Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Butterfly 3: Apple…

grundsätzliches Problem: bei Nachbesserung (Reklamation): Verwendung bereits defekter Teile

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. grundsätzliches Problem: bei Nachbesserung (Reklamation): Verwendung bereits defekter Teile

    Autor: tearcatcher 28.03.19 - 09:35

    [meine juristische Frage: zum Ende hin]

    ich hatte mal ein ähnliches Problem ... allerdings andere Hardware

    1) ein Netgear-Router ging innerhalb der Gewährleistung defekt
    2) ich recherchierte im Netz: mehrfacher Hinweis darauf, dass der Defekt durch das dazu gelieferte Netzteil erzeugt wird (fehlerhafte Serienproduktion(!) ... falsche Spannungswandler verbaut oder was auch immer)
    3) ich die Hotline vom Hersteller angerufen und gebeten mir ein neues Teil zu schicken - Hotline stimmte zu mit Bedingung defektes für mich kostenfrei einzuschicken
    4) außerdem verwies ich darauf, dass man mir doch bitte ein NICHT(!) fehlerhaftes Netzteil mitschicken solle
    5) neuen Ersatz-Netgear-Router erhalten ABER ihr könnt euch vielleicht schon denken .... WIEDER MIT FEHLERANFÄLLIGEN NETZTEIL (-_-)
    6) ihr könnt euch sicher auch denken: nach nicht allzulanger Zeit: Router wieder defekt
    7) alles nochmal von vorn .. diesmal nicht mehr in der Gewährleistungszeit sondern in der Garantiezeit
    8) 2. Ersatz wieder mit defekten Netzteil
    9) 2. mal nachdrücklicher Hinweis ANDERES/NICHT defektes Netzteil mitzuschicken
    10) nun inzwischen 3. Gerät bekommen ... WIEDER mit defektem Netzteil
    11) wieder Router defekt, aber diesmal außerhalb der Garantiezeit
    12) Hotline angerufen: auf die ganze Scheißhistorie hingewiesen .... Schulterzucken seitens der Hotlinefrau .... [ICH AUSGERASTET ... am Telefon]

    13) NIE WIEDER NETGEAR!!!!

    NUN zur Frage: Wie hätte man das juristisch lösen können?
    Nachgebessert hat der Hersteller ja ... aber mit "bereits" defekten Austauschteilen.

    Wie hätte ich das beweisen können, dass es immer am Netzteil lag. Stand zwar mehrfach in Internetforen, aber sowas ist doch sicher kein Beweis. Oder doch?
    Und wenn man es hätte beweisen können ... wäre damit der Tatbestand "Nichterfüllung einer Nachbesserung" erfüllt gewesen?

    (Ich wollte damals kein Anwalt für einen 60¤ Router einschalten .... also wollen schon ... aber für 60¤???)

  2. Re: grundsätzliches Problem: bei Nachbesserung (Reklamation): Verwendung bereits defekter Teile

    Autor: nixidee 28.03.19 - 09:57

    Ziemlich Offtopic.
    Aber man hätte es erstens richtig machen können, dann hättest du vom Kauf zurück treten können. Wenn du ein juristische Lösung willst, kommst du schwer an einem Anwalt vorbei.

  3. Re: grundsätzliches Problem: bei Nachbesserung (Reklamation): Verwendung bereits defekter Teile

    Autor: Mixermachine 28.03.19 - 10:01

    Glaube nicht, dass du da wirklich etwas machen kannst.
    Es wurde zwei mal nachgebessert, beim dritten Mal hättest du die Möglichkeit vom Vertrag zurück zu treten.

    Das Management hat ausgerechnet was es kosten würde ein neues Netzteil zu produzieren und die aktuellen Lager mit dem alten Netzteil zu leeren.
    War anscheinend günstiger die alten Geräte weiter aus zu wechseln, als etwas besseres zu verschicken.

    Frustration beim Kunden geht in die Rechnung nicht ein.

    Build nicer stuff

  4. Re: grundsätzliches Problem: bei Nachbesserung (Reklamation): Verwendung bereits defekter Teile

    Autor: tearcatcher 28.03.19 - 10:44

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaube nicht, dass du da wirklich etwas machen kannst.
    > Es wurde zwei mal nachgebessert, beim dritten Mal hättest du die
    > Möglichkeit vom Vertrag zurück zu treten.

    das dritte Mal war außerhalb der Gewährleistung/Garantie

  5. Re: grundsätzliches Problem: bei Nachbesserung (Reklamation): Verwendung bereits defekter Teile

    Autor: Mixermachine 28.03.19 - 12:52

    tearcatcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mixermachine schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Glaube nicht, dass du da wirklich etwas machen kannst.
    > > Es wurde zwei mal nachgebessert, beim dritten Mal hättest du die
    > > Möglichkeit vom Vertrag zurück zu treten.
    >
    > das dritte Mal war außerhalb der Gewährleistung/Garantie


    Genau, deswegen hätte und nicht hattest :P.

    Build nicer stuff

  6. Re: grundsätzliches Problem: bei Nachbesserung (Reklamation): Verwendung bereits defekter Teile

    Autor: tearcatcher 28.03.19 - 13:07

    oh sorry ... h<ä>tte ich doch mal Kontaktlinsen drin gehabt ;)

  7. Re: grundsätzliches Problem: bei Nachbesserung (Reklamation): Verwendung bereits defekter Teile

    Autor: pre3 29.03.19 - 07:18

    Primäres Recht nach BGB: Nacherfüllung, d.h. Du hast die Wahl zwischen Nachbesserung (Reparatur) oder Nachlieferung. Allerdings kann der Verkäufer den für ihn wirtschaftlichsten Weg wählen.
    Ist die Sache dann weiterhin kaputt (Fehler in der Beschaffenheit) kannst Du vom Vertrag zurücktreten. Unbenommen davon steht Dir möglicherweise ein Schadenersatz statt der Leistung zu.

    Wichtig: Immer an den Verkäufer wenden, niemals an den Hersteller. Denn der Verkäufer (Shop) steht für Deine Gewährleistungsrechte ein. Wenn der Shop Dich an den Hersteller verweist: ablehnen!

    Das mal in Kürze das was dazu im BGB steht.

    Zudem handelt es sich um einen Verbrauchsgüterkauf nach §475 BGB. Hier greift also die Beweislastumkehr zu Deinen Gunsten innerhalb der ersten 6 Monate (Gewährleistung beträgt bei neuen Verbrauchsgütern mindestens 2 Jahre).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel
  3. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 1,12€
  3. (-56%) 19,99€
  4. 49,94€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig
  2. Elektroauto Porsche Taycan kann vorerst nicht mit 350 kW geladen werden
  3. Elektrisches Hypercar Lotus Evija soll 2.000 PS haben

  1. Samsung Space im Kurztest: Platz auf dem Desktop, Platz auf dem Schreibtisch
    Samsung Space im Kurztest
    Platz auf dem Desktop, Platz auf dem Schreibtisch

    Endlich ist wieder Platz auf dem Schreibtisch für all die Kaffeetassen, Visitenkarten und Sammelfiguren. Der 32 Zoll große Samsung-Space-Monitor mit 4K-Auflösung wird nämlich an seinem Schwenkstand an die Tischkante geklemmt. Das interessante Konzept hat aber ein paar Einschränkungen.

  2. VR-Rundschau: Mit Vader auf die dunkle Seite des Headsets
    VR-Rundschau
    Mit Vader auf die dunkle Seite des Headsets

    Oculus Rift S, Valve Index und HTC Vive Pro: Dieses Jahr erscheinen viele neue Virtual-Reality-Headsets. Aber können die Inhalte mithalten? Wir meinen: ja - und stellen die bislang besten VR-Games von 2019 vor.

  3. Reichweitenangst: Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
    Reichweitenangst
    Mit dem E-Auto von China nach Deutschland

    Skeptiker der Elektromobilität bemängeln fehlende Ladestationen und geringe Reichweiten. Das Elektroauto-Startup Aiways will dem begegnen und mit seinen Elektro-SUVs eine 14.200 Kilometer lange Strecke zurücklegen - auch durch die Wüste Gobi.


  1. 09:27

  2. 07:51

  3. 07:50

  4. 19:25

  5. 18:00

  6. 17:31

  7. 10:00

  8. 13:00