Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Friday: iPad gegen…

100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: sososo 26.11.10 - 10:44

    Für das völlig überteuerte Macbook Pro nur 100 Euro Rabatt zu geben finde ich lame.... Bei 15% Rabatt hätte ich zugeschlagen, aber so 6% sind einfach nur lachhaft. So gewinnt man keine neuen Kunden, Apple

  2. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: wayne_ 26.11.10 - 10:59

    wayne?

  3. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: El Juppo 26.11.10 - 11:02

    100 euros sind für dich Lachhaft???

    Wenn du so viel geld hast warum kaufst du dir denn dann
    plastebomber mit sli???

  4. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: Japo 26.11.10 - 11:02

    Als ob die 41 Euro beim iPad besser wären...

  5. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: windowsverabschieder 26.11.10 - 11:12

    sososo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für das völlig überteuerte Macbook Pro nur 100 Euro Rabatt zu geben finde
    > ich lame.... Bei 15% Rabatt hätte ich zugeschlagen, aber so 6% sind einfach
    > nur lachhaft. So gewinnt man keine neuen Kunden, Apple

    Apple musste seine Produkte noch nie über den Preis verkaufen. "Hauptsache billig" ist ausschließlich bei der Konkurrenz ein Argument.

    http://tech.fortune.cnn.com/2010/11/23/mac-shipments-outpace-market-3-to-1/

  6. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: YolessnoAccount 26.11.10 - 11:27

    Man, bin ich froh, das es dir zu teuer ist. Wir in unserer Sekten nehmen nicht jeden auf.

  7. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: Egohot 26.11.10 - 13:50

    Ich bin sicherlich kein Fanboy, aber welcher Mitbewerber hat ähnliche Attribute (Unibody, Alu, Abmessungen/Gewicht) zu bieten?

    Ich suche tatsächlich ernsthaft nach einer Alternative, lande im Endeffekt aber trotzdem bei Apple..

  8. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: YolessnoAccount 26.11.10 - 14:00

    Niemand, und das ist leider so. Die Notebooks für Windows sind leider wirklich eine mittlere Katastrophe... Aber sie wollen auch nicht, denn dann können sie nicht mehr über Geiz ist geil verkaufen und den Leuten nach 1,5 Jahren neuen Schrott andrehen. Die Gehäuse selbst der teureren Lenovo sind ein Scherz. Nach einem Jahr verziehen sie sich alleine durch die produzierte Hitze im Betrieb... Ach, ich will hier nicht noch mehr schimpfen... will gar nicht, das die Deppen wirklich alle auf Macs umsteigen...

  9. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: Forkbombe 26.11.10 - 14:34

    YolessnoAccount schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niemand, und das ist leider so. Die Notebooks für Windows sind leider
    > wirklich eine mittlere Katastrophe... Aber sie wollen auch nicht, denn dann
    > können sie nicht mehr über Geiz ist geil verkaufen und den Leuten nach 1,5
    > Jahren neuen Schrott andrehen. Die Gehäuse selbst der teureren Lenovo sind
    > ein Scherz. Nach einem Jahr verziehen sie sich alleine durch die
    > produzierte Hitze im Betrieb... Ach, ich will hier nicht noch mehr
    > schimpfen... will gar nicht, das die Deppen wirklich alle auf Macs
    > umsteigen...

    FULL ACK

  10. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: StevesBerurf 26.11.10 - 14:37

    YolessnoAccount schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man, bin ich froh, das es dir zu teuer ist. Wir in unserer Sekten nehmen
    > nicht jeden auf.

    Ich mag Apples Firmenpolitik nicht und den Egomanen Steve Jobs noch weniger. Trotzdem bin ich in den Augen von Leuten wie dir "Mitglied einer Sekte", weil ich es nicht mehr einsehe mir alle 2 Jahre ein Plastikschrittnotebook zu kaufen, das mich mit Unausgereiftheit nervt und welches ich nach 2 Jahren höchstens zu einem kaum akzeptablen Preis weiterverkaufen kann.
    Es gibt noch ein paar gute Windows-Notebooks, z.B. Z-Serie von Sony, leider jedoch auch mit einigen Mankos behaftet und vor allem unbezahlbar teuer.

  11. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: Paule 26.11.10 - 14:56

    Was ich ebenfalls oft zu diesem Thema höre: es gibt zwar schlanke und leicht Laptops, aber das mitgelieferte Netzteil ist dann so ein 2kg-Trümmer. Mich würde echt mal interessieren, bei wievielen Modellen das wirklich so ist ...

  12. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: Miorky 26.11.10 - 15:26

    Ähm ich werde mir demnächst ein DELL Notebook kaufen das würde dann >1800€ kosten ... ist halt ein normaler Preis für ein Business Notebook unter 900€ kann man höchstens zum Surfen benutzen und gerade noch für Office oder man hat immer es Netzteil dran hängen. Komisch wie hier manche Leute Null Ahnung haben und dann Äpfel mit Birnen verwechseln

  13. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: dfgdfshhj 26.11.10 - 19:07

    Egohot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin sicherlich kein Fanboy, aber welcher Mitbewerber hat ähnliche
    > Attribute (Unibody, Alu, Abmessungen/Gewicht) zu bieten?
    >
    > Ich suche tatsächlich ernsthaft nach einer Alternative, lande im Endeffekt
    > aber trotzdem bei Apple..

    Ich hab mir diesen Sommer ein MBP gegönnt, aber das HP Envy sieht auch sehr nett aus und hat wohl ähnliche Eigenschaften, bis auf die Akkulaufzeit ;)

  14. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: HeiN0 26.11.10 - 21:06

    windowsverabschieder schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Apple musste seine Produkte noch nie über den Preis verkaufen. "Hauptsache
    > billig" ist ausschließlich bei der Konkurrenz ein Argument.
    >
    > tech.fortune.cnn.com

    Jajaja, bei Apple heißt es hingegen "hauptsache weiss und teuer" gell?

    Woher nehmen die Apple-User diese Frechheit eigentlich her?

  15. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: Tja 26.11.10 - 21:27

    Ist ja merkwürdig. Mein Thinkpad funktioniert immernoch wie am ersten Tag. Das Gehäsue weist nichtmal Gebrauchsspuren auf. Und Wertverlust hatte ich auch kaum welchen, in den etwa 1 1/2 Jahren. Es genügt meinen Ansprüchen an ein Arbeitsnotebook völlig und ich wüsste nicht was sich daran ändern sollte. Akku hält auch immernoch seine guten 5 Stunden wenn man ihn einigermaßen schont. Und das Netzteil ist auch absolut kompakt.

  16. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: Janino 26.11.10 - 22:23

    HeiN0 schrieb:

    >
    > Jajaja, bei Apple heißt es hingegen "hauptsache weiss und teuer" gell?
    >
    > Woher nehmen die Apple-User diese Frechheit eigentlich her?



    wieso "weiss" ? da bist Du wohl ein paar Jahre zurück seit 2006 ist das Hauptdesign bei Apple "Alu". Nur die MacBooks sind weiß geblieben.
    Man sollte sich auch ab und zu über denjenigen informieren,
    über den man wettert

  17. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: Janino 26.11.10 - 22:34

    sososo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für das völlig überteuerte Macbook Pro nur 100 Euro Rabatt zu geben finde
    > ich lame.... Bei 15% Rabatt hätte ich zugeschlagen, aber so 6% sind einfach
    > nur lachhaft. So gewinnt man keine neuen Kunden, Apple

    dann kauf Dir doch einen Refurbished Mac im Apple Onlinestore oder einen mit Bildungsrabatt bei z.B. macatschool.de, da kommst Du auf Deinen gewünschten Preis

  18. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: Schlechter Rat 26.11.10 - 23:16

    > ........ oder einen
    > mit Bildungsrabatt .......

    Was ist Voraussetztung für einen Bildungsrabatt? Ebend!

  19. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: auslach_er 26.11.10 - 23:58

    Steve Ballmer, der Anführer von eurem Trauerzug, gibt doch selber Werbung mit der Zentralaussage "Wir sind aber billiger, mimimi" in Auftrag.

  20. Re: 100 Euro Rabatt für Macbook Pro -> lachhaft

    Autor: elknipso 27.11.10 - 12:59

    Das Ding müsste schon 50% Rabatt bekommen um auch nur annähernd einen realistischen Preis zu haben :).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Reply AG, deutschlandweit
  2. NOVENTI Health SE, Mannheim
  3. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 269,90€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order und die Macht der Hardware
  2. Star Wars Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
  3. Disney Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10