1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Butterfly: Neue Tastaturen…

Rein aus Interesse...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rein aus Interesse...

    Autor: nachgefragt 29.07.19 - 09:08

    ..., weiß zufällig jemand wann Apple bei den Macbook Pros diesen Preissprung gemacht hat?

    Mein 15" 2012 Macbook Pro Retina hat voll ausgestattet nicht mal ansatzweise 3000¤ gekostet. Ich meine das wären so 2600 oder etwas mehr gewesen. Klar gibts da auch die Inflation, aber das erklärt wohlt nicht alles. War das der Touchbar? Habs die Preisentwicklung der MacBooks nicht so verfolgt. Bitte kein bääh Apple is halt teuer etc. interessiert hier gar nicht. Mich interessiert nur die zeitliche Einordnung der Preisanpassung.

    Wenn das neue 16" (soweit ich weiß wird ja nur der Rand des Displays kleiner) bei 3000¤ losgeht ist es ja quasi 200¤ billiger als der aktuelle 15" Basispreis. O_o Wo werden die "gespart"

    Lustig ist btw. der Vergleich mit dem G3 im Artikel. Als der Auf den Markt kam, hat quasi jeder gammel Laptop 6000DM gekostet und war min 60mm dick. Ka was Golem sich dabei gedacht hat.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.19 09:13 durch nachgefragt.

  2. Wird Dich nicht interessieren, ich weiß...

    Autor: azeu 29.07.19 - 10:14

    aber, habe mal die Behauptung irgendwo aufgeschnappt, dass die Preiserhöhungen bei Apple die letzten Jahre einfach nur der Aktie wegen gemacht wurden.

    Getreu dem Motto: "Einfach Preise erhöhen, Kunden kaufen trotzdem -> Vermögen/Aktie steigt"

    Klappt interessanterweise aber nur bei Apple.

    DU bist ...

  3. Re: Wird Dich nicht interessieren, ich weiß...

    Autor: nachgefragt 29.07.19 - 12:36

    Du hast Recht, den Quatsch den du da abgelassen hast, interessiert echt keinen.

    Deswegen habe ich selber mal nachgeguckt.
    Die Macbook Pros starten seit Jahren bei 2399$ (retina 2012 2199$)
    Die Preise sind scheinbar recht gleich bleibend. Wenn wir auf die deutschen Preise schauen hat da wohl der Wechselkurs schon Einfluss drauf.

    Trotzdem danke für die tolle augeschnappte Falschbehauptung.
    Klappt scheinbar doch nicht bei Apple.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.19 12:38 durch nachgefragt.

  4. Re: Wird Dich nicht interessieren, ich weiß...

    Autor: azeu 30.07.19 - 08:48

    Tipp: Guck Dir auch mal die Preisentwicklung beim iPhone an.

    DU bist ...

  5. Mein Duo 230 war offiziell bei $2,610 in 1992

    Autor: MarioWario 25.08.19 - 17:16

    … natürlich habe ich weniger bezahlt, aber die 20 MB RAM-Erweiterung hat 2.500,- DM gekostet und ein SCSI-CD-ROM mit Caddy 800,- DM. Natürlich könnte man auch die anderen Preise zum Vergleich ranziehen.

    Für ein MBP in 2011 habe ich rund EUR 2.300,- bezahlt - etwas vergleichbares kostet jetzt rund 4.000,- und wird nicht den Wiederverkaufswert erreichen (keine RAM-Tausch, teure Akkus, teuerer Keyboard-Tausch und mit dem Mainboard verbundener Massenspeicher vereiteln ein sinnvolles Investment).

    Effektiv ist ist ein Thinkpad eine bessere Hardware und MacOS ist auf dem Weg mit der Windows buggyness gleichzuziehen - No Thanx.

    Für meine Apple-Legacy-Daten plane ich einen Mac Mini 6-Core mit 256 GB-Mainboard-SSD und externer Samsung X5 SSD (das 64 GB RAM-Upgrade kaufe ich natürlich nicht bei Apple). Mich ärgert aber schon rund EUR 1.100,- an das Berkshire-Hathaway-Apple zu geben (unlike the Think-Different-Apple).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.19 17:17 durch MarioWario.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARRI Media GmbH, München
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Hays AG, Raum Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 21,00€
  2. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte mit 10 TB für 279,00€ (Bestpreis!), Be quiet Silent Base 801...
  3. ab 30,00€ bei ubi.com
  4. (alle Countdown-Angebote im Überblick - die besten Angebote starten aber am Freitag um...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

  1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
    Valve
    Half-Life schickt Alyx in City 17

    Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

  2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
    Mobilfunk
    Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

    Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

  3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
    Lime
    E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

    Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


  1. 20:02

  2. 18:40

  3. 18:04

  4. 17:07

  5. 16:47

  6. 16:28

  7. 16:02

  8. 15:04