1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitblaze Titan samt…

Russische Propaganda?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Russische Propaganda?

    Autor: Wanupafu 13.08.22 - 08:19

    Chips nicht lieferbar, komische Fotos von Februar, super geiles Gerät bis auf Akkulaufzeit?

    Sag mal Golem wer hat denn da was überwiesen das ihr sowas offensichtlich ohne rede Nachfrage und Kritik im Artikel so online stellt?

    Sowas sollte hinterfragt und nachgeprüft werden als Journalisten und nicht russische Quellen ohne weiteres so rausballern.

  2. Re: Russische Propaganda?

    Autor: Wanupafu 13.08.22 - 08:33

    Wenn ihr ein Beispiel braucht wie mans machen könnte schaut mal bei Heise rein.
    Ich hab meine IT News eigentlich lieber hier gelesen aber das ist ja der Wahnsinn wie die beiden Artikel voneinander abweichen.
    Ich teste wohl mal Heise ausgiebiger.

  3. Re: Russische Propaganda?

    Autor: Dakkaron 13.08.22 - 09:05

    Wanupafu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chips nicht lieferbar, komische Fotos von Februar, super geiles Gerät bis
    > auf Akkulaufzeit?
    >
    > Sag mal Golem wer hat denn da was überwiesen das ihr sowas offensichtlich
    > ohne rede Nachfrage und Kritik im Artikel so online stellt?
    >
    > Sowas sollte hinterfragt und nachgeprüft werden als Journalisten und nicht
    > russische Quellen ohne weiteres so rausballern.

    Bei Heise wurde die CPU mit einem Handy-SOC von 2012 verglichen. Super geil klingt für mich andersˆˆ

    Aber ich verstehe, was du meinst. Der Golem-Artikel redet in dem Zusammenhang nur von "enormen Leistungssteigerungen" in der Zukunft. Vergisst dabei aber zu erwähnen, das "ziemlich schwach" auch eine enorme Steigerung über "grauenhaft schlecht" ist.

  4. Re: Russische Propaganda?

    Autor: ap (Golem.de) 13.08.22 - 12:11

    Wir haben die Kritik an den Kollegen weitergeleitet. Bitte habt Verständnis, dass es am Wochenende etwas dauern kann mit einer Redaktion.

    Redaktion und Marketing sind bei uns streng getrennt und auch eine politische Beeinflussung gibt es nicht.

    Mit freundlichen Grüßen

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  5. Re: Russische Propaganda?

    Autor: HabeHandy 13.08.22 - 12:29

    Wäre besser gewesen wenn man z.B. erwähnt hätte das TSMC nur noch mit Chips in 28nm und maximal 25MHz bzw. 5 GFLOPs beliefert. Ein C64 lief mit <1MHz und war auch für Office geeignet.

    Wenn alles nach Plan verläuft kann Russland möglicherweise bis Jahresende in 90nm und 2030 in 28nm produzieren.

  6. Re: Russische Propaganda?

    Autor: Wanupafu 13.08.22 - 15:55

    Alles gut, da muss man ja auch erstmal drauf kommen, dass an der blumig geschriebenen Quelle eventuell nicht so viel dran ist.
    Ziel von sowas ist ja das jemand drauf reinfällt und es einfach so übernimmt.

  7. Re: Russische Propaganda?

    Autor: Eheran 13.08.22 - 19:32

    >und es einfach so übernimmt.
    Das ist ja genau das Problem. Auch Golem kopiert manchmal einfach irgendwas, sogar Werbeaussagen eines Herstellers.

  8. Re: Russische Propaganda?

    Autor: Wanupafu 13.08.22 - 22:11

    Und das steht hier einfach mal so ein paar Tage unkorrigiert, wie viele lesen das und hinterfragen es nicht und glauben einer IT News Seite.
    Die korrigierte Version liest dann kaum noch einer und dis russische Propaganda hat wieder ein bisschen gewonnen.
    Ja es war Freitag und warm und der Artikel musste sicher fix raus aber journalistisch ist das schon echt schlecht gelaufen.

  9. Re: Russische Propaganda?

    Autor: ms (Golem.de) 13.08.22 - 23:36

    Wo steht was von super geil? korrekt, nirgends - im Gegenteil, schon der erste Absatz kritisiert die Performance ... und von wegen keine Chips: wer weiß, wie viele sie auf Halde haben. Und jez wende ich mich wieder meinem Kaviar und meinen Rubel-Bündeln zu!

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  10. Re: Russische Propaganda?

    Autor: ElMario 14.08.22 - 03:40

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo steht was von super geil? korrekt, nirgends - im Gegenteil, schon der
    > erste Absatz kritisiert die Performance ... und von wegen keine Chips: wer
    > weiß, wie viele sie auf Halde haben. Und jez wende ich mich wieder meinem
    > Kaviar und meinen Rubel-Bündeln zu!


    Der Artikel war einfach hingeklatscht und viel zu kurz !
    DAS müsst ihr doch auch sehen ?!

    Hier wäre es z.B. nicht ganz uninteressant gewesen, mehr auf den youtuber einzugehen,
    auf den ihr selbst verlinkt !

    Stas Vasiliev (Stas iKakProsto) ist ein bekannter russischer Tech-Blogger.
    Er ist seit fast 10 Jahren auf youtube ansässig.
    Der besagte youtube Kanal "Ай, Как Просто!" existiert seit über 7 Jahren.

    Der Typ ist intelligent, hat mittlerweile sehr viel Kritik geübt.
    Er wurde bedroht, gemobbt und gedoxt.

    Trotzdem ist er immernoch aktiv und belächelt dieses Propaganda Laptop.

    Jetzt sollte man sich als IT-Profi (golem) erstmal fragen wieso er lacht, vielleicht auch das Video aus Februar 2022 ganz ansehen... (?) Office und youtube ? Nicht mal Stas Vasiliev zeigt mehr als nur Office...da youtube sicher unerträglich laufen wird...das Ding ist einfach Elektroschrott für 1800 Euro !!!

    Und da waren noch mehr Details im Februar !
    Es sollte in limitierter(!) Stückzahl (1000 Stück) gebaut werden, war nur für Auserwählte gedacht !
    Die dann romposaunen sollten, das das Teil voll krass ist !

    Es sollte "damals" 1500 Euro kosten !
    (120,000 Rubel aka. 1800 Euro)

    https://gettotext.com/this-is-what-the-first-russian-laptop-looks-like-the-bitblaze-titan-bm15-and-its-not-crazy/

    https://9gag.com/gag/aBnLz42

    Gern geschehen !

  11. Re: Russische Propaganda?

    Autor: Wanupafu 15.08.22 - 07:16

    Ja Leute dann ignoriert mal Kritik und liefert weiter schlechte Arbeit ab, das dürfte der Weg zum Erfolg sein.
    Ich lese dann jetzt lieber Heise.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker*in Entwicklung von Simulationssoftware
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Efringen-Kirchen, Freiburg
  2. Produktionscontroller (m/w/d) - Schwerpunkt ERP
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Hamm, Plauen, Vöhringen (bei Ulm)
  3. Software Consultant/IT Project Manager (m/w/d)
    ecovium GmbH, Neustadt, Düsseldorf, Pforzheim (Home-Office möglich)
  4. IT-Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt VMware
    Bayerische Versorgungskammer, München (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de