Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Body Cardio: Nokia macht…

Etwas dümmer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Etwas dümmer?

    Autor: DooMMasteR 23.01.18 - 08:06

    Ich würde eher sagen:

    Nokia macht intelligente Waage zu einer normalen Waage.

    Sry, aber die 30¤ Shopgebundener-Gutschein sind eine simple Beleidigung.

    Die meisten Käufer werden ~240-270¤ dafür gezahlt haben, eine Waage mit Bluetooth bekommt man für ~40¤, da von etwas dümmer zu sprechen ist schon "schwach".

  2. Re: Etwas dümmer?

    Autor: Schnuecks 23.01.18 - 09:12

    Ziehe mal 100 Euro ab dann passt, das Ding hat nirgends mehr als 179 gekostet. trotzdem noch schlimmm genug. Aber Kaufpreis zurück oder Gutschein, kann man sich doch wohl entscheiden.

  3. Re: Etwas dümmer?

    Autor: Kleba 23.01.18 - 10:58

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde eher sagen:
    >
    > Nokia macht intelligente Waage zu einer normalen Waage.

    Wieso denn das? Die Pulswellengeschwindigkeitsmessung ist doch nichts das einzige extra Feature dieser Waage und "nur" dieses Feature wird abgeschaltet/entfernt. Eine normale Waage wiegt nur, diese macht immer noch deutlich mehr.

    > Sry, aber die 30¤ Shopgebundener-Gutschein sind eine simple Beleidigung.

    Du kannst sie doch immer noch komplett zurückgeben und den Kaufpreis zurückbekommen. Wo ist das Problem? Nokia bügelt hier doch nur die Fehler von Withings aus.

  4. Re: Etwas dümmer?

    Autor: Jan G 23.01.18 - 11:10

    Dem kann ich mich nur anschließen. Mal abgesehen vom Mondpreis sind 30 Euro im eigenen Online - Shop keine angemessene Erstattung für eine Verschlechterung des Produks.

    Die nächstkleinere Waage ist die Nokia Body+ - Die bietet abgesehen vom Puls den gleichen Funktionsumfang, Der Straßenpreis ist ca. 90 Euro. Ist die zusätzliche Pulsmessung 90 Euro wert? Meiner Meinung nach nein. Deswegen werden sich viele Käufer für eine komplette Rückgabe entscheiden und als Alternative die günstigere Waage kaufen.

  5. Re: Etwas dümmer?

    Autor: Truster 23.01.18 - 12:39

    mit diese Aussage wäre ich vorsichtig. Viele Kunden gehen doch eher den Weg des geringsten Widerstandes, weil "Jetzt steht des Teil ee scho Do, wos soi i do jetzt herumscheissn" Ii nimm de dreisg Oiro

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Bremen
  2. Hanseatisches Personalkontor, Region Bremen
  3. Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg im Breisgau
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Dieburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. TechniSat Digitradio 1 für 39,99€ statt 57,89€ im Vergleich)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 175€)
  3. 209,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Canon PowerShot SX620 HS + Speicherkarte + Tasche für 133€ - Einzelpreis Kamera im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

  1. Apple: iPad Pro 2018 soll leicht verbiegen
    Apple
    iPad Pro 2018 soll leicht verbiegen

    Das iPad Pro 2018, das Apple erst vor wenigen Wochen vorgestellt hat, soll einigen Berichten zufolge besonders leicht verbiegen.

  2. Smartphone: Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    Smartphone
    Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen

    Bekommt Googles Pixel-Smartphone wieder einen Kopfhöreranschluss? Ein russisches Blog hat Fotos veröffentlicht, die eine vereinfachte Version des Pixel 3 zeigen sollen. Ob es sich auf den Fotos um ein echtes Pixel 3 Lite handelt, ist aber unklar.

  3. Akkuzellfertigung: Volkswagen legt noch 10 Milliarden Euro drauf
    Akkuzellfertigung
    Volkswagen legt noch 10 Milliarden Euro drauf

    Volkswagen will für die Umstellung auf Elektroautos jetzt nicht nur 34 Milliarden, sondern gleich 44 Milliarden Euro investieren. Der Grund: Den Wolfsburgern fehlen Akkuzellen.


  1. 12:55

  2. 12:25

  3. 11:48

  4. 10:46

  5. 09:00

  6. 00:02

  7. 18:29

  8. 16:45