1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autocast: Android-App bringt…

Wie ich es hasse

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie ich es hasse

    Autor: Anonymer Nutzer 07.04.14 - 14:02

    mir bei derartigen Apps eine weitere App zum Freischalten kaufen und installieren zu müssen.

    Bei AutoRemote hat joaomgcd das noch geschafft, eine Lite und eine wirkliche Vollversion anzubieten.

    Bei AutoVoice durfte ich mir dann zum ersten Mal eine zusätzliche App installieren.

    joaomgcd programmiert echt erstklassige Apps. Aber mal ernsthaft. Um sich alle seine Apps zu installieren, steht man am Ende mit +20 Anwendungen da, wegen dieser dämlichen Unlock-Keys.

    In-App-Käufe müssen echt schwierig zu integrieren sein.

  2. Re: Wie ich es hasse

    Autor: nykiel.marek 07.04.14 - 14:06

    Mir ist auch nicht ganz klar, was die Funktionalität mit dem Tasker zu tun hat :(
    Ich schaue es mir aber an, den Tasker habe ich ja schon :)
    LG, MN

  3. Re: Wie ich es hasse

    Autor: undercover 07.04.14 - 14:10

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir ist auch nicht ganz klar, was die Funktionalität mit dem Tasker zu tun
    > hat :(
    > Ich schaue es mir aber an, den Tasker habe ich ja schon :)
    > LG, MN

    Das habe ich mich auch gerfragt. Klär uns doch bitte auf wenn du es rausgefunden hast ;-)

  4. Re: Wie ich es hasse

    Autor: capprice 07.04.14 - 14:15

    Ich hab das gestern ausprobiert weil es mir auch nicht klar war. Für alle die es probieren wollen gibt es auf der Website von tasker eine 7 Tage trial version. Autocast ist eigentlich nur ein Plugin für tasker. Sprich: Man erstellt in Tasker einen Task, der bei bestimmter aktion Autocast mit Übergabeparametern startet. Für Anfänger finde ich das am Anfang ein wenig kompliziert, auch wenn ich Tasker schon genutzt habe war es für mich nicht ganz einfach. Zum Beispiel einen eigenen Homescreen für Chromecast zu erstellen habe ich auf die Schnelle nicht hinbekommen. Dazu ist auch zu sagen dass nur mit der Autocast und gekaufter Tasker app NICHT alles funktioniert was man im Video sieht. Dazu sind dann wieder Plugins für Autocast erforderlich, die aber soweit ich das gesehen habe alle kostenlos sind. Am Ende hat man also grob geschätzt sechs Apps installiert, damit Chromecast alles das kann was im Video gezeigt wird. Ich lasse mich hier gerne korrigieren da ich, wie gesagt, gestern nur ca. 20 Minuten mit Autocast und Tasker rumgefriemelt habe (und davon gingen 10 Minuten für Tutorials gucken drauf).

  5. Re: Wie ich es hasse

    Autor: nykiel.marek 07.04.14 - 14:43

    Vielen Dank für den Kurzbericht :)
    LG, MN

  6. Re: Wie ich es hasse

    Autor: Sukram71 07.04.14 - 14:44

    Warum soll man sich ein Tasker Plugin holen,
    Wenn es doch genug stand-alone Apps gibt,
    Die das können? Das ist doch blödsinnig. :-)

    Ich finde mittlerweile BubbleUpnP am besten.

  7. Re: Wie ich es hasse

    Autor: nykiel.marek 07.04.14 - 16:13

    Ich experimentiere momentan mit Plex und bin ziemlich beeindruckt :)
    LG, MN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamm, Münster, Gelsenkirchen
  2. DAVASO GmbH, Leipzig-Mölkau
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 22.04.)
  2. 34,49€
  3. 4,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme