > In besseren schon, und ffdshow tut garnichts, wie der Name schon sagt. Das
    > ist eine Sammlung von Codecs für Direct Show und das übernimmt den Rest wie
    > das Rendern usw. usf..


    Ok, dann sagen wir es so "Der Codec in der Codec-Sammlung der allgemeinhin als ffdshow bekannt ist!". Besser so? Oh man...

  13. Re: Reicher Power für HD Video / h.264?

    Autor: dergenervte 23.08.10 - 19:22

    IP rox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok, dann sagen wir es so "Der Codec in der Codec-Sammlung der allgemeinhin
    > als ffdshow bekannt ist!". Besser so? Oh man...

    Nein, Direct Show.

  14. Re: Reicher Power für HD Video / h.264?

    Autor: dergenervte 23.08.10 - 19:23

    IdeaPad rockt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok, das bringt mich doch etwas weiter. Also doch ION2 oder sterben. Weiß
    > jemand gerade noch, welcher Netbookhersteller diese Dual-GPU Lösung hat,
    > bei der normalerweise die PineTrail GPU läuft und die Ion2 nur, wenn sie
    > wirklich benötigt wird? Sonst braucht der Ion2 mir zu viel Strom für nix.

    Oder BROADCOM Crystal HD 1080p oder oder oder ...

  15. Re: Reicher Power für HD Video / h.264?

    Autor: geekee 23.08.10 - 19:32

    dergenervte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder BROADCOM Crystal HD 1080p oder oder oder ...


    Der ist auch derzeit eine echt gute Lösung aber mal ne Frage: Ist der immernoch so teuer (80 Ocken und mehr)? Der war ja mal zeitweise nicht erhältlich bzw. nur schwer über eBay.

    Irgendwann könnt ich mich ja vielleicht doch noch mal für nen Netvertible oder so entscheiden, nur muss da mein TM2 erstmal Hopps gehen. Hach, immer diese ganzen Geräte zum spielen >.>

  16. Re: Nein!

    Autor: jawoll 23.08.10 - 19:58

    Gilt die Beschränkung von 1400x1050 Pixel nur für neue Chipsets/Netbooks? Sowohl bei meinem EeePC 901 als auch beim MSI Wind meiner Freundin kann ich per VGA problemlos 2048x1152 ausgeben. Klar, Videos in der Größe wiederzugeben ist eher suboptimal, aber zum surfen reichts.

  17. Re: Nein!

    Autor: QDOS 23.08.10 - 20:45

    hab ich mir auch gerade gedacht -> denke es liegt an der integrierten GPU, die alten Atoms haben ja ne extra GPU, welche augenscheinlich die Beschränkung nicht hat...
    Bei mir läuft beispielsweise sowas:
    EEE 1000H mit modifizierten Treibern (1152x864) + externer CRT (1600x1200) :)

  18. Re: Nein!

    Autor: SteveDee 23.08.10 - 21:05

    Ich hab nen Zotax ITX D [ http://xlurl.de/e93tT9 ] als HTPC.
    Mediaplayer Classic und CoreAVC und schon gibts per HDMI 1080p-Filme auf nem TV ruckelfrei!!!!

  19. Re: Nein!

    Autor: QDOS 24.08.10 - 01:06

    hi, was hältst du so von Zotac? War schon mal am Überlegen, ob ich nicht ein Mobo von denen kaufe...

  20. Re: Nein!

    Autor: SteveDee 24.08.10 - 06:26

    @QDOS Ich hab mein ZOTAC n gutes 3/4 Jahr und bin damit zufrieden!! Ist guenstig und alle moeglichen Anschluesse sind mit bei, als HTPC fuer meine Beduerfnisse voellig ausreichend!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Master Data Specialist (m/w/d)
    Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. Mobile Developer Android (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Düsseldorf
  3. Webentwickler (m/w/d)
    Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG, Rosenheim
  4. Projektmanager - Produktentwicklung Vermögensverwaltung (m/w/d)
    Flossbach von Storch, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 709€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 6,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Rocksmith...
  3. (u. a. Unhinged: Außer Kontrolle, Knives Out, Forrest Gump - Remastered, Blade Runner (Final Cut...
  4. (u. a. Nintendo Switch für 291,55€, AMD Ryzen 7 5800X für 350,91€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de