Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyanogenmod: Android kommt…

Wer braucht so was?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer braucht so was?

    Autor: deus-ex 30.08.11 - 18:12

    3 Verschiedene Systeme zur Auswahl und beim Start muss man sich dann entscheiden?
    Klar für Computer Spezialisten mit Hang zu Auswahl Freiheit und Spiel Instinkt ist das was. Auch zu sehen was so alles geht. Aber ein Nicht Computer Spezialist will solch ein Auswahl gar nicht treffen müssen. Einfach anmachen und loslegen. Also schon mal nicht massentauglich das Ding. Wird aber sein Abnehmer finden.
    Klingt so ein bisschen wie die Frage nach der Wahl des Dateisystems bei Linux. Ein Stino User will und kann so eine Auswahl gar nicht treffen. Das ist einer der Punkte warum Linux beim Nicht-Computer-Spezi scheitert.

  2. Du sagst es ja schon selbst...,

    Autor: demon driver 30.08.11 - 19:47

    ... aber neben den "Spezialisten" macht sowas auch für Normaluser Sinn, die ein HP Touchpad haben, weil dessen WebOS nun mal nicht mehr weiterentwickelt wird und der Fundus an Anwendungen dafür nicht nur ohnehin schon begrenzt ist, sondern deren Weiterentwicklung und Vermehrung damit eben auch einen vollständigen Stopp erfahren hat.

    Zumal der Bootvorgang sich, denke ich, doch so einrichten lassen sollte, dass man ein Standardsystem hat, das im Normalfall von selbst startet, und dass nur andere Systeme eine Useraktion beim Hochfahren benötigen sollten.

    Cheers,
    d. d.

  3. Re: Du sagst es ja schon selbst...,

    Autor: 1st1 30.08.11 - 23:10

    HP wird zwar keine Touchpads und Telefone mehr herstellen, aber WebOs hat man nicht aufgegeben.

  4. Re: Du sagst es ja schon selbst...,

    Autor: Sukram71 31.08.11 - 09:00

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... aber neben den "Spezialisten" macht sowas auch für Normaluser Sinn, die
    > ein HP Touchpad haben, weil dessen WebOS nun mal nicht mehr
    > weiterentwickelt wird und der Fundus an Anwendungen dafür nicht nur ohnehin
    > schon begrenzt ist, sondern deren Weiterentwicklung und Vermehrung damit
    > eben auch einen vollständigen Stopp erfahren hat.

    Dafür ist der App Catalog und mein Touchpad aber wirklich bis oben hin voll mit Apps. :)

    Also im Ernst.
    Ich hab auf dem TP im Moment mehr Apps installiert, als sonst auf dem iPad. ^^
    Und im App Catalog erscheinen jeden Tag neue Apps.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.11 09:00 durch Sukram71.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. Topos Personalberatung Hamburg, Nordrhein-Westfalen
  3. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 2,99€
  3. (-75%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Elektroauto-Sounddesign: Und der Benz macht leise "wuuuuh"
    Elektroauto-Sounddesign
    Und der Benz macht leise "wuuuuh"

    Daimler hat die Töne präsentiert, die Elektroautos bei langsamer Fahrt künftig in den USA und in Europa künstlich produzieren, um andere Verkehrsteilnehmer über ihre Präsenz zu informieren. Das Rückwärtsfahren bietet Diskussionsstoff.

  2. Nach Kartellamtskritik: Amazon ändert Umgang mit Marketplace-Händlern
    Nach Kartellamtskritik
    Amazon ändert Umgang mit Marketplace-Händlern

    Das Onlinekaufhaus Amazon ändert auf Druck des Bundeskartellamts seinen Umgang mit Händlern, die über Marketplace ihre Produkte verkaufen. Im Gegenzug wird ein sogenanntes Missbrauchsverfahren eingestellt.

  3. Vollformat-Kamera: Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln
    Vollformat-Kamera
    Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln

    Sony hat mit der Alpha 7R IV eine neue Systemkamera mit Kleinbildsensor vorgestellt. Sie erreicht eine Auflösung von 61 Megapixeln und kommt damit in den Bereich, der bisher Mittelformatkameras vorbehalten gewesen ist.


  1. 08:32

  2. 07:53

  3. 07:36

  4. 07:15

  5. 20:10

  6. 18:33

  7. 17:23

  8. 16:37