1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cezanne: Ryzen Mobile 5000…

der schnellste Laptop-Chip.....?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: Grolox 12.01.21 - 22:36

    und was ist mit Apple / ARM M1x oder M2....lässt man die in der
    Rechnung einfach weg ?
    45W in der Spitze 90W na toll , 6 mal soviel wie der M1.

  2. Re: der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: Isodome 12.01.21 - 22:49

    Der M1 ist nicht schneller, einen M1x oder M2 gibt es nicht, die Aussage ist also wohl korrekt. Wo ist das Problem?

  3. Re: der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: ms (Golem.de) 12.01.21 - 22:55

    Völlig andere Leistungsklasse.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  4. Re: der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: ds4real 12.01.21 - 23:12

    Zeig mir Virtualisierung mit dem M1 oder Linux-Rechner ohne geschlossenes System, auf dem ich zu einem Hostsystem verdammt bin? Mag sein, dass irgendwelcher Office-Kram auf dem M1 schneller und akkuschonender läuft. Was nützt es mir wenn das meiste davon auch ein 4-Jahre alter Laptop gut packt? Mich interessieren Dinge, für die man Spitzen-CPUs/-APUs braucht.

    Und von Spielen der Windows-Welt rede ich noch gar nicht.

  5. Re: der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: 1e3ste4 13.01.21 - 00:04

    Grolox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und was ist mit Apple / ARM M1x oder M2....lässt man die in der
    > Rechnung einfach weg ?

    Ich meine mich zu erinnern, dass Apple selbst in der Präsentation nur behauptet hat, dass der M1 schneller ist als jedes jemals verkaufte Notebook im Jahr 2019 (oder wars 2020?) wäre.

    Die Art der Formulierung geht natürlich auf - alle erinnern sich an "das schnellste EVER" :)

  6. Re: der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: sofries 13.01.21 - 00:20

    ds4real schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zeig mir Virtualisierung mit dem M1 oder Linux-Rechner ohne geschlossenes
    > System, auf dem ich zu einem Hostsystem verdammt bin? Mag sein, dass
    > irgendwelcher Office-Kram auf dem M1 schneller und akkuschonender läuft.
    > Was nützt es mir wenn das meiste davon auch ein 4-Jahre alter Laptop gut
    > packt? Mich interessieren Dinge, für die man Spitzen-CPUs/-APUs braucht.
    >
    > Und von Spielen der Windows-Welt rede ich noch gar nicht.

    Das ist doch arg konstruiert. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis du auf Apple Silicon so ziemlich alles laufen lassen kannst. Selbst Anwendungen unter Windows on Arm in einer virtuellen Machine sind flotter als etwa auf einem Surface Pro X. Linux Virtualisierung ist übrigens nicht mal ansatzweise ein Gradmesser für Spitzen-CPUs. Wenn du dir eine CPU Testsuite anschaust, findest du da Videoencoding, Rendering aufwendiger Szenen, Javascript Benchmarks, usw und hier schlägt sich bereits der M1, übrigens die absolute Einsteiger CPU von Apple extrem gut. Der M1X wird wahrscheinlich ein großes Zeichen an die Konkurrenz sein, da darf man nach dem M1 schon Großes erwarten.

  7. Re: der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: Kleiber 13.01.21 - 01:04

    Grolox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und was ist mit Apple / ARM M1x oder M2....lässt man die in der
    > Rechnung einfach weg ?
    > 45W in der Spitze 90W na toll , 6 mal soviel wie der M1.

    Das Problem am M1 ist halt das er von Apple ist.

  8. Re: der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: TRJS 13.01.21 - 01:55

    sofries schrieb:
    > übrigens
    > die absolute Einsteiger CPU von Apple

    Unfug - der M1 war zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung alles, was Apple zu bringen fähig war. Oder glaubst du im Ernst, dass die Vorgabe war: "Bringt einen schwachen SoC raus, auch wenn wir eigentlich bereits in der Lage wären, unser stärkstes MacBook Pro mit unserem SoC zu bauen"? Die Entwickler sind erst daran, den M1 aufzubohren, aber geliefert haben sie noch nichts. Von daher ist es purer Fanboy-Talk, von "absoluter Einsteiger CPU" zu reden.

    > Der M1X wird
    > wahrscheinlich ein großes Zeichen an die Konkurrenz sein, da darf man nach
    > dem M1 schon Großes erwarten.

    Immer diese Heilsversprechungen. Der M1 ist *nicht* der beste Chip, die Konkurrenz hat bessere Produkte, selbst in der gleichen Klasse. Auf wccftech findest du schöne Artikel, in denen erklärt wird, dass selbst Singlecore der M1 eigentlich gar nicht so überragend ist, wie die Singlethread-Tests suggerieren, ganz im Gegenteil. In diesem Bereich ist Intel immer noch ungeschlagen. Und Multicore ist im Cinebench selbst ein 4600U besser, an AMDs 5000er-Serie wird Apple mit dem M1 nicht mal nahe dran kommen. Dafür, dass Apple dank 5nm-Verfahren einen Vorteil nutzt, ist der M1 keine Offenbarung. Nur das Marketing war klasse - mit Geekbench-Blendgranaten gleich mal alle Fanboys glauben lassen, der M1 sei der beste Chip der Welt - das kann niemand besser als Apple.

  9. Re: der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: p h o s m o 13.01.21 - 02:18

    Alles falsch hängen geblieben, lustig... :D

    Um genau zu sein haben sie von alledem nichts gesagt und noch nicht einmal gesagt, was sie gesagt haben... :D

    “World’s fastest CPU core in low-power silicon”: Testing conducted by Apple in October 2020 using preproduction 13-inch MacBook Pro systems with Apple M1 chip and 16GB of RAM measuring peak single thread performance of workloads taken from select industry standard benchmarks, commercial applications, and open source applications. Comparison made against the highest-performing CPUs for notebooks, commercially available at the time of testing. Performance tests are conducted using specific computer systems and reflect the approximate performance of MacBook Pro. “World’s best CPU performance per watt”: Testing conducted by Apple in October 2020 using preproduction 13-inch MacBook Pro systems with Apple M1 chip and 16GB of RAM. Performance per watt refers to the ratio of peak CPU performance to average power consumed using select industry standard benchmarks. Comparison made against high-performing CPUs for notebooks and desktops, commercially available at the time of testing. Performance tests are conducted using specific computer systems and reflect the approximate performance of MacBook Pro. “World’s fastest integrated graphics in a personal computer”: Testing conducted by Apple in October 2020 using preproduction 13-inch MacBook Pro systems with Apple M1 chip and 16GB of RAM using select industry standard benchmarks. Comparison made against the highest-performing integrated GPUs for notebooks and desktops, commercially available at the time of testing. Integrated GPU is defined as a GPU located on a monolithic silicon die along with a CPU and memory controller, behind a unified memory subsystem. Performance tests are conducted using specific computer systems and reflect the approximate performance of MacBook Pro.

    https://www.apple.com/newsroom/2020/11/apple-unleashes-m1/

    Grüße

    p h o s m o

  10. Re: der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: franzropen 13.01.21 - 02:29

    Derzeit ist der M1 aber das beste was Apple zu bieten hat und andere sind performanter.
    Bis Apples weitere Chips rauskommen, kann auch die Konkurrenz nachlegen. Mit AMD hatte auch kaum jemand mehr gerechnet.

  11. Re: der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: ikso 13.01.21 - 07:47

    ds4real schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zeig mir Virtualisierung mit dem M1 oder Linux-Rechner ohne geschlossenes
    > System, auf dem ich zu einem Hostsystem verdammt bin? Mag sein, dass
    > irgendwelcher Office-Kram auf dem M1 schneller und akkuschonender läuft.
    > Was nützt es mir wenn das meiste davon auch ein 4-Jahre alter Laptop gut
    > packt? Mich interessieren Dinge, für die man Spitzen-CPUs/-APUs braucht.
    >
    > Und von Spielen der Windows-Welt rede ich noch gar nicht.

    Du willst sagen dass man auf den M1 nur Office Kram erledigen kann und dein Linux Rechner Pro Anwendungen beherrscht?
    Vielleicht solltest du mal schauen was man mit den Macs in Sachen Foto, Audio und Videobearbeitung alles machen kann.
    Was für Profi Anwendungen nutzt den du so auf Linux?

  12. Re: der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: Trollversteher 13.01.21 - 09:05

    Naja, auch wenn die Erwartungen an einen M1x oder M2 sehr hoch sind, wenn es um die Frage der schnellsten Laptop CPUs geht, kann man doch nur real existierende Prozessoren vergleichen und nicht großzügig Vorschusslorbeeren an zukünftige Prozessoren verteilen...

  13. Re: der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: edvaarveru 13.01.21 - 18:43

    TRJS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sofries schrieb:
    > > übrigens
    > > die absolute Einsteiger CPU von Apple
    >
    > Unfug - der M1 war zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung alles, was Apple
    > zu bringen fähig war. Oder glaubst du im Ernst, dass die Vorgabe war:
    > "Bringt einen schwachen SoC raus, auch wenn wir eigentlich bereits in der
    > Lage wären, unser stärkstes MacBook Pro mit unserem SoC zu bauen"? Die
    > Entwickler sind erst daran, den M1 aufzubohren, aber geliefert haben sie
    > noch nichts. Von daher ist es purer Fanboy-Talk, von "absoluter Einsteiger
    > CPU" zu reden.
    >
    > > Der M1X wird
    > > wahrscheinlich ein großes Zeichen an die Konkurrenz sein, da darf man
    > nach
    > > dem M1 schon Großes erwarten.
    >
    > Immer diese Heilsversprechungen. Der M1 ist *nicht* der beste Chip, die
    > Konkurrenz hat bessere Produkte, selbst in der gleichen Klasse. Auf
    > wccftech findest du schöne Artikel, in denen erklärt wird, dass selbst
    > Singlecore der M1 eigentlich gar nicht so überragend ist, wie die
    > Singlethread-Tests suggerieren, ganz im Gegenteil. In diesem Bereich ist
    > Intel immer noch ungeschlagen. Und Multicore ist im Cinebench selbst ein
    > 4600U besser, an AMDs 5000er-Serie wird Apple mit dem M1 nicht mal nahe
    > dran kommen. Dafür, dass Apple dank 5nm-Verfahren einen Vorteil nutzt, ist
    > der M1 keine Offenbarung. Nur das Marketing war klasse - mit
    > Geekbench-Blendgranaten gleich mal alle Fanboys glauben lassen, der M1 sei
    > der beste Chip der Welt - das kann niemand besser als Apple.

    da zitiere ich mal jemanden der den Beitrag widerlegt und verweise zu anandtech :)

    Zitat von Person xy:
    The additional real-world multithreaded performance gain by SMT is a lot less than this article implied.

    Let’t put aside the fact that single threading tasks are still paramount in computing. You can look it up in the countless discussion down below. I am going to talk about the elephant in the room. Are these SMT cores actually give you more real-world raw performance compare to M1 big core?

    It is detrimental to run 2 threads on the same physical core since these two threads will actively compete for the same processing slot. Most operating system will prioritize filling Physical cores before SMT logical cores.

    Unless artificially forced into an unrealistic situation such as the proposed “single core benchmark”. These SMT logical core will only be use when physical are fully saturated to gain additional multithreaded performance. This is their sole purpose.

    Giving the benefit of the doubt to SMT cores we will:
    1. Select the most friendly benchmark for multithreaded performance scaling, Cinebench. It represent a single types of embarrassingly easy to multithread workload, Offline CPU ray-tracing. And represent real-world application of Cinema4D
    2. We will compare Core to Core between SMT and non-SMT design

    Here are the quoted benchmark number given by Andrei Frumusanu of AnandTech (via Reddit)

    4900HS: 10641 / 8 = 1330 per core MT versus 1260 ST score
    1165G7: 4904 / 4 = 1226 per core MT versus 1532 ST score
    M1: 5601 / 4 = 1400 per core MT versus 1522 ST score.
    As you can see, Under the most ideal real-world workload type for multithreaded performance scaling. When fully saturated each individual SMT design cores still contributed less MT performance than a single non-SMT M1 big core. Thus the conclusion given by this article is far detached from reality

  14. Re: der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: Dwalinn 14.01.21 - 08:23

    Als würde man sagen die Formel 1 ist nicht schnell weil ein Model S weniger Energie benötigt

  15. Re: der schnellste Laptop-Chip.....?

    Autor: Dwalinn 14.01.21 - 08:55

    4900HS: 10641 / 8 = 1330 per core MT versus 1260 ST score
    1165G7: 4904 / 4 = 1226 per core MT versus 1532 ST score
    M1: 5601 / 4 = 1400 per core MT versus 1522 ST score.

    Der M1 hat aber 8 Kerne, klar davon sind 4 langsamer aber soweit ich weiß rechnen die trotzdem mit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dc-ce RZ-Beratung GmbH & Co.KG, Frankfurt
  2. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Stuttgart
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Phoenix Point: Year One Edition für 24,99€, Project Cars 3 für 19,99€, Project Cars 2...
  2. 49,99€
  3. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  4. 3,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
    The Legend of Zelda
    Das Vorbild für alle Action-Adventures

    The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      EOS 5D Mark I und Mark II: Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro
      EOS 5D Mark I und Mark II
      Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro

      Canons EOS 5D und Mark II sind im Jahr 2021 eine gute Wahl für die Hobbyfotografie. Wir erklären, was beim Gebrauchtkauf zu beachten ist.
      Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

      1. Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 6K Pro macht Anwenderwünsche wahr
      2. Leica Q2 Monochrom im Test Nur Schwarz-Weiß-Aufnahmen für stolze 5.590 Euro
      3. Metalenz Einzelne Linse könnte Smartphone-Kameras flacher machen