Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chrome OS: Googles…

Chrome OS - Googles OS Flop

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chrome OS - Googles OS Flop

    Autor: DerJochen 22.11.11 - 21:21

    Also für 99 Euro nehme ich eins. Darüber sind diese Dinger, die bei Netzabbrüchen usw nur wertlose Hardware sind, total sinnlos.

    Damit hat sich Google keinen Gefallen getan.

    Ich sage mal: NEXT!

  2. Re: Chrome OS - Googles OS Flop

    Autor: ratti 22.11.11 - 22:07

    DerJochen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also für 99 Euro nehme ich eins. Darüber sind diese Dinger, die bei
    > Netzabbrüchen usw nur wertlose Hardware sind, total sinnlos.
    >
    > Damit hat sich Google keinen Gefallen getan.

    Grundsätzlich stellt HTML5 Techniken zur Verfügung, Offline weiterzuarbeiten. Und: Mal ehrlich gesagt geht auch auf einem „normalen“ Rechner nicht mehr viel, wenn die Leitung weg ist, denn die Killerapplikationen sind doch Surfen, Mail und Facebook. Naja, überspritzt ausgedrückt, aber ich persönlich stelle bei jedem Stromausfall fest, dass ich trotz Laptop mit vollem Akku letztlich nichts von dem tun kann, was ich tun will, weil das Netz viel zu wichtig ist.

    Ich (als Google-Fan) verstehe ChromeOS allerdings auch nicht. Als ich letztens meine Musik bei „Google Music“ hochgeladen habe, um sie auf dem Handy zu haben, wurde mir mal wieder klar, wie groß eigentlich der Unterschied zwischen DSL und USB ist. ;-) Man kriegt die Daten nicht schnell genug in die Cloud, und man kriegt sie nicht schnell genug aus der Cloud, und man ist limitiert auf die Tools der Cloud. Hier stehen 8 Festplatten rum, die ich mit EyeTV vollgespielt habe mit völlig legalen Fernseh-Mitschnitten. Allein meine Musiksammlung hat 3 Tage hochgeladen, dabei ist das eigentlich ganz wenig Zeug, ich höre so gut wie nie Musik.

    Das Ding ist ´n Drittrechner. Der echte steht auf dem Schreibtisch, an dem kann man Filme schneiden und 10-Euro-Games aus dem Supermarkt daddeln. Der zweite Rechner ist das Smartphone, das ist zwar wenig leistungsfähig, aber man kann es ohne Sackkarre dabei haben (und Handy braucht man ´eh). Bleibt unterm Strich das, was ich gerade tue: Mit einem geschätzt 8 Jahre alten Apple Powerbook im Internet surfen und Emails lesen. Ja, ChromeOS könnte das ersetzen - wenn ich nach Mac OS und Android noch Bock auf ein drittes Betriebssystem im Haus hätte. Habe ich aber nicht.

    Meine Meinung: Die sollen Android für Netbooks pushen und ChromeOS beerdigen. Wäre doch mal Interessant: Android 1 und 2 war für Smartphones, 3 für Tablets, 4 für beides, in 5 könnten sie Netbooks dazunehmen.

    Gruß,
    Jörg

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. next.motion OHG, Leipzig, Gera

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 111€
  4. 55,11€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Fernbedienung Nissan will autonome Autos zur Not fernsteuern
  2. Umfrage Autofahrer wollen über Fahrzeugdaten selbst entscheiden
  3. Autonomes Fahren Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  2. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung
  3. Raumfahrt Übertragungslizenz fehlt - SpaceX bricht Live-Stream ab

  1. Chicken Dinner: Pubg erhält Updates an allen Fronten
    Chicken Dinner
    Pubg erhält Updates an allen Fronten

    Ein Übungsplatz für die Mobilversion, umfangreiche Änderungen an den Waffen in der Windows-Variante: Die Entwickler bauen und erweitern Playerunknown's Battlegrounds grundlegend.

  2. Wikimedia Foundation: Wikipedia bringt Vorschau auf Verlinkungen
    Wikimedia Foundation
    Wikipedia bringt Vorschau auf Verlinkungen

    Informationen direkt im Artikel erhalten: Wikipedia bringt ein Vorschaufeature, damit Nutzer beim Lesen schneller an zusätzliche Infos gelangen. Momentan ist dies aber auf die Desktopversion der Enzyklopädie beschränkt.

  3. MySQL 8: Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger
    MySQL 8
    Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger

    Neue JSON-Syntax und eine verbesserte Verschlüsselung von vornherein: MySQL bringt eine ganze Reihe von Neuerungen, unter anderem auch schnellere Performance von InnoDB und weitere Abfrage-Statements.


  1. 18:01

  2. 16:42

  3. 15:13

  4. 13:41

  5. 13:26

  6. 13:11

  7. 12:35

  8. 12:20