Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Butterfly-Mechanismus…

Zwei, nochmal, ZWEI

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: deus-ex 21.08.18 - 10:36

    Nutzer melden ein Problem. Klar ein Journalist und ein Influencer habe geoße Reichweite, aber jetzt von einem gnerellen Problem zu sprechen halte ich für arg verfrüht.

  2. Re: Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: Sybok 21.08.18 - 10:54

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nutzer melden ein Problem. Klar ein Journalist und ein Influencer habe
    > geoße Reichweite, aber jetzt von einem gnerellen Problem zu sprechen halte
    > ich für arg verfrüht.

    Ja, bei Apple melden sich immer nur 2 bis 3, allerhöchstens aber 9 Leute zu Problemen... ;-)

  3. Re: Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: Genesis4000 21.08.18 - 11:18

    Mein Macbook Pro 2018 war ebenfalls zur Reparatur bei Apple (linker Lautsprecher & Touchbar defekt) und da hat mir der Mitarbeiter bei der Genius Bar erzählt, dass Apple das Problem sehr sehr klein redet und dass hier täglich unzählige Macbooknutzer mit Tastaturproblemen auftauchen.

  4. Re: Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: deus-ex 21.08.18 - 11:38

    Genesis4000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Macbook Pro 2018 war ebenfalls zur Reparatur bei Apple (linker
    > Lautsprecher & Touchbar defekt) und da hat mir der Mitarbeiter bei der
    > Genius Bar erzählt, dass Apple das Problem sehr sehr klein redet und dass
    > hier täglich unzählige Macbooknutzer mit Tastaturproblemen auftauchen.


    Ja genau. Der Typ an der Genius Bar macht sein eigenes Unternehmen schlecht. Erzähl deine Geschichte woanders. Die Typen werden darauf getrimmt dem Nutzer zu helfen und die Firma nicht zu schädigen.

  5. Re: Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: deus-ex 21.08.18 - 11:40

    Änder erst mal nix daran das niemand weiteres von dem Problem berichtet hat was ja bei Influenzern ja dann oft der Fall ist.

    Und selbst wenn es übertrieben gesagt 1000 ausfällen wären wäre das auf die Stückzahlen gesehen im untersten einstelligen Prozentbereich.

    Bei Apple klingen halt 2 immer wie 2 Millionen. Wenn so ein Youtuber Problem mit seinem Lenovo hat landet das halt nicht bei Golem.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.18 11:43 durch deus-ex.

  6. Re: Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: miauwww 21.08.18 - 12:06

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genesis4000 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein Macbook Pro 2018 war ebenfalls zur Reparatur bei Apple (linker
    > > Lautsprecher & Touchbar defekt) und da hat mir der Mitarbeiter bei der
    > > Genius Bar erzählt, dass Apple das Problem sehr sehr klein redet und
    > dass
    > > hier täglich unzählige Macbooknutzer mit Tastaturproblemen auftauchen.
    >
    > Ja genau. Der Typ an der Genius Bar macht sein eigenes Unternehmen
    > schlecht. Erzähl deine Geschichte woanders. Die Typen werden darauf
    > getrimmt dem Nutzer zu helfen und die Firma nicht zu schädigen.

    Unzufriedene Arbeitnehmer nehmen meist kein Blatt vor den Mund.

  7. Re: Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: bad_sign 21.08.18 - 12:31

    Ach die Applefanboys - herrlich.
    Das Problem gibts nicht, das Problem ist der User.
    Ein paar Wochen später kommt die Sammelklage und gaaaaanz plötzlich kommt Apple mit einem Umfangreichen Garantieprogramm, was doch nicht zu Umfangreich ist aber immerhin das nötige Abdeckt.

    Selbst Apple weiß, dass das Teil ein Konstruktionsfehler ist.

  8. Re: Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: LoudHoward 21.08.18 - 12:34

    bad_sign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach die Applefanboys - herrlich.
    > Das Problem gibts nicht, das Problem ist der User.
    > Ein paar Wochen später kommt die Sammelklage und gaaaaanz plötzlich kommt
    > Apple mit einem Umfangreichen Garantieprogramm, was doch nicht zu
    > Umfangreich ist aber immerhin das nötige Abdeckt.
    >
    > Selbst Apple weiß, dass das Teil ein Konstruktionsfehler ist.

    Und das laeuft wo besser? Soweit ich weiss wurde der Service von mehreren Herstellern getestet und Apple ist immer Nr. 1 und wenn mal nicht mindestens Nr. 2... Ich kenne kein Hersteller der mein Geraet binnen wenigen Tagen und manchmal mit Kredtikartenpfand sofort repariert / austauscht

  9. Re: Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: Genesis4000 21.08.18 - 12:50

    deus-ex schrieb:
    > Ja genau. Der Typ an der Genius Bar macht sein eigenes Unternehmen
    > schlecht. Erzähl deine Geschichte woanders. Die Typen werden darauf
    > getrimmt dem Nutzer zu helfen und die Firma nicht zu schädigen.
    Was hätte ich davon diese Geschichte zu erfinden? Hab selber gesehen, wieviele mit dem aktuellen Macbook Pro in dem "Reparaturbereich" sitzen.

    miauwww schrieb:
    > Unzufriedene Arbeitnehmer nehmen meist kein Blatt vor den Mund.
    Wirkte nicht unzufrieden. Arbeitet schon jahrelang bei Apple und zuvor in San Francisco - auch in einem Apple Store. Hat es auch nicht von sich aus erzählt, sondern ich habe explizit danach gefragt.

  10. Re: Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: Mr Miyagi 21.08.18 - 13:07

    LoudHoward schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bad_sign schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Soweit ich weiss wurde der Service von mehreren
    > Herstellern getestet und Apple ist immer Nr. 1 und wenn mal nicht
    > mindestens Nr. 2...

    LOL YMMD!

  11. Re: Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: LoudHoward 21.08.18 - 13:10

    Erst informieren, dann schreiben: https://www.laptopmag.com/articles/apple-tech-support

    https://www.theacsi.org/index.php?option=com_content&view=article&id=149&catid=&Itemid=214&i=Personal+Computers&c=Apple&sort=Y2017



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.18 13:15 durch LoudHoward.

  12. Re: Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: Anonymer Nutzer 21.08.18 - 13:33

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nutzer melden ein Problem. Klar ein Journalist und ein Influencer habe
    > geoße Reichweite, aber jetzt von einem gnerellen Problem zu sprechen halte
    > ich für arg verfrüht.

    Zwei Bekannte, das Problem werden wohl wieder ein Großteil der Nutzer haben, schließlich ist es der selbe Müll wie im alten MacBook Pro. Wenn du nichts relevantes am Design änderst, wird es wohl nicht besser.

  13. Re: Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: Mr Miyagi 21.08.18 - 13:48

    LoudHoward schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst informieren, dann schreiben: www.laptopmag.com
    >
    > www.theacsi.org

    Ich bin informiert. Apple hat den mit *Abstand* schlechstesten Support den man sich vorstellen kann.

  14. Re: Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: TurbinenBewunderer 21.08.18 - 17:14

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nutzer melden ein Problem. Klar ein Journalist und ein Influencer habe
    > geoße Reichweite, aber jetzt von einem gnerellen Problem zu sprechen halte
    > ich für arg verfrüht.


    das war schon immer so bei apple produkten. die klicks kommen für solche müllartikel.

    ich konnte noch kein einziges gross durch die medien gegangenes problem nachvollziehen. auch nicht die "berstenden iphone displays". mein 3G damals war so oft runtergefallen, dass wirklich jede ecke zerschlagen war. der lautlos knopf hatte einen wackel, aber das display hatte nie einen sprung, obwohl es öfters auf selbige seite viel.

  15. Re: Zwei, nochmal, ZWEI

    Autor: Anonymer Nutzer 21.08.18 - 22:21

    TurbinenBewunderer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > das war schon immer so bei apple produkten. die klicks kommen für solche
    > müllartikel.
    >
    > ich konnte noch kein einziges gross durch die medien gegangenes problem
    > nachvollziehen. auch nicht die "berstenden iphone displays". mein 3G damals
    > war so oft runtergefallen, dass wirklich jede ecke zerschlagen war. der
    > lautlos knopf hatte einen wackel, aber das display hatte nie einen sprung,
    > obwohl es öfters auf selbige seite viel.

    Na klar. Selbst Fehler die Apple auf öffentlichen Druck zugeben musste gab es nicht. Wenn du Apple Care hast, mag alles ganz okay sein. Total unterirdisch für die Preise aber okay.

    Bleiben wir doch beim Beispiel, die zwei schweren Mängel, unzureichende Kühlung und Schrotttastatur, gab es schon beim Vorgänger. Jeder weiß es aber es gibt immer Leute die es nicht wahrhaben wollen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. AKKA Deutschland GmbH, München
  3. Stadt Weil der Stadt, Weil der Stadt
  4. Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Benq 28 Zoll 4K UHD für 219,00€, AOC 27 Zoll Curved für 199,00€, Acer Predator 32 Zoll...
  2. 119,90€ (Bestpreis!)
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45