Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragshersteller…

schon ok

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schon ok

    Autor: Anonymer Nutzer 20.06.12 - 16:16

    Der Preis orientiert sich eher an einem UltraBook.

    Allerdings würde ich mir von Microsoft niemals Hardware kaufen (Ausnahme: Peripherie).

    Abwarten und grünen Tee trinken heißt hier Devise.

    Microsoft zeigt erst mal wie man es macht,
    die anderen machen es dann besser.

    Nächstes Jahr um die Zeit noch mal genauer hinschauen.
    Bis dahin gibt es Markt-Feedback bezüglich Windows 8
    und es gibt andere Anbieter von W8 Tablets.
    Wenn nicht: Finger weg.

    Windows RT kann man eh knicken,
    entweder einen vollwertigen UltraBook als Tablet-Variante
    oder "das Original" (iPad.)

  2. Re: schon ok

    Autor: Dragos 20.06.12 - 16:24

    Fred_EM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Preis orientiert sich eher an einem UltraBook.
    >
    > Allerdings würde ich mir von Microsoft niemals Hardware kaufen (Ausnahme:
    > Peripherie).
    >
    > Abwarten und grünen Tee trinken heißt hier Devise.
    >
    > Microsoft zeigt erst mal wie man es macht,
    > die anderen machen es dann besser.
    >
    > Nächstes Jahr um die Zeit noch mal genauer hinschauen.
    > Bis dahin gibt es Markt-Feedback bezüglich Windows 8
    > und es gibt andere Anbieter von W8 Tablets.
    > Wenn nicht: Finger weg.
    >
    > Windows RT kann man eh knicken,
    > entweder einen vollwertigen UltraBook als Tablet-Variante
    > oder "das Original" (iPad.)


    Kann man auf einem IPAD BD Filme schauen?

  3. Re: schon ok

    Autor: iRofl 20.06.12 - 16:32

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fred_EM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Preis orientiert sich eher an einem UltraBook.
    > >
    > > Allerdings würde ich mir von Microsoft niemals Hardware kaufen
    > (Ausnahme:
    > > Peripherie).
    > >
    > > Abwarten und grünen Tee trinken heißt hier Devise.
    > >
    > > Microsoft zeigt erst mal wie man es macht,
    > > die anderen machen es dann besser.
    > >
    > > Nächstes Jahr um die Zeit noch mal genauer hinschauen.
    > > Bis dahin gibt es Markt-Feedback bezüglich Windows 8
    > > und es gibt andere Anbieter von W8 Tablets.
    > > Wenn nicht: Finger weg.
    > >
    > > Windows RT kann man eh knicken,
    > > entweder einen vollwertigen UltraBook als Tablet-Variante
    > > oder "das Original" (iPad.)
    >
    > Kann man auf einem IPAD BD Filme schauen?

    Ja. Und man kann ausserdem alles anschließen was so rumliegt... alle Mäuse, Tastaturen, Speichermedien, Brenner...

  4. BD Filme

    Autor: Anonymer Nutzer 21.06.12 - 11:13

    Um BD Filme sinnvoll anzusehen bräuchte man ein optisches Laufwerk.
    30 - 50 Gigabyte pro Film sind eine Menge Holz.
    Die wollen gespeichert oder gestreamt werden.

    Das iPad 3 Display hat eine Auflösung die höher ist als für 1080 erforderlich ist.

    Ich persönlich bevorzuge eher (möglichst) große Displays für den Genuss von BDs.
    Auf dem iPad sehe ich mir nur kurze Sequenzen an, a la YouTube.
    Ein HD Trailer ist ok, ein ganzer Film nicht, jedenfalls nicht für mich.

    40 bis 120 Minuten vor einem kleinen Display zu verharren erscheint mir wenig attraktiv, egal wer die Hardware stellt.

    Für eine lange Reise wäre das schon interessant, aber dann braucht man halt einen Weg den großen Speicherbedarf zu managen.

    Wie auch immer, die Kontrahenten heißen Apple und Microsoft, Android wird es auf dem Tablet-Markt zunehmend schwer haben. Vor allem weil Samsung bezüglich des verwendeten Betriebssystemes ziemlich agnostisch ist. Wenn sich der Wind dreht dann verkaufen die genaus so gerne Windows Phone oder W8 wie Android. Die sind da vollständig schmerzbefreit.

    Ich persönlich empfehle von der Original Microsoft Tablet Hardware die Finger zu lassen wenn man ein normaler Konsument ist. Da kommt besseres, und zwar von den üblichen Marktteilnehmern.

    Ansonsten war es bei Microsoft bislang immer ein guter Rat SP 1 abzuwarten.

    Microsoft hat ein Konzept vorgelegt bzw. vorgezeigt.
    Und das etwas frühzeitig, dem Marktdruck geschuldet.
    Die Software spielt noch nicht richtig mit der Hardware zusammen.

    Mit Windows Phone hat man gesehen wie Microsoft mit Kunden umgeht - wer heute ein Windows Phone Gerät kauft, hat sich im Prinzip Edelschrott eingehandelt. Mit dem Erscheinen von Windows Phone 8 verliert so ein WP 7.x Gerät jeglichen Restwert.

    Es ist also eine ziemlich schlechte Idee sich heute ein WP Smartphone zu kaufen.
    Genauso könnte es ein schlechte Idee sein ein W8 Tablet von Microsoft in der ersten Iteration zu kaufen - außer man arbeitet in der IT eines Unternehmens und will sich einen ersten Eindruck verschaffen und das neue Konzept testen.

    Erst wenn es 5 Anbieter von W8 Tablets gibt, SP 1 draussen ist und es ausreichend Erfahrung und Tests gibt, erst dann wird ein W8 Tablet eine Kaufoption. Und bis wir soweit sind wird es noch dauern ....

  5. Re: schon ok

    Autor: Trollversteher 21.06.12 - 11:18

    >Kann man auf einem IPAD BD Filme schauen?

    Kann man das auf Surface? Und viel wichtiger: Warum sollte man?

  6. Re: schon ok

    Autor: Wirtschaftsmacht 22.06.12 - 15:46

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Kann man auf einem IPAD BD Filme schauen?
    >
    > Kann man das auf Surface? Und viel wichtiger: Warum sollte man?

    Man kann und Langsteckenflug - z.B. ;-)

  7. Re: schon ok

    Autor: Trollversteher 22.06.12 - 18:06

    >Man kann und Langsteckenflug - z.B. ;-)

    Also da lade ich mir vorher lieber ein paar Filme im passenden Format aufs Tablet, statt so einen Klotz von externem Laufwerk und BD-Filme mitzuschleppen. Ich liebe BDs für die hohe Bitrate, aber die kann ich eh nur zuhause auf der Beamerleinwand wirklich genießen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HYDRO Systems KG, Biberach
  2. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  3. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  4. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  2. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  4. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  2. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.

  3. US-Sanktionen: Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen
    US-Sanktionen
    Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen

    Der chinesische IT-Konzern Huawei bekommt wohl einen weiteren kurzfristigen Aufschub der US-Sanktionen, um weiter bei Zulieferern einkaufen zu können. Damit sollen Kunden von Huawei bedient werden können.


  1. 13:28

  2. 12:27

  3. 11:33

  4. 09:01

  5. 14:28

  6. 13:20

  7. 12:29

  8. 11:36