Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CPU-Architektur: Darum ist…

Je nach Benchmark

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Je nach Benchmark

    Autor: Anonymer Nutzer 01.04.14 - 13:58

    Es kommt drauf an, welchen Benchmark man zieht ... Oft liegt der A7 nun aber nicht so weit vor der Konkurrenz wie man es dem Artikel nach vermuten könnte.
    Vielmehr ist der A6 nicht mehr auf der Höhe der Zeit und eine Verdopplung deswegen möglich gewesen.

  2. Re: Je nach Benchmark

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 01.04.14 - 14:07

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kommt drauf an, welchen Benchmark man zieht ... Oft liegt der A7 nun
    > aber nicht so weit vor der Konkurrenz wie man es dem Artikel nach vermuten
    > könnte.
    > Vielmehr ist der A6 nicht mehr auf der Höhe der Zeit und eine Verdopplung
    > deswegen möglich gewesen.

    Der A7 steckt seit letztem Jahr in käuflichen Geräten und ist selbst diesjährigen Flaggschiff-Smartphone-CPUs idR überlegen.

  3. Re: Je nach Benchmark

    Autor: Anonymer Nutzer 01.04.14 - 14:13

    Was du meinst ist: das iPhone5s war Ende 2013 erwerbar und kann sich bisher gut schlagen: Diesjähirge Flagschiffe kommen erst noch...
    Ändert nichts daran, dass die Verdopplung vom A6 aus notwendig war.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.04.14 14:14 durch Bernie78.

  4. Re: Je nach Benchmark

    Autor: elidor 01.04.14 - 14:25

    Bei Benchmarks bekommt man da oft noch nicht entsprechende Ergebnisse, weil die noch nicht so optimiert sind, dass sie das komplette Potenzial der CPU ausnutzen können.

    Und so langsam ist der A6 gar nicht, also ein HTC One sieht in vielen Sachen gegen ein iPhone 5 mit einem ach so schlechten A6 schon ziemlich alt aus (wobei alt aussehen hier heißt, dass es teilweise 1 Sekunde langsamer ist ;)).

  5. Re: Je nach Benchmark

    Autor: Themenzersetzer 01.04.14 - 14:27

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kommt drauf an, welchen Benchmark man zieht ... Oft liegt der A7 nun
    > aber nicht so weit vor der Konkurrenz wie man es dem Artikel nach vermuten
    > könnte.
    > Vielmehr ist der A6 nicht mehr auf der Höhe der Zeit und eine Verdopplung
    > deswegen möglich gewesen.

    Man sollte nicht vergessen:
    A7: 2x 1,3Ghz.
    Snapdragon 801: 4x 2,5Ghz.

    In Benchmarks fast gleichauf.

  6. Re: Je nach Benchmark

    Autor: Anonymer Nutzer 01.04.14 - 14:42

    Themenzersetzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bernie78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es kommt drauf an, welchen Benchmark man zieht ... Oft liegt der A7 nun
    > > aber nicht so weit vor der Konkurrenz wie man es dem Artikel nach
    > vermuten
    > > könnte.
    > > Vielmehr ist der A6 nicht mehr auf der Höhe der Zeit und eine
    > Verdopplung
    > > deswegen möglich gewesen.
    >
    > Man sollte nicht vergessen:
    > A7: 2x 1,3Ghz.
    > Snapdragon 801: 4x 2,5Ghz.
    >
    > In Benchmarks fast gleichauf.

    Das ist doch irrelevant ... was soll ich daraus schließen?
    Er ist so schnell mit geringerer Taktung oder mit weniger Kernen?
    Oder Apple hat noch Luft nach oben?
    Wir können ja auch mal Preise in Relation zur Leistung setzen ...

  7. Re: Je nach Benchmark

    Autor: Anonymer Nutzer 01.04.14 - 14:44

    elidor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Benchmarks bekommt man da oft noch nicht entsprechende Ergebnisse, weil
    > die noch nicht so optimiert sind, dass sie das komplette Potenzial der CPU
    > ausnutzen können.
    Das hat man in Bezug auf die PS3 auch immer gesagt ... nur hat davon niemand etwas.

    > Und so langsam ist der A6 gar nicht, also ein HTC One sieht in vielen
    > Sachen gegen ein iPhone 5 mit einem ach so schlechten A6 schon ziemlich alt
    > aus (wobei alt aussehen hier heißt, dass es teilweise 1 Sekunde langsamer
    > ist ;)).
    Das ist natürlich ein qualifizierter Benchmark

  8. Re: Je nach Benchmark

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 01.04.14 - 14:56

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was du meinst ist: das iPhone5s war Ende 2013 erwerbar und kann sich bisher
    > gut schlagen: Diesjähirge Flagschiffe kommen erst noch...

    Kommen erst noch? Das HTC M8 ist draußen und HTC muss bei Benchmarks schummeln.

    https://www.golem.de/news/anandtech-htcs-one-m8-trickst-bei-benchmarks-1403-105474.html

    https://www.golem.de/news/anandtech-benchmark-schummelei-auch-bei-asus-htc-und-lg-1310-101948.html

  9. Re: Je nach Benchmark

    Autor: schueppi 01.04.14 - 14:58

    Und den Wiederverkaufswert bitte mit einrechnen. Für ein altes "Ei" bekommt man nicht selten noch einen guten Bazen Geld.

  10. Re: Je nach Benchmark

    Autor: Anonymer Nutzer 01.04.14 - 15:00

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bernie78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was du meinst ist: das iPhone5s war Ende 2013 erwerbar und kann sich
    > bisher
    > > gut schlagen: Diesjähirge Flagschiffe kommen erst noch...
    >
    > Kommen erst noch? Das HTC M8 ist draußen und HTC muss bei Benchmarks
    > schummeln.

    Ja, HTC nutzt hier aber den zwar aktuellen Snapdragon 801, der im Grunde aber die 3. Auflage des 800er ist - im Laufe des Jahres kommt der 805.

  11. Re: Je nach Benchmark

    Autor: Anonymer Nutzer 01.04.14 - 15:01

    schueppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und den Wiederverkaufswert bitte mit einrechnen. Für ein altes "Ei" bekommt
    > man nicht selten noch einen guten Bazen Geld.

    Hier gehts um Leistungsvergleiche ... falscher Thread.

  12. Re: Je nach Benchmark

    Autor: LH 01.04.14 - 15:51

    Themenzersetzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man sollte nicht vergessen:
    > A7: 2x 1,3Ghz.
    > Snapdragon 801: 4x 2,5Ghz.
    > In Benchmarks fast gleichauf.

    Tatsächlich kann man diese Angaben sogar komplett vergessen und ignorieren, da sie für die Frage der Geschwindigkeit der CPUs eben kaum eine Rolle spielen.

    Wer heute noch glaubt, das Ghz und Anzahl der Kerne = Rechenleistung sind, dem ist nicht zu helfen.

  13. Re: Je nach Benchmark

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 01.04.14 - 16:04

    Bernie78 schrieb:
    ------------------------

    > Ja, HTC nutzt hier aber den zwar aktuellen Snapdragon 801, der im Grunde
    > aber die 3. Auflage des 800er ist - im Laufe des Jahres kommt der 805.

    Ist trotzdem das aktuelle Flaggschiff von HTC. Das Xperia Z2 wird ebenfalls einen 801 haben und das Galaxy S5 wird in den USA auch einen 801-Chip bekommen.
    Die Flaggschiffe, die ein halbes Jahr oder später veröffentlicht werden, haben eigentlich gefälligst durch die Bank schneller zu sein und nicht mal in einem ausgesuchten Benchmark, in dem die Android-Hersteller schummeln…

    Dass ein Flaggschiff pro Jahr geliefert wird, ist ja normal. Die nachfolgenden Flaggschiffe werden also erst 2015 kommen.
    In der Zwischenzeit wird Apple noch dieses Jahr den A7X oder A8 nachlegen.

    Naja, auf der anderen Seite verkackt Apple das mit dem RAM. 1GB war selbst letztes Jahr schon unterdurchschnittlich… (so viel steckt im Moto G, nur mal zum Vergleich)

  14. Re: Je nach Benchmark

    Autor: schueppi 01.04.14 - 16:14

    Das ist der Unterschied und immer wieder total nutzlose Diskussion...

    Wenn 1GB ausreicht, dann reicht es aus.

  15. Re: Je nach Benchmark

    Autor: LH 01.04.14 - 16:16

    schueppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn 1GB ausreicht, dann reicht es aus.

    iOS User haben gar keine Wahl. Vielen reicht es ja eben nicht aus, dennoch müssen sie sich damit begnügen.

  16. Re: Je nach Benchmark

    Autor: Trollversteher 01.04.14 - 16:38

    >iOS User haben gar keine Wahl. Vielen reicht es ja eben nicht aus, dennoch müssen sie sich damit begnügen.

    Hast Du einen Link, zB. zu einem Forum voller iOS User, die sich über zu wenig RAM beschweren (und zwar wegen Auswirkungen in der Praxis, nicht weil ihr edles Spielzeug damit auf dem Papier schlechter aussieht als die Android Konkurrenz).

  17. Re: Je nach Benchmark

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 01.04.14 - 16:52

    Trollversteher schrieb:
    -------------------------------
    > Hast Du einen Link, zB. zu einem Forum voller iOS User, die sich über zu
    > wenig RAM beschweren (und zwar wegen Auswirkungen in der Praxis, nicht weil
    > ihr edles Spielzeug damit auf dem Papier schlechter aussieht als die
    > Android Konkurrenz).

    Bin Anwender eines iPad Airs. Wenn nur ein paar Tabs in Safari auf sind, muss beim Tabwechsel schon neu geladen werden, weil der RAM für den Cache nicht reicht (dass man Werbung nicht blocken kann, lässt nur mehr Zeug ins RAM wandern…).
    Da haste eine Beschwerde eines iOS-Users mit Praxisauswirkung.

    Auf meinem Galaxy S3 LTE mit 2GB RAM habe ich das gleiche verhalten erst bei deutlich mehr Tabs.

    Auf diesen Beitrag hier kannste selber verlinken. Beim Schreiben sehe ich den zukünftigen Link ja noch nicht.

    Naja, dafür gibt's mit A7-CPU knapp 2000 Punkte im Peacekeeper-Benchmark von Futuremark…

  18. Re: Je nach Benchmark

    Autor: tuxsuisse 01.04.14 - 16:55

    Hallo

    Alswo ich weiss ja nicht, eine CPU in der grösse der Hauptplatine des Handis, und dies noch ohne Kühlung. Das arme Gehäuse. loooool

    Das riecht sehr streng nach Aprilscherz, und kein einziger kommt auf diese Idee... ist irgendwie schon komisch

    Oder habt ihr dies etwa alle vergessen.

    lg

  19. Re: Je nach Benchmark

    Autor: Trollversteher 01.04.14 - 16:59

    Ah, OK, wusste nicht, dass das Air auch nur mit 1GB ausgestattet ist - ging ja zunächst mal um iPhones - bei dem 5s kann ich mich in dieser Hinsicht nänmlich nicht beklagen...

  20. Re: Je nach Benchmark

    Autor: Trollversteher 01.04.14 - 17:03

    Och Leute, nun hört doch mal auf, hier jeden Artikel zum Aprilscherz zu erklären, vor allem ohne vorher mal ein wenig nachzudenken oder auf die Links im Artikel zu Klicken. Der A7 ist tatsächlich so groß, wie auf dem Bild abgebildet, und das Bild stammt übrigens aus einem Artikel vom September 2013, das wäre dann ein extrem lange vorbereiteter Aprilscherz...

    Und die iPhones leiten die Wärme seit dem 4er ans Metallgehäuse ab. Kann schon mal ziemlich warm werden, hält sich aber noch in erträglichen Grenzen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  3. Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. Linux Foundation: Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit
    Linux Foundation
    Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit

    Das Confidential Computing Consortium bringt Unternehmen wie Google, ARM, IBM und Microsoft, aber auch Tencent und Alibaba an einen Tisch. Das Ziel: Daten in der Cloud auch dann zu schützen, wenn sie in der Benutzung sind. Ein großer Anbieter fehlt aber.

  2. Google: Play Store wird übersichtlicher
    Google
    Play Store wird übersichtlicher

    Google hat seinem Play Store für Android und Chrome OS ein aktualisiertes Design verpasst: Neu ist eine übersichtliche Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand, auf der explizit zwischen Spielen und anderen Apps unterschieden wird. Das gesamte Design wirkt frischer als zuvor.

  3. Marvel's Avengers angespielt: Superhelden mit Talentbaum
    Marvel's Avengers angespielt
    Superhelden mit Talentbaum

    Gamescom 2019 Hulk ist so frustriert, dass er jahrelang grün bleibt - bis er sich in Marvel's Avengers austoben darf: Das Actionspiel von Crystal Dynamics schickt uns mit frei konfigurierbaren Superhelden in eine offene Welt.


  1. 10:50

  2. 10:35

  3. 10:18

  4. 10:09

  5. 09:50

  6. 09:35

  7. 09:20

  8. 09:02