Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corning: Gorilla Glass 4 soll…

zerkratzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zerkratzt

    Autor: Kevin17x5 21.11.14 - 09:14

    auch mit dem Vorgänger zerkratzen Displays... ohne Schutzfolie würde ich kein Telefon betreiben.

  2. Re: zerkratzt

    Autor: Quantumsuicide 21.11.14 - 09:24

    S1->S2->S3->G2
    noch nie einen Kratzer gehabt ohne Folie
    vllt liegts doch am Nutzer

  3. Re: zerkratzt

    Autor: kellemann 21.11.14 - 09:36

    Quantumsuicide schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > S1->S2->S3->G2
    > noch nie einen Kratzer gehabt ohne Folie
    > vllt liegts doch am Nutzer

    +1

    Habe mein Handy noch nie durch irgendetwas hässliches geschützt und habe auch keine Kratzer bisher gehabt. Nur am Rand dellen wenn es mal gefallen ist.

  4. Re: zerkratzt

    Autor: plutoniumsulfat 21.11.14 - 09:37

    Die Kratzer bekommst man auch mal schnell, wenns aufs Glas fällt.

  5. Re: zerkratzt

    Autor: Patman 21.11.14 - 09:45

    Ich habe auf meinen bisherigen 2 Smartphones, beide mit gorilla glass einige, durchaus sichtbare Kratzer gehabt, obwohl ich auf mein Handy aufpasse. Ich versteh diese werbevideos nicht, in denen mit schlüsseln auf den displays rumgekratz wird, und nichts passiert...
    Was mache ich denn falsch, ich bekomm auch ohne Schlüssel Kratzer.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.14 09:46 durch Patman.

  6. Re: zerkratzt

    Autor: Dwalinn 21.11.14 - 09:55

    Mein Lumia 920 war extrem stabil und hatte (abgesehen vom Display) keine makel obwohl es öfters mal runtergefallen ist... das display hatte aber massenhaft kleiner Kratzer (die man nur gesehen hat wenn das Display aus war und das Licht schräg eingetroffen ist)

  7. Re: zerkratzt

    Autor: Zweistein 21.11.14 - 10:26

    Ist stark Geräteabhängig habe ich das Gefühl.
    Mein Nexus 4 schaut ohne Displayschutzfolie noch aus wie neu,
    kein einziger Kratzer auf dem Glas. Obwohl das Teil ständig in
    meiner Hosentasche ist und viel benutzt wird. Seit 2 Jahren!
    Das Galaxy S4 Mini von meinem Weibchen zeigt nach 6 Monaten im separaten Handtaschenfach sichtbare Mikrokratzer.
    Auch mein vorheriges HTC Sensation und das Motorola
    Milestone wiesen Kratzer auf, bei gleicher Benutzung.
    Und zumindest das Sensation wurde mit Gorilla beworben.

  8. Re: zerkratzt

    Autor: Kevin17x5 21.11.14 - 11:23

    mein Weibchen klingt einfach zu geil


    Zweistein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist stark Geräteabhängig habe ich das Gefühl.
    > Mein Nexus 4 schaut ohne Displayschutzfolie noch aus wie neu,
    > kein einziger Kratzer auf dem Glas. Obwohl das Teil ständig in
    > meiner Hosentasche ist und viel benutzt wird. Seit 2 Jahren!
    > Das Galaxy S4 Mini von meinem Weibchen zeigt nach 6 Monaten im separaten
    > Handtaschenfach sichtbare Mikrokratzer.
    > Auch mein vorheriges HTC Sensation und das Motorola
    > Milestone wiesen Kratzer auf, bei gleicher Benutzung.
    > Und zumindest das Sensation wurde mit Gorilla beworben.

  9. Re: zerkratzt

    Autor: Sascha Klandestin 24.11.14 - 14:40

    S3 hat doch diese tolle Feature, dass man es zum Stummschalten auf das Display legt. Wer das genutzt hat, hat sicher schnell einen Kratzer; 1 Sandkorn reicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  3. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55