Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bald mehr Geschwindigkeit für…

Verarbeitung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verarbeitung

    Autor: Palme 04.11.09 - 12:51

    Und als nächstes müssen sie etwas an der Verarbeitung ändern mein Pre knarrt im eingeschobenen Zustand beim draufdrücken und der Schiebemechanismus ist sehr wackelig.

    Aber WebOS ist 1A =)

  2. Re: Verarbeitung

    Autor: Sukram71 04.11.09 - 12:56

    Palme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und als nächstes müssen sie etwas an der Verarbeitung ändern mein Pre
    > knarrt im eingeschobenen Zustand beim draufdrücken

    Das macht meiner auch. Aber die Rückseite (die knarrt) kann man ja austauschen. Da besteht also durchaus Hoffnung. :)

    > und der Schiebemechanismus ist sehr wackelig.

    Bei mir nicht. Höchstens halt ein kleines bisschen.
    Es ist halt ein Slider-Mobile-Phone.

    Gegen ein iPhone würde ich es trotzdem nicht eintauschen, auch wenn die
    iPhone-HW-Anmutung besser ist.

    > Aber WebOS ist 1A =)

    Eben drum. :)

  3. Re: Verarbeitung

    Autor: Palme 04.11.09 - 13:02

    Leider ist es bei mir nicht der akkudeckel der knarrt -.- .

    Mein altes Samsung D500 ist nicht wackelig.

  4. Re: Verarbeitung

    Autor: Sukram71 04.11.09 - 13:07

    Palme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider ist es bei mir nicht der akkudeckel der knarrt -.- .
    > Mein altes Samsung D500 ist nicht wackelig.

    Damit muss man als Palm und WebOS-Fan wohl leben. :)
    Mich stört das nicht soo sehr.
    Das Pre hat halt andere Vorteile.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.09 13:07 durch Sukram71.

  5. Re: Verarbeitung

    Autor: Sukram71 04.11.09 - 14:22

    Insgesamt finde ich die Pre-Verarbeitungsqualität aber voll in Ordnung.

  6. Re: Verarbeitung

    Autor: tztzz 04.11.09 - 15:22

    knarzen bin ich als g1 besitzer ja gewohnt ;)

    was ich viel schlimmer fand
    -trackball,
    (ka haptisch absolut komisch so glatt und ohne wiederstand)

    -keyboard,
    eins der argumente das das pre für mich intressant gemacht hätte da mir nur wenns keinen ausweg gibt n touchscreen only handy ins haus kommt
    allerdings waren die tasten unglaublich weich,klein und nah zusammen, im gegensatz zu g1, alten xdas (egal ich hoch oder querformat slider) und selbst dem xperia leider kein vergleich

  7. Re: Verarbeitung

    Autor: Sukram71 04.11.09 - 16:02

    tztzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was ich viel schlimmer fand
    > -trackball,
    > (ka haptisch absolut komisch so glatt und ohne wiederstand)

    Was möglicherweise ja daran liegt, dass es keine Trackball ist, sondern einfach nur ein Knopf. ;) (Mit angrenzendem Gestenbereich)


    > -keyboard,
    > eins der argumente das das pre für mich intressant gemacht hätte da mir nur
    > wenns keinen ausweg gibt n touchscreen only handy ins haus kommt
    > allerdings waren die tasten unglaublich weich,klein und nah zusammen, im
    > gegensatz zu g1, alten xdas (egal ich hoch oder querformat slider) und
    > selbst dem xperia leider kein vergleich

    Also zumindest *ich* komme mit der Pre-Tastatur prima klar. Ich tippt damit sauber und super schnell. K. A. wass die Leute für Pranken haben. :)

    Ne Bildschirmtastatur ist für den Pre offenbar auch in Arbeit.

  8. Re: Verarbeitung

    Autor: tztzz 04.11.09 - 16:19

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was möglicherweise ja daran liegt, dass es keine Trackball ist, sondern
    > einfach nur ein Knopf. ;) (Mit angrenzendem Gestenbereich)

    hehe habs nach blackberry und htc mal einfach für ein navigationsdevice gehalten und nur mal kurz mit im ladne gespielt


    > Also zumindest *ich* komme mit der Pre-Tastatur prima klar. Ich tippt damit
    > sauber und super schnell. K. A. wass die Leute für Pranken haben. :)
    >
    > Ne Bildschirmtastatur ist für den Pre offenbar auch in Arbeit.

    also da stimmen alle leute die ich kenne die n pre in der hand hatten überein das es relativ grützig ist von der haptik,
    n blackberry bold hat z.b. ne deutlich bessere usability bei ca gleich großen tasten was schade ist da palm das beim treo schon besser konnte (harte tasten mit weniger speil seitlich und minimal größerer abstand)

  9. Re: Verarbeitung

    Autor: NoMoneyForPalmPre 04.11.09 - 16:20

    > > -keyboard,
    > > eins der argumente das das pre für mich intressant gemacht hätte da mir
    > nur
    > > wenns keinen ausweg gibt n touchscreen only handy ins haus kommt
    > > allerdings waren die tasten unglaublich weich,klein und nah zusammen, im
    > > gegensatz zu g1, alten xdas (egal ich hoch oder querformat slider) und
    > > selbst dem xperia leider kein vergleich
    >
    > Also zumindest *ich* komme mit der Pre-Tastatur prima klar. Ich tippt damit
    > sauber und super schnell. K. A. wass die Leute für Pranken haben. :)
    >
    > Ne Bildschirmtastatur ist für den Pre offenbar auch in Arbeit.

    Also beim Ausprobieren der Tastatur ist mir auch aufgefallen, dass das Feedback nicht sehr gut ist. Man hat nicht wirklich das Gefühl die Taste gedrückt zu haben bzw. es ist zu schwach. Da man leider auf der Tastatur nur schwer blind Tippen kann, muss man immer auf den Bildschirm schauen, um zu überprüfen, ob die Eingabe richtig war. Dieses hin und her ist dann doch nicht so produktivitätsfördernd. Von der Größe der Tasten war es für mich noch in Ordnung (durchschnittlich große Hände, männlich :))

    *beneide trotzdem alle, die ein Pre haben ;(*

  10. Re: Verarbeitung

    Autor: Schnarchnase 04.11.09 - 17:21

    tztzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also da stimmen alle leute die ich kenne die n pre in der hand hatten
    > überein das es relativ grützig ist von der haptik,

    Ich fand die Tastatur am Anfang auch gewöhnungsbedürftig, jetzt finde ich sie klasse. Die Haptik ist gut und das Tippen geht schnell und vor allem blind von der Hand. Ich habe allerdings schmale Finger, ich kann mir gut vorstellen, dass andere mit der Größe ihre Probleme haben.

    > n blackberry bold hat z.b. ne deutlich bessere usability bei ca gleich
    > großen tasten was schade ist da palm das beim treo schon besser konnte
    > (harte tasten mit weniger speil seitlich und minimal größerer abstand)

    Mangels Vergleichsmöglichkeit kann ich dazu leider nichts sagen, wobei ich von dem Bestriebssystem so überzeugt bin, dass ich es nicht mehr hergeben würde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  2. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  3. Medion AG, Essen
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. 12,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.

  2. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  3. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.


  1. 11:35

  2. 18:18

  3. 18:00

  4. 17:26

  5. 17:07

  6. 16:42

  7. 16:17

  8. 15:56