Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Friday: iPad gegen…

Black Friday: Audi gegen Hyundai

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Black Friday: Audi gegen Hyundai

    Autor: Autovergleicher 26.11.10 - 15:56

    Das wird ein harter Kampf;
    Aluminium gegen Plastik, Premium gegen ...Made in Korea

    Es ist Freitag und das ist gut so.

  2. Re: Black Friday: Audi gegen Hyundai

    Autor: Hyundaier 26.11.10 - 20:33

    http://www.getmobile.de/details/0,TP64190,3,hyundai-hyu-tab-9730.html?et_cid=91&et_lid=268697&et_sub=tablets_box7

  3. Re: Black Friday: Audi gegen Hyundai

    Autor: Mipsi 27.11.10 - 21:02

    wohl eher Audi gegen Lada (oder Landwind)

    Mittlerweile wirds echt anstrengend, die Forendiskussionen durchzulesen, vor allem die Kommentare der Apple Neider. Es gibt einfach nichts zu diskutieren. Fakt ist, dass Apple der Konkurrenz Jahre voraus ist. Ja, es wär schön wenn es vergleichbare Produkte geben würde die sowohl qualitativ, von der Performance als auch von der Bedienbarkeit mit dem iPad/iPhone mithalten könnten, am besten noch ein wenig günstiger.

    Gibt es aber leider nicht und das wird wohl leider noch eine ganze Weile dauern. Jeder der das Gegenteil behauptet leidet unter Realitätsverlust. Punkt.

  4. Re: Black Friday: Audi gegen Hyundai

    Autor: Blahblah 27.11.10 - 21:27

    Zum Glück hat hier einer jetzt einen Schlussstrich gezogen.
    Jetzt sind die Diskusionen endlich alle vorbei.
    Danke

    (http://www.a-rival.de/content/35-NAV-PA100) Kann so einiges :D

  5. Re: Black Friday: Audi gegen Hyundai

    Autor: HeiN0 27.11.10 - 21:39

    Mipsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommentare der Apple Neider. Es gibt einfach nichts zu
    > diskutieren. Fakt ist, dass Apple der Konkurrenz Jahre voraus ist. [...] Punkt.

    Messias v2.0? Amen.

  6. Re: Black Friday: Audi gegen Hyundai

    Autor: nowhereman 28.11.10 - 01:15

    Top 5 Handset Hersteller

    Nokia
    Samsung
    LG = 28,4 Millionen verkaufte Geräte
    Apple = 14,1 Millionen (net mal in Schlagdistanz zu Samsung)
    RIM
    Others

    Apple hat 2 Millionen iPads weltweit verkauft - wen interessiert's?! Es gibt ca 300 Millionen US-Amerikaner und über 80 Millionen Deutsche, die kack Firma hat aber ne Medienpräsenz als hätte jede/er 9 bis 99 jährige/er ein Produkt von denen.

    Freut euch auf das iFon 5 mit fest eingebauter SIM-Karte, lässt sich ja dann super verkaufen nach Ende des Mobilfunkvertrags ...

  7. Re: Black Friday: Audi gegen Hyundai

    Autor: Troll-Exorzist 28.11.10 - 10:43

    nowhereman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple hat 2 Millionen iPads weltweit verkauft - wen interessiert's?!
    <>< und Mipsi bekommt seinen auch gleich mal ab. Applefanboys, die neue Neidergruppe *lol*

  8. Re: Black Friday: Audi gegen Hyundai

    Autor: pannenaudi 28.11.10 - 11:13

    Autovergleicher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird ein harter Kampf;
    > Aluminium gegen Plastik, Premium gegen ...Made in Korea
    >
    > Es ist Freitag und das ist gut so.

    wieso Audi? Wohl eher BYD gegen Hyundai.
    "Made in China" hat für mich nichts mit Premium zu tun.

  9. Re: Black Friday: Audi gegen Hyundai

    Autor: Hersteller 28.11.10 - 13:15

    Als ob das Premium Gerät wo anders gefertigt wird, es kann sogar gut sein das es in der Halle neben an gefertigt wird. Apple lässt da fertigen wo es für sie preislich am besten ist. Genau wie alle anderen Firmen, billigst fertigen und möglichst teuer verkaufen.

  10. Re: Black Friday: Audi gegen Hyundai

    Autor: Ex-Audifahrer 28.11.10 - 14:25

    Hyundai baut doch eh bald die besseren Autos. Audi ist nur noch der Werkstuner von VW mit nem großen Marketingbudget.

  11. Re: Black Friday: Audi gegen Hyundai

    Autor: Netzjournalist 28.11.10 - 15:03

    Vielleicht ist der Vergleich gar nicht mal so schlecht... ich würd's aber eher BMW gegen Toyota nennen. Die Vernunft und Pannenstatistik sagt ganz klar, dass T. auch nicht schlechter ist und trotzdem kaufen die Leute den BMW, weil er halt einfach schick ist (ok, Geschmackssache, aber Ihr wisst, was ich meine).
    Genauso wie dort Teile aus Fernost drin sind, wird's auch beim iPad sein. Oder denkt Ihr, das formschöne "Designed in California" heißt auch, dass er dort gefertigt wird? Sicher nicht...
    Bleibt festzuhalten, dass 600 Euro für einen Zweit- oder Drittrechner noch immer eine ganz schöne Stange Geld sind - oder sehe ich das falsch? (Wohlgemerkt, ich bin weder Student noch sonstwie geizig in Sachen Technikspielzeug).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Hamburg, Hannover, Köln (Home-Office)
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. NDI Europe GmbH, Radolfzell am Bodensee
  4. Bundeszentralamt für Steuern, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-71%) 19,99€
  3. (-55%) 44,99€
  4. 3,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57