Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cybook Orizon: Bookeens neuer…

Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: iFace 25.11.10 - 12:57

    kt

  2. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: micha6270 25.11.10 - 13:02

    Wie liest man denn Bücher im mp3-Format?

  3. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: klo 25.11.10 - 13:03

    er nutzt den reader für hörbücher :D

  4. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: halli 25.11.10 - 13:07

    Noch nichts vom ID3 TAG gehört ^^

  5. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: iFace 25.11.10 - 13:07

    geil, auf die seltendämliche idee bin ich gar nicht gekommen :)

    dachte ursprünglich eher an nebenbei musik hören und vordergründig EBOOKS lesen.

  6. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: Kaktee 25.11.10 - 13:08

    Lustige Vorstellung. :-)

  7. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: mitch.fh 25.11.10 - 13:26

    Warum muss jedes Gerät immer alles können?

    Soviele Ideen/Software/Hardware sind unbedeutend worden, weil sie um das, was sie eigentlich am besten können noch jede Menge anderen Müll erledigen sollen/wollen und die Weiterentwicklung des Eigentlichen auf der Strecke bleibt.

  8. Wozu? Um die Laufzeit auf *Pad-Niveau zu senken? (kT)

    Autor: kT 25.11.10 - 13:41

    kT

  9. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: MP3-Player für alle 25.11.10 - 14:21

    Ich habe mir meinen Kühlschrank auch nicht gekauft, weil er keine MP3s abspielen kann. Stattdessen habe ich jetzt ein Ipad als Unterlage genommen und lege meine Sachen, die gekühlt werden müssen auf dem Ipad auf dem Balkon ab, das geht bei den jetzigen Temperaturen wunderbar. Und falls ich es mal brauche, kann ich mit meinem "Kühlschrank" auch MP3s spielen.

    Also echt, wie können die in einem Ebook-Reader keine MP3 Funktionalität bieten. Das ist echt wichtiger als dass ein dunkles Sipix-Display mit schlechteren Kontrasten statt einem E-Ink Display wie Vizplex oder Pearl benutzt wird.

  10. Re: Nicht mp3-fähig? Fail! (kT)

    Autor: Peter Brülls 25.11.10 - 14:57

    mitch.fh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum muss jedes Gerät immer alles können?
    >
    > Soviele Ideen/Software/Hardware sind unbedeutend worden, weil sie um das,
    > was sie eigentlich am besten können noch jede Menge anderen Müll erledigen
    > sollen/wollen und die Weiterentwicklung des Eigentlichen auf der Strecke
    > bleibt.

    Dito. Ich habe ein iPad, weil es einige Dinge sehr gut kann und eine andere Menge gut. Zu letzterem zähle ich auch iBooks. Entsprechend gering ist meine Bereitschaft, einen dedizierten Reader anzuschaffen.

    Aber wenn es einen gäbe, der wirklich *schnell* umblättert, epub mit Blocksatz kann und nicht zu teuer ist, dann wäre der auf der Anschaffungsliste.

    Dafür kann er gerne auf all den Killefitt verzichten, den ein E-Ink mit schwaehen Prozesor niemals gut hinkriegen wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medienwerft GmbH, Hamburg
  2. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Wolfsburg
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. imc Test & Measurement GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 39,99€
  3. 7,99€
  4. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30