1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chromebook Spin 13 im…

Interessant wäre noch gewesen

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessant wäre noch gewesen

    Autor: IchBIN 06.02.19 - 12:21

    ob angesichts der "Linux-Integration" bei dem Gerät jetzt die Möglichkeit wegfällt, das sämtliche Nutzungsdaten zum großen Bruder Google nachhausetelefonierende ChromeOS gegen ein gewöhnliches Desktop-Linux wie Ubuntu zu ersetzen.
    Dann wäre das Gerät nämlich gleich noch wieder etwas interessanter (zumindest, wenn man sowieso kein Interesse daran hat, Windows zu verwenden)...

  2. Re: Interessant wäre noch gewesen

    Autor: oldmcdonald 06.02.19 - 12:23

    Genau das würde mich auch interessieren…

  3. Re: Interessant wäre noch gewesen

    Autor: DeathMD 06.02.19 - 12:24

    +1 würde auch gerne wissen, wie einfach man das OS ersetzen kann, denn die Hardware wäre ja durchaus interessant.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  4. Re: Interessant wäre noch gewesen

    Autor: Bouncy 06.02.19 - 12:34

    Dann ist es immernoch ein eher teures Laptop und es hätte überhaupt keinen Vorteil ausgerechnet dieses zu nehmen statt irgendeines mit standardmäßig Windows drauf...

  5. Re: Interessant wäre noch gewesen

    Autor: cruse 06.02.19 - 13:03

    Sehe ich genau wie bouncy.
    Ist zwar ein convertible, aber für 900 Glocken gibt's genug alternativen.

  6. Re: Interessant wäre noch gewesen

    Autor: tomatentee 06.02.19 - 13:22

    Naja, die HW ist für den Preis iO und weil normal ChromeOS drauf läuft muss man sich um fehlende Treiber keine Sorgen machen.

  7. Re: Interessant wäre noch gewesen

    Autor: IchBIN 06.02.19 - 14:43

    Naja, nicht nur das weil ChromeBook gelöste Treiberproblem, was tomatentee angesprochen hat, ist ein Grund dafür, sondern z.B. auch das 3:2 Display. Die meisten Notebooks haben eine 16:9-Schießscharte, da ist ein 3:2 Format zum Arbeiten deutlich besser.

  8. Re: Interessant wäre noch gewesen

    Autor: darktux 06.02.19 - 14:55

    IchBIN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ob angesichts der "Linux-Integration" bei dem Gerät jetzt die Möglichkeit
    > wegfällt, das sämtliche Nutzungsdaten zum großen Bruder Google
    > nachhausetelefonierende ChromeOS gegen ein gewöhnliches Desktop-Linux wie
    > Ubuntu zu ersetzen.
    > Dann wäre das Gerät nämlich gleich noch wieder etwas interessanter
    > (zumindest, wenn man sowieso kein Interesse daran hat, Windows zu
    > verwenden)...
    Kann man doch bei fast allen Chromebooks schon seit Jahren. Einfach den Coreboot Payload durch TianoCore oder Seabios austauschen und eine andere Linux Distro oder Windows installieren. Man verliert halt den Vorteil der sicheren Architektur, die Google mit Chrome OS und den Signaturen integriert hat, aber ansonsten ist es danach ein normales und sogar deutlich freieres Notebook als andere Angebote am Markt.

  9. Re: Interessant wäre noch gewesen

    Autor: darktux 06.02.19 - 14:56

    darktux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IchBIN schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ob angesichts der "Linux-Integration" bei dem Gerät jetzt die
    > Möglichkeit
    > > wegfällt, das sämtliche Nutzungsdaten zum großen Bruder Google
    > > nachhausetelefonierende ChromeOS gegen ein gewöhnliches Desktop-Linux
    > wie
    > > Ubuntu zu ersetzen.
    > > Dann wäre das Gerät nämlich gleich noch wieder etwas interessanter
    > > (zumindest, wenn man sowieso kein Interesse daran hat, Windows zu
    > > verwenden)...
    > Kann man doch bei fast allen Chromebooks schon seit Jahren. Einfach den
    > Coreboot Payload durch TianoCore oder Seabios austauschen und eine andere
    > Linux Distro oder Windows installieren. Man verliert halt den Vorteil der
    > sicheren Architektur, die Google mit Chrome OS und den Signaturen
    > integriert hat, aber ansonsten ist es danach ein normales und sogar
    > deutlich freieres Notebook als andere Angebote am Markt.
    Bevor ich es vergesse, hier noch der Link wenn man z. B. TianoCore flashen will: https://mrchromebox.tech/

  10. Re: Interessant wäre noch gewesen

    Autor: sebastilahn 06.02.19 - 15:09

    Ähm warum die Leute immer die Geräte umflashen wollen... Versteh ich nicht.
    Wenn ich mir die Chromebooks von Acer anschaue, dazu gibt es immer "ähnliche" Pendants mit Microsofts Betriebsplattform.
    Da kann man sich doch gleich ein Gerät mit Windows kaufen und das dann überbraten. Mit Chromium OS oder so :)

  11. Re: Interessant wäre noch gewesen

    Autor: IchBIN 06.02.19 - 15:20

    Naja, eine "sichere Architektur" ohne Datenschutz bzw. Privatsphäre, wo Google Zugriff auf sämtliche Daten darauf hat, halte ich für wenig sinnvoll bzw. stark überbewertet. Deshalb wird so ein ChromeBook in meinen Augen erst zu einem brauchbaren Rechner, wenn man ein anderes, eigenes Linux darauf installiert. Ob da Windows drauf läuft, ist mir egal, meinetwegen kann die vgabios payload also ruhig weggelassen werden ;)

  12. Re: Interessant wäre noch gewesen

    Autor: darktux 06.02.19 - 17:27

    sebastilahn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ähm warum die Leute immer die Geräte umflashen wollen... Versteh ich
    > nicht.
    > Wenn ich mir die Chromebooks von Acer anschaue, dazu gibt es immer
    > "ähnliche" Pendants mit Microsofts Betriebsplattform.
    > Da kann man sich doch gleich ein Gerät mit Windows kaufen und das dann
    > überbraten. Mit Chromium OS oder so :)
    Auf einen Geraet mit Windows hast du aber kein Coreboot bzw. ist es dort erheblich schwieriger Coreboot drauf zu bekommen. Bei Chrome OS einfach den Developer Modus einschalten und im schlimmsten Fall eine Schraube entfernen und man kann einfach per Skript den neuen Payload rueber laden. Mit der Moeglichkeit jederzeit wieder auf den Urzustand zurueck zu kehren.

  13. Re: Interessant wäre noch gewesen

    Autor: darktux 06.02.19 - 17:29

    IchBIN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, eine "sichere Architektur" ohne Datenschutz bzw. Privatsphäre, wo
    > Google Zugriff auf sämtliche Daten darauf hat, halte ich für wenig sinnvoll
    > bzw. stark überbewertet. Deshalb wird so ein ChromeBook in meinen Augen
    > erst zu einem brauchbaren Rechner, wenn man ein anderes, eigenes Linux
    > darauf installiert. Ob da Windows drauf läuft, ist mir egal, meinetwegen
    > kann die vgabios payload also ruhig weggelassen werden ;)
    Sicher im Sinne vor Crackern. Aber ich hab meine Chromebooks ebenfalls umgeflasht und Linux drauf gebuegelt. Ein billigeres Coreboot Geraet bekommt man nirgends.

  14. Re: Interessant wäre noch gewesen

    Autor: Anonymer Nutzer 08.02.19 - 11:15

    darktux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IchBIN schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ob angesichts der "Linux-Integration" bei dem Gerät jetzt die
    > Möglichkeit
    > > wegfällt, das sämtliche Nutzungsdaten zum großen Bruder Google
    > > nachhausetelefonierende ChromeOS gegen ein gewöhnliches Desktop-Linux
    > wie
    > > Ubuntu zu ersetzen.
    > > Dann wäre das Gerät nämlich gleich noch wieder etwas interessanter
    > > (zumindest, wenn man sowieso kein Interesse daran hat, Windows zu
    > > verwenden)...
    > Kann man doch bei fast allen Chromebooks schon seit Jahren. Einfach den
    > Coreboot Payload durch TianoCore oder Seabios austauschen und eine andere
    > Linux Distro oder Windows installieren. Man verliert halt den Vorteil der
    > sicheren Architektur, die Google mit Chrome OS und den Signaturen
    > integriert hat, aber ansonsten ist es danach ein normales und sogar
    > deutlich freieres Notebook als andere Angebote am Markt.

    "sichere Architektur" im Zusammenhang mit Google/Cloud und Co zu verwenden....Du hast echt Humor.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Bruchsal
  2. Savencia Fromage & Dairy Deutschland GmbH, Wiesbaden
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. 9,49€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme