1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corning: Gorilla Glass 4 soll…

80% Chance auf Nichtzerstörung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 80% Chance auf Nichtzerstörung

    Autor: miauwww 21.11.14 - 09:21

    Ist nur leider für den Kunden gar nichts wert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.14 09:22 durch miauwww.

  2. Re: 80% Chance auf Nichtzerstörung

    Autor: Edward Blake 21.11.14 - 09:36

    Wohl aber für die Gesamtheit der Kunden

  3. Re: 80% Chance auf Nichtzerstörung

    Autor: plutoniumsulfat 21.11.14 - 09:39

    ist einiges für den Kunden wert. Bei 5 Stürzen geht das Glas statistisch nur einmal kaputt.

  4. Re: 80% Chance auf Nichtzerstörung

    Autor: Dwalinn 21.11.14 - 09:50

    Und zwar beim ersten mal :)

  5. Re: 80% Chance auf Nichtzerstörung

    Autor: oliver.n.h 21.11.14 - 09:51

    Murphy sagt aber das es immer deines ist welches kaputt geht.

  6. Re: 80% Chance auf Nichtzerstörung

    Autor: plutoniumsulfat 21.11.14 - 10:47

    Oder beim letzten mal ;)

  7. sehr richtig

    Autor: miauwww 21.11.14 - 10:51

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist einiges für den Kunden wert. Bei 5 Stürzen geht das Glas statistisch
    > nur einmal kaputt.

    Zum Glück hast du das Wort 'statistisch' nicht vergessen... ;)

  8. Re: sehr richtig

    Autor: plutoniumsulfat 21.11.14 - 11:33

    Prozente ohne Statistik wäre auch Müll :D

  9. Re: 80% Chance auf Nichtzerstörung

    Autor: OliverHaag 24.11.14 - 00:18

    Irgendwie hab ich mein Galaxy S2 schon zig mal runter geschmissen (Aus üblicher Telefonierhöhe auf Beton, beim aufm MTB navigiern lassen aus der Hand gefallen und ne Teer-Schlitterpartie aufm Display eingelegt u. ä.) und das Ding hat immer noch keine Spider-App und andren scheints mit dem Modell ähnlich zu gehen (Nein, es hat kein Zusatzgehäuse oder sowas rum).
    Daher find ich 80 % jetzt irgendwie ned grad spektakulär da es dann schon längst hinüber wär. Wage mal zu behaupten manche Hersteller bekommen es einfach nicht gebacken n gscheides Handygehäuse zu bauen und das Problem liegt nicht allein bei Gorilla Glass...?
    Wenn ein Sturz aufs Eck natürlich direkt ans Glas weitergegeben wird ists ja nicht verwunderlich dass das kaputt geht. Hatte als Nokia noch ordentliche Handys baute dort ein Praktikum, so ein Krampf wäre da niemals durch die internen Tests gekommen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Technische Informatik im Bereich mobile Arbeitsmaschinen
    Joseph Vögele AG, Ludwigshafen
  2. Web-Entwickler (m/w/d) für E-Commerce & Webshop B2C
    Ricosta Schuhfabriken GmbH, Donaueschingen
  3. IT-Administrator (m/w/d) 2nd Level
    Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück
  4. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Zukunftslabor Gesundheit
    HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen