1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonavigation: Navigon…

OT: Audioausgabe passt häufig nicht zum Bild

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Audioausgabe passt häufig nicht zum Bild

    Autor: Fisch 02.06.10 - 12:13

    Ich habe Anfang 2010 ein Tom2Go gekauft.
    So große Ansprüche habe ich garnicht; Allerdings fällt mir immerwieder auf, dass die Sprachanweisungen nicht zu dem passen, was auf dem Bildschirm dargestellt wird.

    Beispiele:

    In einem Kreisel mit 4 Zugängen führt der Weg durch die 2. Ausfahrt. Das Gerät zeigt dies auch an, spricht aber "..nehmen sie die 3. Ausfahrt"

    An einer Gabelung führt der korrekte Weg nach rechts. Das Gerät zeigt dies auch an, spricht aber "...links halten"

  2. Re: OT: Audioausgabe passt häufig nicht zum Bild

    Autor: Replay 02.06.10 - 12:39

    So ein Ding ist ein technisches Gerät, es können daher auch Fehler passieren. Wenn man das Navi einschaltet, sollte man das Hirn nicht ausschalten. Leider machen das viele Leute und fahren sogar in einen Fluß, weil das Navi ja gesagt hat, daß es da lang geht =)

    Die Anzeige auf dem Bildschirm hat Vorrang vor den gesprochenen Anweisungen. Ein kurzer Blick reicht, um die gesprochene Anweisung zu bestätigen.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  3. Re: OT: Audioausgabe passt häufig nicht zum Bild

    Autor: musarati 02.06.10 - 13:04

    Solche Probleme habe ich mit meinem 90€ Garmin nicht...

  4. Re: OT: Audioausgabe passt häufig nicht zum Bild

    Autor: DEM 02.06.10 - 13:07

    Auf der A1 bei Salzburg hat mal eine deutsche Autofahrerin gewendet, weil ihr Navi das gesagt hat. Dazu fällt einen nichts mehr ein.

    Mein Navigon für PDA läuft sehr gut und bin mehr als zufrieden.

    Zuvor TomTom gehabt, möchte ich nicht wieder haben.

  5. Re: OT: Audioausgabe passt häufig nicht zum Bild

    Autor: musarati 02.06.10 - 13:20

    DEM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zuvor TomTom gehabt, möchte ich nicht wieder haben.

    Kann ich nur zustimmen... Hab im Dienstwagen eins -> Schrott!

    Das lotzt mich über Feldwege die teilweise ins Nirvana gehen...
    klar, ich fahr jetzt nicht in nen Fluss - aber ansonsten traue ich meinem Navi schon...
    (zumindest meinem Garmin... dem Dienst Tom Tom eher gar nicht^^)

  6. Re: OT: Audioausgabe passt häufig nicht zum Bild

    Autor: Replay 02.06.10 - 14:09

    In der Qualität der Navigation konnte ich keine großen Unterschiede zwischen den einzelnen Geräten feststellen. Wenn Dich das Ding über einen Feldweg lotst, solltest Du mal die Einstellungen durchgehen (Fahrrad/Fußgänger oder Auto eingestellt? Kürzeste Strecke oder schnellste Strecke eingestellt?).

    Ich bin mittlerweile so einige Kilometer (In- und Ausland) mit dem TomTom gefahren, alles einwandfrei, wie es beim Garmin auch war.

    Der Garmin hatte bloß das Problem, daß man Autobahnen nicht ausschließen konnte. Bundesstraßen und Autobahnen galten als die gleiche Straßenklasse. Blöd, wenn man mit dem Motorrad unterwegs ist und ABs meiden möchte. Das ist bei einigen Garmins immer noch so, nur bei Geräten mit dieser EcoRoute-Funktion endlich (nach vielen Jahren) nicht mehr.

    Nur mit einem Trick konnte man den sog. AB-Bug mildern. Wenn man als Fahrzeug LKW und kürzere Strecke als Präferenz einstellte. Ansonsten lotste der Garmin sogar die Fahrzeug-Präferenz „Fahrrad“ auf die AB...

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  7. Re: OT: Audioausgabe passt häufig nicht zum Bild

    Autor: Husare 02.06.10 - 23:34

    Da ging wohl Garmin von einem Profiradler aus, der 61km/h fahren kann. Natürlich den Berg hinauf! ;)

  8. Re: OT: Audioausgabe passt häufig nicht zum Bild

    Autor: Replay 03.06.10 - 10:59

    Dann sollte Garmin auch gleich einige Dosen EPO in die Schachtel packen ^^

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  9. Re: OT: Audioausgabe passt häufig nicht zum Bild

    Autor: cartman 03.06.10 - 11:02

    das passiert, wenn man die version kauft, die in der tschechei übersetzt und in china vertont wurde :D

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf
  2. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München
  3. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 27,49€
  3. (u. a. Fallout 76 für 11,99€, Mittelerde: Schatten des Krieges für 8,50€, Titan Quest...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner