1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitblaze Titan samt…

KOMMENTARE hier

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. KOMMENTARE hier

    Autor: ElMario 13.08.22 - 12:25

    Ich bin erschüttert über die Anzahl der absolut nichtssagenden und mit gratis Argumenten gefüllten Kommentare hier, die dieses Propaganda-Laptop-Fiasko mit aller Gewalt in ein positives Licht rücken wollen. "Russland, es geht bergauf, der Rest der Welt geht zu Grunde" x'D

    Es war schon immer "faszinierend" hier auf golem in den Kommentaren, aber was einige hier zu diesem Propaganda-Laptop raushauen geht auf keine Kuhhaut mehr.

    Stas Vasiliev (Stas iKakProsto) ist ein bekannter russischer Tech-Blogger.
    Er ist seit fast 10 Jahren uaf youtube ansässig.
    Der besagte youtube Kanal "Ай, Как Просто!" existiert seit über 7 Jahren.

    Der Typ ist intelligent, hat mittlerweile sehr viel Kritik geübt.
    Er wurde bedroht, gemobbt und gedoxt.

    Trotzdem ist er immernoch aktiv und belächelt dieses Propaganda Laptop.

    Jetzt sollte man sich als IT-Profi erstmal fragen wieso er lacht, vielleicht auch das Video aus Februar 2022 ganz ansehen... (?)

    Wenn hier also sogenannte IT-Profis im Golem Forum mit offenem Mund auf dieses Gerät zeigen und Russland (vorab) in den höchsten Tönen loben, da Deutschland ja jetzt angeblich dem Untergang geweiht ist, weil wir im Technik Bereich (bald) nichts (mehr) entgegenzusetzen haben...LOL...Alter x'D...

    Ich möchte dabei gar nicht abstreiten das Deutschland in vielen Bereichen versagt hat. Politik, Banken, Krankenkassen, Lobbyarbeit, Korruption, (Clan)Kriminalität, Betrug...usw. aber man sollte sich vorab shcon einmal schlau machen, was noch alles aus Deutschland kommt.

    Jeder der jetzt erstaunt auf dieses angebliche "HiTech-Laptop" zeigt, verdeutlicht doch einfach nur, wie schlecht es um Russland steht. Mehr nicht.

    Das soll hier auch keine Pro/Contra Diskussion werden, Gott bewahre.
    Das sind einfach knallharte Fakten.

    Und ob ich nun unbedingt einen BITBLAZE bevorzugen würde, wenn die Welt nach einem Atomkrieg zu Grunde gegangen ist...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  2. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration zur IT-Administration an den landkreiseigenen ... (m/w/d)
    Landratsamt Schweinfurt, Schweinfurt
  3. Network / Security Engineer (m/w/d)
    HCD Consulting GmbH, München
  4. Data Scientist / Statistikerin / Statistiker / Epidemiologin / Epidemiologe - Hämatologie ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Return to Monkey Island angespielt: Schön, mal wieder hier zu sein
Return to Monkey Island angespielt
Schön, mal wieder hier zu sein

Guybrush Threepwood ist zurück - und mit ihm sein Erfinder Ron Gilbert. Aber ist das neue Monkey Island auch so gut wie seine Vorgänger?
Eine Rezension von Daniel Ziegener

  1. Boox Mira im Test Ein Display wie aus Papier

Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus