1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CF-AX2 im Test: Dünnes…

Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: Keridalspidialose 20.08.13 - 14:21

    Wieso kann man nicht einfach beim altbewährten bleiben? Warum nicht dem Nutzer das geben was er seit Jahrzehnten gewohnt ist?

    Ist ja nicht so dass es nicht gute Lösungen in dieser Kompaktkeit gibt.

    Die beste Notebooktastatur die ich bisher benutzt habe war ein 368er von IBM. Auch diese war schon recht flach, die Anordnung müsste für heutige Anforderungen nur minimal angepasst werden. Schon damals hatte man was recht gutes, aber irgendwie hat man sich davon verabschiedet, ohne erkennbaren Grund.

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.13 14:23 durch Keridalspidialose.

  2. Re: Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: freddypad 20.08.13 - 15:59

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso kann man nicht einfach beim altbewährten bleiben? Warum nicht dem
    > Nutzer das geben was er seit Jahrzehnten gewohnt ist?
    > ....


    Das ist leicht zu beantworten:
    Viele Menschen scheinen extrem fixiert zu sein auf "neu = toll". Dies gilt für alle möglichen Bereiche und Produktgruppen.
    Siehe zum Beispiel die ewige Diskussion zu Windows 8. Da wurde so extrem viel verschlimmbessert und trotzdem finden es viele toll. Warum? Nur weil es neu ist. Irgendwie verrückt, stimmts?
    Ich kann es auch nicht nachvollziehen, dass ständig das Rad neu erfunden werden muss. Wenn etwas tatsächlich besser wird, sehr gerne. Aber für solche echten Rückschritte in der Benutzbarkeit habe ich absolut kein Verständnis, sowohl bei diesem Tastaturbeispiel als auch bei Win8.

  3. Re: Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: Anonymer Nutzer 20.08.13 - 17:50

    Und dann musst du dir bei so einem Post anhören, dass du einfach nur rückständig bist und nix neues mehr lernen kannst ;)

    so ungefähr. Evtl. noch ein zwei Bullshit-Bingos hinterher.

    So geht es mir auch nach Jahren mit den Ribbon in MSO. Ich nutze den misst sicherlich intensiver als die meisten. Speziell Excel. Finde es auch heute noch oft genug: dumm. Alleine schon, dass man den kostbaren Platz in der Vertikalen verliert, wenn man soviel Platz an den Seiten hätte.

    Und das gab es ja alles schon vor den Ribbons...

    Insgesamt ist ein MSO 2010 natürlich dennoch besser als ein MSO 2003, das liegt aber nicht an Ribbons.

  4. Re: Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: Anonymer Nutzer 21.08.13 - 01:44

    Also ich setze schon länger nun keine Kleinweich Software mehr ein und vermisse echt nichts. Die können von mir aus Hexenhäuschen backen, ich kaufs trotzdem nicht :D

  5. Re: Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.08.13 - 09:11

    Du bist auch wieder so ein Hobbypsychologe, der meint alles und jeden zu kennen. Wie wäre es damit, dass es Leuten einfach zusagt, wie dies und jenes umgesetzt wurde? Was wäre, wenn es nichts damit zu tun hat, dass es neu ist?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.08.13 - 09:13

    Ich setze schon länger keine Desktop-Linux-Systeme mehr ein und vermisse echt nichts. Die können von mir aus Hexenhäuschen backen, ich nutze es trotzdem nicht. Einzig und allein Ubuntu Server läuft bei mir in einer VM zum Experimentieren. Ansonsten setze ich nur auf Windows 8.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: freddypad 21.08.13 - 13:32

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist auch wieder so ein Hobbypsychologe, der meint alles und jeden zu
    > kennen. Wie wäre es damit, dass es Leuten einfach zusagt, wie dies und
    > jenes umgesetzt wurde? Was wäre, wenn es nichts damit zu tun hat, dass es
    > neu ist?


    Ich lese einfach nur aufmerksam die Foren. Niemand konnte bisher wirklich schlüssig klare Vorteile bei der Bedienung von Windows 8 herausstellen.
    Ganz schnell wird immer nur damit argumentiert, dass man jetzt plötzlich ein neues OS bräuchte, weil ja die Rechner auch alle so extrem viel neuer seien. Wirklich mal genau beleuchten, was konkret denn nun so wahnsinnig viel besser an Win8 ist, tut kaum einer.
    Neu = toll eben. Super.
    Alles Computerbild Abonnenten eventuell? :-)

  8. Re: sie hätten es nur etwas fetter machen müssen

    Autor: Kasabian 21.08.13 - 14:14

    Das hätte ja noch nicht einmal am Gewicht etwas geändert. Dann hätten sie mehr Platz zur Vefügung gehabt. Allerdings muss diesmal wohl ein Intel-Fan federführend gewesen sein. Hauptsache es darf sich auch "Ultrabook" nennen oder lässt sich auch als solches unter die Leute bringen.
    Dabei interessieren viele solche Standards einen feutchten Scheissdreck. Auf die Inhalte kommt es an und Panasonic war hier eigentlich ein Garant für solche Sachen.

  9. Re: Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: PaytimeAT 21.08.13 - 23:14

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keridalspidialose schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso kann man nicht einfach beim altbewährten bleiben? Warum nicht dem
    > > Nutzer das geben was er seit Jahrzehnten gewohnt ist?
    > > ....
    >
    > Das ist leicht zu beantworten:
    > Viele Menschen scheinen extrem fixiert zu sein auf "neu = toll". Dies gilt
    > für alle möglichen Bereiche und Produktgruppen.
    > Siehe zum Beispiel die ewige Diskussion zu Windows 8. Da wurde so extrem
    > viel verschlimmbessert und trotzdem finden es viele toll. Warum? Nur weil
    > es neu ist. Irgendwie verrückt, stimmts?
    > Ich kann es auch nicht nachvollziehen, dass ständig das Rad neu erfunden
    > werden muss. Wenn etwas tatsächlich besser wird, sehr gerne. Aber für
    > solche echten Rückschritte in der Benutzbarkeit habe ich absolut kein
    > Verständnis, sowohl bei diesem Tastaturbeispiel als auch bei Win8.

    Was laberst du für einen Bullshit? Ich mag Windows 8 wegen den neuen und sinnvollen Funktionen, nicht weils "neu" ist.

  10. Re: Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: freddypad 21.08.13 - 23:35

    PaytimeAT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was laberst du für einen Bullshit? Ich mag Windows 8 wegen den neuen und
    > sinnvollen Funktionen, nicht weils "neu" ist.

    Ach so, natürlich. Ich hab nicht an die "sinnvollen" Funktionen gedacht. :-)
    Aber "neu" hast Du als Grund ja schonmal eingeräumt.

  11. Re: Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: Anonymer Nutzer 22.08.13 - 01:20

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lese einfach nur aufmerksam die Foren. Niemand konnte bisher wirklich
    > schlüssig klare Vorteile bei der Bedienung von Windows 8 herausstellen.
    > Ganz schnell wird immer nur damit argumentiert, dass man jetzt plötzlich
    > ein neues OS bräuchte, weil ja die Rechner auch alle so extrem viel neuer
    > seien. Wirklich mal genau beleuchten, was konkret denn nun so wahnsinnig
    > viel besser an Win8 ist, tut kaum einer.
    > Neu = toll eben. Super.
    > Alles Computerbild Abonnenten eventuell? :-)

    Scheinbar! xD

  12. Re: Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: Anonymer Nutzer 22.08.13 - 01:22

    Sehr witzig x)

    Als ob Linux der Standard sei den du immer genutzt hättest. Mein Beileid zu Windows 8, viel Spaß beim ausspioniert werden durch die NSA und have fun mit kranken Bugs wie den kürzlich bekannt gewordenen Uhrzeit Bug bei Taktungswechseln ROFL :D

    Ich beneide dich absolut nicht um den Schrott ;-)

  13. Re: Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: Anonymer Nutzer 22.08.13 - 02:10

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PaytimeAT schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was laberst du für einen Bullshit? Ich mag Windows 8 wegen den neuen und
    > > sinnvollen Funktionen, nicht weils "neu" ist.
    >
    > Ach so, natürlich. Ich hab nicht an die "sinnvollen" Funktionen gedacht.
    > :-)
    > Aber "neu" hast Du als Grund ja schonmal eingeräumt.

    lol xD
    Jaja, das Marketing Sprech ist so leicht durchschaubar x)
    Prima aufgezeigt! :-)

  14. Re: Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: Fairy Tail 27.08.13 - 11:40

    Viele scheinen darauf fixiert zu sein "alt=sowiesobesser" und "ich will nichts mehr lernen, auch wenns Vorteile hat" …

  15. Re: Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: Arkarit 31.08.13 - 07:09

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele scheinen darauf fixiert zu sein "alt=sowiesobesser" und "ich will
    > nichts mehr lernen, auch wenns Vorteile hat" …

    Nö.
    Wirkliche Neuheiten (z.B. iPhone, iPad und - wie ich vermute - in absehbarer Zeit Oculus Rift) setzen sich meist in Windeseile durch, werden von anderen Anbietern kopiert und adaptiert und krempeln den Markt vollkommen um.

    "NEU!!!"-Stupiditäten ohne echten Mehrwert oder gar mit Minderwert (wie W8 auf dem Desktop, zumindest out of the box) dagegen führen zum Flop.

    Die Leute sind durchaus in der Lage, neu und "NEU!!!" zu unterscheiden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.13 07:11 durch Arkarit.

  16. Re: Großartige Innovationen unserer Zeit: nervige Tastatur

    Autor: Anonymer Nutzer 01.09.13 - 01:24

    Arkarit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö.
    > Wirkliche Neuheiten (z.B. iPhone, iPad und - wie ich vermute - in
    > absehbarer Zeit Oculus Rift) setzen sich meist in Windeseile durch, werden
    > von anderen Anbietern kopiert und adaptiert und krempeln den Markt
    > vollkommen um.

    Ich will zwar keine Oculus Rift aber ich kanns verstehen und die Idee find ich auch top :-)

    > "NEU!!!"-Stupiditäten ohne echten Mehrwert oder gar mit Minderwert (wie W8
    > auf dem Desktop, zumindest out of the box) dagegen führen zum Flop.

    Korrekt! :D

    > Die Leute sind durchaus in der Lage, neu und "NEU!!!" zu unterscheiden.

    Das sehe und hoffe ich auch so! :-)

    Wäre echt schlimm, wenn es nur dumme Konsumslaven gäbe, die sich alles gefallen lassen und laufend verarschen lassen von Firmen und trotzdem noch weiterkaufen X.x

    Dann könnten die Firmen nämlich tun und lassen was sie wollen! :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Security Spezialist (m/w/d)
    Elkamet Kunststofftechnik GmbH, Biedenkopf
  2. Leitung (m/w/d) "KI in Bildung & Lehre"
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  3. IT-Administrator (m/w/d)
    Wagon Automotive Nagold GmbH, Nagold
  4. IT Manager Robotics Process Automation und Workflow Management (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 29,99€
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de