Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cybook Orizon: Bookeens neuer…

Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: iFace 25.11.10 - 12:57

    kt

  2. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: micha6270 25.11.10 - 13:02

    Wie liest man denn Bücher im mp3-Format?

  3. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: klo 25.11.10 - 13:03

    er nutzt den reader für hörbücher :D

  4. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: halli 25.11.10 - 13:07

    Noch nichts vom ID3 TAG gehört ^^

  5. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: iFace 25.11.10 - 13:07

    geil, auf die seltendämliche idee bin ich gar nicht gekommen :)

    dachte ursprünglich eher an nebenbei musik hören und vordergründig EBOOKS lesen.

  6. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: Kaktee 25.11.10 - 13:08

    Lustige Vorstellung. :-)

  7. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: mitch.fh 25.11.10 - 13:26

    Warum muss jedes Gerät immer alles können?

    Soviele Ideen/Software/Hardware sind unbedeutend worden, weil sie um das, was sie eigentlich am besten können noch jede Menge anderen Müll erledigen sollen/wollen und die Weiterentwicklung des Eigentlichen auf der Strecke bleibt.

  8. Wozu? Um die Laufzeit auf *Pad-Niveau zu senken? (kT)

    Autor: kT 25.11.10 - 13:41

    kT

  9. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: MP3-Player für alle 25.11.10 - 14:21

    Ich habe mir meinen Kühlschrank auch nicht gekauft, weil er keine MP3s abspielen kann. Stattdessen habe ich jetzt ein Ipad als Unterlage genommen und lege meine Sachen, die gekühlt werden müssen auf dem Ipad auf dem Balkon ab, das geht bei den jetzigen Temperaturen wunderbar. Und falls ich es mal brauche, kann ich mit meinem "Kühlschrank" auch MP3s spielen.

    Also echt, wie können die in einem Ebook-Reader keine MP3 Funktionalität bieten. Das ist echt wichtiger als dass ein dunkles Sipix-Display mit schlechteren Kontrasten statt einem E-Ink Display wie Vizplex oder Pearl benutzt wird.

  10. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: Peter Brülls 25.11.10 - 14:57

    mitch.fh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum muss jedes Gerät immer alles können?
    >
    > Soviele Ideen/Software/Hardware sind unbedeutend worden, weil sie um das,
    > was sie eigentlich am besten können noch jede Menge anderen Müll erledigen
    > sollen/wollen und die Weiterentwicklung des Eigentlichen auf der Strecke
    > bleibt.

    Dito. Ich habe ein iPad, weil es einige Dinge sehr gut kann und eine andere Menge gut. Zu letzterem zähle ich auch iBooks. Entsprechend gering ist meine Bereitschaft, einen dedizierten Reader anzuschaffen.

    Aber wenn es einen gäbe, der wirklich *schnell* umblättert, epub mit Blocksatz kann und nicht zu teuer ist, dann wäre der auf der Anschaffungsliste.

    Dafür kann er gerne auf all den Killefitt verzichten, den ein E-Ink mit schwaehen Prozesor niemals gut hinkriegen wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Enertrag Aktiengesellschaft, Berlin
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Hohenstein-Ernstthal, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (-55%) 44,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. NTT Docomo: Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum
    NTT Docomo
    Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum

    NTT Docomo hat mit öffentlichen Testläufen zu 5G in Japan schon einige Erfahrungen gesammelt. Der Netzbetreiber zieht erste Schlussfolgerungen für den Ausbau.

  2. DSGVO: Ist Datenwucher okay?
    DSGVO
    Ist Datenwucher okay?

    Auch nach über einem Jahr DSGVO sammeln Facebook und Google munter weiter Daten, ebenso Nachrichtenportale und viele Blogseiten. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden sehen sich im Moment nicht imstande, dem einen Riegel vorzuschieben.

  3. Samsung: Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet
    Samsung
    Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet

    Der neue Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 lässt sich offenbar umgehen, wenn ein Displayschutz von einem Dritthersteller genutzt wird. Der Hersteller arbeitet an einem Update.


  1. 14:37

  2. 14:07

  3. 13:24

  4. 13:04

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:47

  8. 11:15