Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Carrera Wearable 01…

Technik in das Armband?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Technik in das Armband?

    Autor: MüllerWilly 02.06.15 - 08:08

    Ist das eine "Wir lagern die Technik in das Armband aus" Strategie? Die Uhr hat dann einen Prozentzeiger und einen Benachrichtigungszeiger. Kommt eine SMS, geht die Info per Bluetooth an das Armband und der Benachrichtigungszeiger springt auf "1". Macht man Sport, schaltet sich der Pulssensor im Armband ein und der Prozentzeiger läuft langsam hoch. Ruft jemand an, drückt man den Knopf an der Uhr und per Bluetooth geht das Signal an das Handy und schon wird der Knopf im Ohr eingeschaltet. Ggf. gibt es noch einen Navigationszeiger, welcher in alle Himmelsrichtungen zeigen kann. Hier kann man einen Kompass drauf legen oder das Navigationssystem zeigt Richtungsinformationen drauf an. Alle Zeiger können natürlich auch als Stoppuhr oder ähnlich verwendet werden. Sprich in der Uhr sind eigentlich nur mehrere Zeiger, welche ggf. frei Drehbar sind und ihre Funktion ändern.

    Und da die Technik im Armband sitzt, kann ich sie jederzeit "Upgraden". Die Uhr selber kann möglichst wenig, um Prozentual möglichst viel Upgradebar zu haben.

  2. Re: Technik in das Armband?

    Autor: Thegod 02.06.15 - 08:20

    Klingt nach einer Totgeburt da dieses Konzept einfach zu einem hässlichen dicke Armband führen wird.

  3. Re: Technik in das Armband?

    Autor: datenmuell 02.06.15 - 08:27

    Ich habe eine Smartwatch (LG Watch R).

    Mehr und mehr bin ich auch der Überzeugung, dass die normalen Uhren upzugraden reicht. Es gab irgendwo auf indigogo oder Kickstarter einen kleinen Vibrator, den man an das Uhrenarmband machen konnte. ich finde den aber einfach nicht mehr.

    Wichtig ist mir, dass man das Armband an verschiedenen Uhren festmachen kann, denn nicht selten hat man mehr als eine Uhr, wenn man eine Automatik hat.

  4. Re: Technik in das Armband?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.15 - 08:49

    Thegod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klingt nach einer Totgeburt da dieses Konzept einfach zu einem hässlichen
    > dicke Armband führen wird.

    Das wird Tag Heuer ggf garnicht interessieren. Hast du mal gesehen wie deren Handys ausgesehen haben?

  5. Re: Technik in das Armband?

    Autor: Robert.Mas 02.06.15 - 09:30

    Mein erster Gedanke war eigentilch, dass man einfach den kompletten Kern austauschen kann. So dass man ein schmales "Skelett" hat, in das die Technik (Display mit Innereien) eingeschoben wird.

  6. Re: Technik in das Armband?

    Autor: Noverus 02.06.15 - 09:35

    datenmuell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wichtig ist mir, dass man das Armband an verschiedenen Uhren festmachen
    > kann, denn nicht selten hat man mehr als eine Uhr, wenn man eine Automatik
    > hat.

    Du meinst wahrscheinlich folgendes Konzept:
    https://kairoswatches.com/tbands/tband/

  7. Re: Technik in das Armband?

    Autor: datenmuell 02.06.15 - 10:22

    Nein, noch kleiner und ohne Display.

  8. Re: Technik in das Armband?

    Autor: datenmuell 02.06.15 - 10:22

    Wäre ja gar nicht mal so dumm. Die Technik ändert sich ja im Jahrestakt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  2. Capgemini Deutschland GmbH, Stuttgart
  3. Computacenter AG & Co. oHG, München
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. 263,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

  1. Europäischer Gerichtshof: Filesharing bleibt nicht mehr in der Familie
    Europäischer Gerichtshof
    Filesharing bleibt nicht mehr in der Familie

    Die Schuld für illegales Filesharing an ein Familienmitglied weiterzureichen, über das wegen Grundrechtsschutz keine Auskunft erteilt werden muss, wird nicht mehr so einfach akzeptiert. Der Europäische Gerichtshof sieht das Urheberrecht als gleichwertiges Grundrecht an.

  2. Google: Der Markt braucht keine Pixel-Smartphones
    Google
    Der Markt braucht keine Pixel-Smartphones

    Mit den ersten Nexus-Smartphones war Google wegweisend - starke Hardware, pures Android, niedriger Preis. Das Pixel 3 hingegen zeigt, dass der Hersteller den Anschluss verloren hat. Das Unternehmen braucht entweder bessere Ideen für die Hardware oder sollte sich wieder auf seine Software konzentrieren.

  3. Raumfahrt: Eine Rakete pro Woche
    Raumfahrt
    Eine Rakete pro Woche

    Massenproduktion senkt die Stückkosten, das gilt auch für Raketen. Die neuseeländische Firma Rocketlab hat eine Fabrik eröffnet, in der Raketen in Serie produziert werden sollen.


  1. 14:53

  2. 14:44

  3. 14:23

  4. 13:35

  5. 12:01

  6. 11:50

  7. 11:42

  8. 11:06