Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chromebook mit ARM im Test…

samsung halt kt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. samsung halt kt.

    Autor: zonk 23.11.12 - 13:00

    kt.

  2. Re: samsung halt kt.

    Autor: spYro 23.11.12 - 13:36

    Trolling?
    Samsung baut viele sehr gute Geräte.
    Dass mal eines dabei, dass sie in den Sand gesetzt haben, passiert eben.

    LG spYro

  3. Re: samsung halt kt.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.11.12 - 14:08

    Für Linux langt's :-)

  4. Re: samsung halt kt.

    Autor: Endwickler 23.11.12 - 15:26

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Linux langt's :-)

    Also wenn man o schreibt, dann kann man auch alle Wörter mit L anfangen lassen:
    Langt lausiges Linux lustigerweise lange laufen lassen.
    Hm, Mist, wird kein richtiger Satz.

  5. Re: samsung halt kt.

    Autor: karuso 23.11.12 - 16:09

    Naja, das war einmal. Hab früher selbst viele Geräte von Samsung gehabt, allerdings vermeide ich Samsung seit einigen Jahren aufgrund der immer schlechter werden Produkte und dem quasi nicht vorhandenen Support.
    Das einzige was man von Samsung noch kaufen kann sind einzelne Komponenten wie SSDs und Weißwaren(Kühlschränke usw.).

  6. Re: samsung halt kt.

    Autor: zonk 26.11.12 - 10:15

    Mir geht's auch so.

    Mein Fernseher hat Mikroruckler bei externen hdmi Geraeten, das Problem ist bekannt, aber Samsung ist es egal. Kein Update kein Fix, kein nix.

    Bei den Telefonen gibt es auch X neue Geraete im Jahr, dass eines mal ein Update bekommt ist allerdings eher selten.

    Null Service und Billige Geraete :(

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. axio concept GmbH, Wörth am Rhein
  2. flexis AG, Stuttgart
  3. Fidor Solutions AG, München
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Waldheim (bei Dresden)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. KWin: KDE beendet Funktionsentwicklung für X11
    KWin
    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

    Für die X11-Komponenten des KDE-Windowmanagers KWin wird es künftig keine neuen Funktionen geben. KWin-Entwickler Martin Flöser kündigte den damit letzten Feature Freeze an. Gepflegt werden soll der Code aber weiterhin.

  2. Sprachassistenten: Alexa ist Feministin
    Sprachassistenten
    Alexa ist Feministin

    Amazons Sprachassistentin Alexa gibt jetzt Widerworte, bezeichnet sich als Frau und ist gegen die gesellschaftliche Ungleichheit zwischen Männern und Frauen. Was manche Nutzer aufregt, ist überfällig: Denn Sexismus gibt es auch in der Cloud.

  3. Elektromobilität: Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland
    Elektromobilität
    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

    Kommen die Elektroautos jetzt auch auf unsere Straßen? 2017 wurden doppelt so viele Elektroautos in Deutschland verkauft wie im Vorjahr. Für den Leitmarkt in der Elektromobilität reicht das nicht. Das bleibt China.


  1. 15:30

  2. 15:02

  3. 14:24

  4. 13:28

  5. 13:21

  6. 13:01

  7. 12:34

  8. 12:04