1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenblatt aufgetaucht…

Artikel enthält Fehler und ist schlecht recherchiert.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Artikel enthält Fehler und ist schlecht recherchiert.

    Autor: devastato 16.09.21 - 11:35

    Dieser Artikel ist tatsächlich alter Wein in neuen Schläuchen.

    Falls sich demnächst mal ein IT-Profi aus der Golem Redaktion sachlicher mit der Apple Watch beschäftigen möchte, dann wäre noch folgendes erwähnenswert:

    - 70% Helleres Always-on Display
    - 50% dickeres Glas für mehr Robustheit
    - Touch-Schicht wurde in OLED Display integriert damit das dickere Glas wieder kompensiert wird.
    - Die Uhr lädt 30% schneller als die Watch 6.
    - ....



    Übrigens alles einfach nachzulesen auf der Produkthomepage von Apple.
    Das Apple angeblich alles verschweigt ist hat eher mit der schlechten Recherche zu tun.
    https://www.apple.com/de/apple-watch-series-7/

    Dass Apple den Vergleich auch zur Watch SE zieht hat damit zu tun, dass
    die Watch 6 mit erscheinen der Watch 7 aus dem Programm genommen wird und dem Käufer für die dann aktuelle Produktpalette ein nachvollziehbarer Vergleich möglich ist.

    Zusätzlich mit den vom Redakteur genannten Daten aus diesem Artikel ist die Watch für manchen ein Upgrade der Watch SE , 3 oder vielleicht auch der Watch 6 wert.

    Und es wäre schön, wenn man auch bei den Überschriften auf Clickbait verzichtet und etwas sachlicher wäre.

    Grüße

  2. Re: Artikel enthält Fehler und ist schlecht recherchiert.

    Autor: budweiser 16.09.21 - 11:52

    Danke. Heute morgen in der Umfrage noch bemängelt dass die journalistische Qualität immer weiter sinkt und Clickbait immer weiter zunimmt, und schon kommt der nächste Schrottartikel.

    Alter Wein in neuen Schläuchen bedeutet dass Apple einfach nur eine Watch 6 genommen hätte und nun 7 draufschreibt. Mag ja sein dass die CPU nicht schneller wurde, who cares? Dafür eben andere Verbesserungen oder Veränderungen. Bin mir sicher dass wenn man sie im direkten Vergleich zur 5/6er in der Hand hält man durch das neue Display einen großen Unterschied sieht. Wie von der 3er zur 5er.

  3. Re: Artikel enthält Fehler und ist schlecht recherchiert.

    Autor: ad (Golem.de) 16.09.21 - 11:58

    devastato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieser Artikel ist tatsächlich alter Wein in neuen Schläuchen.
    >
    > Falls sich demnächst mal ein IT-Profi aus der Golem Redaktion sachlicher
    > mit der Apple Watch beschäftigen möchte, dann wäre noch folgendes
    > erwähnenswert:
    >
    > - 70% Helleres Always-on Display

    Das ergibt sich nicht aus dem Datenblatt, oder?

    > - 50% dickeres Glas für mehr Robustheit

    > - Touch-Schicht wurde in OLED Display integriert damit das dickere Glas
    > wieder kompensiert wird.
    okay, das kommt noch dazu.

    > - Die Uhr lädt 30% schneller als die Watch 6.



    > Zusätzlich mit den vom Redakteur genannten Daten aus diesem Artikel ist die
    > Watch für manchen ein Upgrade der Watch SE , 3 oder vielleicht auch der
    > Watch 6 wert.

    Warum denn zur Apple Watch 6? Bei den wenigen Änderungen?

  4. Re: Artikel enthält Fehler und ist schlecht recherchiert.

    Autor: CoreXps 16.09.21 - 12:01

    Ich finde der Artikel vergleicht sachlich die Datenblätter von Series 6 und 7. Nicht mehr und nicht weniger. Find ich okay.

  5. Re: Artikel enthält Fehler und ist schlecht recherchiert.

    Autor: ad (Golem.de) 16.09.21 - 12:02

    CoreXps schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde der Artikel vergleicht sachlich die Datenblätter von Series 6 und
    > 7. Nicht mehr und nicht weniger. Find ich okay.


    +1

  6. Re: Artikel enthält Fehler und ist schlecht recherchiert.

    Autor: kayozz 16.09.21 - 12:03

    devastato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - 70% Helleres Always-on Display

    70% heller als was? Ist das ein geändertes Hardwarefeature, oder wird lediglich das Dimming per Software verändert. Wenn doch die Hardware die selbe ist, dann wäre das auch als Software-Update für die Apple Watch 6 denkbar.

    > - 50% dickeres Glas für mehr Robustheit
    > - Touch-Schicht wurde in OLED Display integriert damit das dickere Glas
    > wieder kompensiert wird.

    Marketing Geschwätz, der Display ist größer und mit weniger Rand, vermutlich sind das lediglich technische Anpassungen, die durch den größeren Display erforderlich waren und somit als Neuerungen verkauft werden.

    > - Die Uhr lädt 30% schneller als die Watch 6.

    Gleicher Akku, größeres Netzteil (getestet mit 20W statt 5W), Fastcharge ist softwareseitig aktivert. Wenn lt. Datenblatt der Akku aber identisch ist. Ob die Apple Watch 7 überhaupt mit einem 20W Netzteil rauskommt, bleibt abzuwarten.

  7. Re: Artikel enthält Fehler und ist schlecht recherchiert.

    Autor: denonom 16.09.21 - 12:38

    devastato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Übrigens alles einfach nachzulesen auf der Produkthomepage von Apple.

    Also, dass sich ein Pedant wie du auf die werbeorientierte Produkthomepage von Apple verlässt - anstatt das technisch orientierte Datenblatt - zeigt ja schon, dass du einfach nur jemanden zum Anmeckern brauchtest. Vielleicht auch Blähungen dabei? Man weiß es nicht...

    Du hast übrigens vergessen, dass die neueste Apple Watch auch um 5% gewichtsoptimiert ist. Durch das neue Gewicht liegt die Watch jetzt noch ausbalancierter am Handgelenk an! Noch nie trug sich die Apple Watch so perfekt am Arm des Kunden, ein konkurrenzloses Meisterwerk!

    Aber die Deppen bei Golem waren natürlich nicht so schlau wie du und haben das laut Datenblatt nur als höheres Gewicht der Apple Watch beschrieben, echt öde.

    Was würde nur aus uns werden ohne Menschen wie dich?

  8. Re: Artikel enthält Fehler und ist schlecht recherchiert.

    Autor: cuthbert34 16.09.21 - 13:28

    CoreXps schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde der Artikel vergleicht sachlich die Datenblätter von Series 6 und
    > 7. Nicht mehr und nicht weniger. Find ich okay.

    Empfinde ich auch. Zu Mal auf die Vergleichbarkeit der Ladegeschwindigkeit explizit eingegangen wird.

    Nüchtern betrachtet ist die Series 7 halt wenig Neues für den Nutzer.

  9. Re: Artikel enthält Fehler und ist schlecht recherchiert.

    Autor: chefin 16.09.21 - 13:53

    CoreXps schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde der Artikel vergleicht sachlich die Datenblätter von Series 6 und
    > 7. Nicht mehr und nicht weniger. Find ich okay.

    +1

  10. Re: Artikel enthält Fehler und ist schlecht recherchiert.

    Autor: katze_sonne 16.09.21 - 15:26

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke. Heute morgen in der Umfrage noch bemängelt dass die journalistische
    > Qualität immer weiter sinkt und Clickbait immer weiter zunimmt, und schon
    > kommt der nächste Schrottartikel.
    >
    > Alter Wein in neuen Schläuchen bedeutet dass Apple einfach nur eine Watch 6
    > genommen hätte und nun 7 draufschreibt. Mag ja sein dass die CPU nicht
    > schneller wurde, who cares? Dafür eben andere Verbesserungen oder
    > Veränderungen. Bin mir sicher dass wenn man sie im direkten Vergleich zur
    > 5/6er in der Hand hält man durch das neue Display einen großen Unterschied
    > sieht. Wie von der 3er zur 5er.

    Same! Und ich muss sagen, der Blick auf den Autor überrascht mich nicht. Denn gerade die Artikel zu den Themen "Apple" und "Tesla" hab ich bemängelt - und da ist "ad" sehr oft der Autor.

  11. Re: Artikel enthält Fehler und ist schlecht recherchiert.

    Autor: katze_sonne 16.09.21 - 15:28

    Wenn bestimmte technische Daten halt nicht im Datenblatt, aber auf der Produktseite aufgeführt sind, dann ist das vielleicht nicht besonders toll, aber vorhanden sind sie deswegen ja trotzdem noch.

  12. Re: Artikel enthält Fehler und ist schlecht recherchiert.

    Autor: Casio 17.09.21 - 09:04

    devastato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieser Artikel ist tatsächlich alter Wein in neuen Schläuchen.
    >
    > Falls sich demnächst mal ein IT-Profi aus der Golem Redaktion sachlicher
    > mit der Apple Watch beschäftigen möchte, dann wäre noch folgendes
    > erwähnenswert:
    >
    > - 70% Helleres Always-on Display
    > - 50% dickeres Glas für mehr Robustheit
    > - Touch-Schicht wurde in OLED Display integriert damit das dickere Glas
    > wieder kompensiert wird.
    > - Die Uhr lädt 30% schneller als die Watch 6.
    > - ....
    >
    > Übrigens alles einfach nachzulesen auf der Produkthomepage von Apple.
    > Das Apple angeblich alles verschweigt ist hat eher mit der schlechten
    > Recherche zu tun.
    > www.apple.com
    >
    > Dass Apple den Vergleich auch zur Watch SE zieht hat damit zu tun, dass
    > die Watch 6 mit erscheinen der Watch 7 aus dem Programm genommen wird und
    > dem Käufer für die dann aktuelle Produktpalette ein nachvollziehbarer
    > Vergleich möglich ist.
    >
    > Zusätzlich mit den vom Redakteur genannten Daten aus diesem Artikel ist die
    > Watch für manchen ein Upgrade der Watch SE , 3 oder vielleicht auch der
    > Watch 6 wert.
    >
    > Und es wäre schön, wenn man auch bei den Überschriften auf Clickbait
    > verzichtet und etwas sachlicher wäre.
    >
    > Grüße

    Ehrlich gesagt trifft die Überschrift es genau, es ist alter Wein (Innenleben: Prozessor, Sensoren, Akku?) in neuen Schläuchen (Hülle: Display).

    Ich werde mir dieses Jahr eine AW kaufen, weil meine Garmin keine Updates mehr bekommt und ich gerne die eSIM Funktion nutzen möchte um bei langen Läufen erreichbar zu sein. Aber die AW7 ist ne AW6 nur neu verpackt, sprich in neuen Schläuchen. Wenn der Preisunterschied am Markt unterhalb von 100 ¤ bleibt nehme ich ne AW7, weil mir 100¤ auf ~drei Jahre Nutzungszeitraum egal sind. Aber wenn der Unterschied deutlich höher ausfällt nehme ich eine 6er aus dem Restposten. Gerade vor dem Hintergrund, dass die AW8 wohl deutlich anders aussehen wird und daher die alten Designs dann altbacken wirken.


    Das hellere AoD ist im wesentlichen Software gesteuert (die grundsätzliche Helligkeit von 1000 Nits hat sich ja nicht geändert).

    Beib

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Digital Networks (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Web-Entwickler (m/w/d)
    artvera GmbH & Co. KG, Berlin-Charlottenburg
  3. Data Solution Engineer (m/w/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. Research and Development Project Manager (m/w/d)
    Hogrefe Verlagsgruppe GmbH, Göttingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

  1. Koalitionsvertrag Ampelkoalition will Open Source in Verwaltung bevorzugen
  2. Open Source OBS erzürnt über Markenverletzung durch Logitech-Tochter
  3. Jailbreak Weitgehende DMCA-Ausnahmen für Open Source

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

  1. NFTs Pyramidensystem für Tech-Eliten
  2. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  3. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden