1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Civilization: Sid Meier's…

Linux-Version?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux-Version?

    Autor: elgooG 20.01.15 - 08:08

    Haben die Entwickler die Linux-Version inzwischen wieder vergessen? Dabei hat sich technologisch doch nicht einmal etwas getan. Ein Port wäre wohl problemlos möglich.

    Dann hole ich es eben später wieder zu Ramschpreisen. Mir ist dann eben egal ob die etwas damit verdienen oder nicht. Obwohl ich bisher jeden Civ-Teil ausgiebig gezockt habe, habe ich seit Civ 3 nie mehr Vollpreise bezahlt, weil der Publisher mein Geld gar nicht wollte.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.15 08:11 durch elgooG.

  2. Re: Linux-Version?

    Autor: xUser 20.01.15 - 13:00

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben die Entwickler die Linux-Version inzwischen wieder vergessen? Dabei
    > hat sich technologisch doch nicht einmal etwas getan. Ein Port wäre wohl
    > problemlos möglich.
    >
    > Dann hole ich es eben später wieder zu Ramschpreisen. Mir ist dann eben
    > egal ob die etwas damit verdienen oder nicht. Obwohl ich bisher jeden
    > Civ-Teil ausgiebig gezockt habe, habe ich seit Civ 3 nie mehr Vollpreise
    > bezahlt, weil der Publisher mein Geld gar nicht wollte.

    Bei Steam gibt es alle Civ Versionen seit Civ 3 auch für Linux.

  3. Re: Linux-Version?

    Autor: elgooG 20.01.15 - 14:39

    Ja, mit enormer Verzögerung und der aktuelle Teil ist erst gar nicht dafür angekündigt, was auch Grund für meine Verärgerung ist.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München
  2. Schlenotronic Computervertriebs GmbH, Frankenthal (Pfalz)
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  4. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,69€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Amazon Basics günstiger (u. a. AXE Superb 128 GB USB 3.1 SuperSpeed USB-Stick für...
  3. (u. a. Digitus S7CD Aktenvernichter für 24,99€, Krups Espresso-Kaffee-Vollautomat EA 8150 für...
  4. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft