Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chrome OS: Googles…

Chrome OS - Googles OS Flop

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chrome OS - Googles OS Flop

    Autor: DerJochen 22.11.11 - 21:21

    Also für 99 Euro nehme ich eins. Darüber sind diese Dinger, die bei Netzabbrüchen usw nur wertlose Hardware sind, total sinnlos.

    Damit hat sich Google keinen Gefallen getan.

    Ich sage mal: NEXT!

  2. Re: Chrome OS - Googles OS Flop

    Autor: ratti 22.11.11 - 22:07

    DerJochen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also für 99 Euro nehme ich eins. Darüber sind diese Dinger, die bei
    > Netzabbrüchen usw nur wertlose Hardware sind, total sinnlos.
    >
    > Damit hat sich Google keinen Gefallen getan.

    Grundsätzlich stellt HTML5 Techniken zur Verfügung, Offline weiterzuarbeiten. Und: Mal ehrlich gesagt geht auch auf einem „normalen“ Rechner nicht mehr viel, wenn die Leitung weg ist, denn die Killerapplikationen sind doch Surfen, Mail und Facebook. Naja, überspritzt ausgedrückt, aber ich persönlich stelle bei jedem Stromausfall fest, dass ich trotz Laptop mit vollem Akku letztlich nichts von dem tun kann, was ich tun will, weil das Netz viel zu wichtig ist.

    Ich (als Google-Fan) verstehe ChromeOS allerdings auch nicht. Als ich letztens meine Musik bei „Google Music“ hochgeladen habe, um sie auf dem Handy zu haben, wurde mir mal wieder klar, wie groß eigentlich der Unterschied zwischen DSL und USB ist. ;-) Man kriegt die Daten nicht schnell genug in die Cloud, und man kriegt sie nicht schnell genug aus der Cloud, und man ist limitiert auf die Tools der Cloud. Hier stehen 8 Festplatten rum, die ich mit EyeTV vollgespielt habe mit völlig legalen Fernseh-Mitschnitten. Allein meine Musiksammlung hat 3 Tage hochgeladen, dabei ist das eigentlich ganz wenig Zeug, ich höre so gut wie nie Musik.

    Das Ding ist ´n Drittrechner. Der echte steht auf dem Schreibtisch, an dem kann man Filme schneiden und 10-Euro-Games aus dem Supermarkt daddeln. Der zweite Rechner ist das Smartphone, das ist zwar wenig leistungsfähig, aber man kann es ohne Sackkarre dabei haben (und Handy braucht man ´eh). Bleibt unterm Strich das, was ich gerade tue: Mit einem geschätzt 8 Jahre alten Apple Powerbook im Internet surfen und Emails lesen. Ja, ChromeOS könnte das ersetzen - wenn ich nach Mac OS und Android noch Bock auf ein drittes Betriebssystem im Haus hätte. Habe ich aber nicht.

    Meine Meinung: Die sollen Android für Netbooks pushen und ChromeOS beerdigen. Wäre doch mal Interessant: Android 1 und 2 war für Smartphones, 3 für Tablets, 4 für beides, in 5 könnten sie Netbooks dazunehmen.

    Gruß,
    Jörg

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Systemplan GmbH, Durmersheim
  2. Information Factory Deutschland GmbH, Nürnberg
  3. CHEFS CULINAR West GmbH & Co. KG, Weeze
  4. headwaypersonal gmbh, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 17,99€
  2. (-68%) 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Festnetz und Mobilfunk: Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike
    Festnetz und Mobilfunk
    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

    Trotz großem Einsatz vieler Techniker sind einige Tausend Kunden der Telekom nach dem Orkan Friederike noch ohne Netzversorgung. Eine ganze Reihe der Schadensstellen sind noch nicht erreichbar.

  2. God of War: Papa Kratos kämpft ab April 2018
    God of War
    Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Sony hat den Veröffentlichungstermin für das nächste God of War bekanntgegeben: Ende April 2018 wird sich Hauptfigur Kratos auf der Playstation 4 in Kämpfe mit anderen Göttern stürzen - und versuchen, seinem Sohn ein guter Papa zu sein.

  3. Domain: Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de
    Domain
    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

    Wegen ausstehender Kosten für eine einstweilige Verfügung hat Richard Gutjahr die Domain Compact-online.de pfänden lassen. Das Magazin hatte wahrheitswidrige Behauptungen über den Journalisten verbreitet.


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14