1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Centaurus: Microsoft zeigt…

Microsoft Courier, anyone?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft Courier, anyone?

    Autor: Freiheit statt Apple 04.06.19 - 14:00

    Erinnert an diesen "Microsoft Courier" von dem vor über 10 Jahren mal ein paar Videos ins Netz gelangt sind.
    Wurde nie produziert, aber für damalige Verhältnisse wäre das recht innovativ gewesen.

  2. Re: Microsoft Courier, anyone?

    Autor: kayozz 04.06.19 - 14:31

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erinnert an diesen "Microsoft Courier" von dem vor über 10 Jahren mal ein
    > paar Videos ins Netz gelangt sind.
    > Wurde nie produziert, aber für damalige Verhältnisse wäre das recht
    > innovativ gewesen.

    Auch die ersten Windows Tablets waren schick und innovativ, siehe

    https://en.wikipedia.org/wiki/HP_Compaq_TC1100

    Nur Windows XP war nicht so der Hit als Tablet OS.


    Wenn ich mir allerdings anschaue, was Microsoft in den letzten 2 Jahren an Hardware rausgebracht hat und aktuell in der Pipeline hat, möchte man glauben die Entwickler bei Microsoft glauben die Kunden verbringen 90% ihrer Arbeitszeit in Besprechungsräumen oder im Atelier.

    Nicht falsch verstehen, ich warte auch schon auf das Surface Hub 2, und das was die für diesen Bereich machen ist top, aber ich glaube für andere Bereiche ist zumindest die Hardwareabteilung etwas ideenlos.

  3. Re: Microsoft Courier, anyone?

    Autor: wire-less 04.06.19 - 16:42

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Freiheit statt Apple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Erinnert an diesen "Microsoft Courier" von dem vor über 10 Jahren mal
    > ein
    > > paar Videos ins Netz gelangt sind.
    > > Wurde nie produziert, aber für damalige Verhältnisse wäre das recht
    > > innovativ gewesen.
    >
    > Auch die ersten Windows Tablets waren schick und innovativ, siehe
    >
    > en.wikipedia.org
    >
    > Nur Windows XP war nicht so der Hit als Tablet OS.
    >
    > Wenn ich mir allerdings anschaue, was Microsoft in den letzten 2 Jahren an
    > Hardware rausgebracht hat und aktuell in der Pipeline hat, möchte man
    > glauben die Entwickler bei Microsoft glauben die Kunden verbringen 90%
    > ihrer Arbeitszeit in Besprechungsräumen oder im Atelier.
    >
    > Nicht falsch verstehen, ich warte auch schon auf das Surface Hub 2, und das
    > was die für diesen Bereich machen ist top, aber ich glaube für andere
    > Bereiche ist zumindest die Hardwareabteilung etwas ideenlos.

    Windows 8 war eigentlich das beste Windows-Touch-OS. Haben mit 10 dann wieder Richtung Laptop zurückgerudert.

    Ich kann mir so ein Klappteil nicht gut vorstellen. Auf einem Bildschirm tippen ist suboptimal. Für welche Anwendung sind 2 Bildschirme mit Rand dazwischen gut?

    Die sollen lieber das Surface Pro mit Lakefield und OLED ohne Ränder und dünner/leichter bauen. 10h reale Arbeits-Laufzeit und ich geh sofort shoppen. Die Tastatur soll so gut bleiben wie sie ist.

  4. Re: Microsoft Courier, anyone?

    Autor: kayozz 05.06.19 - 08:26

    wire-less schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 8 war eigentlich das beste Windows-Touch-OS. Haben mit 10 dann
    > wieder Richtung Laptop zurückgerudert.

    Windows 10 im Tabletmodus ist ja ähnlich.

    > Ich kann mir so ein Klappteil nicht gut vorstellen. Auf einem Bildschirm
    > tippen ist suboptimal. Für welche Anwendung sind 2 Bildschirme mit Rand
    > dazwischen gut?

    Ggf. für Designer, die ein Grafiktablet und einen Bildschirm brauchen?
    Oder um anwendungsspezifische Tastaturen anzuzeigen?

    Ich denke es gibt viele interessante Konzepte, die man auf einen engen Anwenderkreis zugeschnitten umsetzen kann. Für die breite masse ist das nichts.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CipSoft GmbH, Regensburg
  2. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  3. Wiferion GmbH, Freiburg
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. 71,49€
  3. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme