1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyanogenmod 7 Alpha 3: HP…

Warum?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum?

    Autor: Tiggr 23.11.11 - 13:40

    Bitte nicht als Troll-Versuch mißverstehen...

    Warum Android auf dem HP Touchpad?

    Das was mich am Touchpad begeistert hat, war WebOS, nicht die Hardware. Mit Android ist das dann doch ein austauschbares Gerät, wie es viele andere gibt!

    Gut Android wäre meine zweite Wahl nach WebOS, aber auf einem so toten Gerät wie dem Touchpad????

  2. Re: Warum?

    Autor: LH 23.11.11 - 13:58

    Tiggr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut Android wäre meine zweite Wahl nach WebOS, aber auf einem so toten
    > Gerät wie dem Touchpad????

    Wieso totem Gerät, die meisten dürften locker noch 2 Jahre im Einsatz sein. Das ist mehr als Genug Lebenszeit für Android.
    Zumal das Gerät locker mit Android 4.x zurecht kommen sollte.

  3. Re: Warum?

    Autor: who_knows 23.11.11 - 14:06

    Warum Android auf dem Touchpad....
    Beim Firesale gingen die TP für 100¤ über die Theke, die Hardware ist gut.
    WebOS an sich find ich auch ok, jedoch gibt es eindeutig zu wenig Apps.

    Auch was das System an sich hergibt, find ich Android einen Ticken besser.

    Unterm Strich hast du ein sehr gutes Androidtablet für 100¤.

    Und die Frage warum... weil es geht.

  4. Re: Warum?

    Autor: chrulri 23.11.11 - 16:42

    Touchpad waren günstig zu haben, für so wenig Geld bekommt man ordentliche Hardware. Und da webOS von HP her tot ist, und Android 4.0 in den Startlöchern steht, sollte man sich eher fragen: Warum nicht?

  5. Re: Warum?

    Autor: KayUrban 23.11.11 - 17:39

    Dual Boot und Happy Time :)

  6. Re: Warum?

    Autor: Schnarchnase 23.11.11 - 18:19

    who_knows schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WebOS an sich find ich auch ok, jedoch gibt es eindeutig zu wenig Apps.

    Das Argument höre ich oft und habe es selbst oft so gesagt, in der Praxis starte ich Android allerdings nur zum spielen. Damit halte ich das Argument für deutlich überbewertet (zumindest für mich persönlich).

    > Auch was das System an sich hergibt, find ich Android einen Ticken besser.

    Ich sehe hier den Vorteil deutlich bei webOS.

    > Und die Frage warum... weil es geht.

    Klar, warum auch nicht? Ich finde es gut, auch wenn ich es nicht ernsthaft nutzen werde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. saracus consulting GmbH, Münster, Baden-Dättwil (Schweiz)
  3. Heraeus Infosystems GmbH, Hanau
  4. Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,99€
  2. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing