1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenblatt aufgetaucht…

Man muss dabei berücksichtigen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man muss dabei berücksichtigen

    Autor: chefin 16.09.21 - 13:58

    Wir reden nicht von einer 35 euro Fitnessuhr sondern von einem 300 Euro Teil. Wenn nun ein neues rauskommt das 300 Euro kostet, muss es ja auch irgendwie diese 300 Euro mehrwert Wert sein. Ausser man hat noch keine und will nun endlich eine.

    Aber für alle die schon einer Serie 6 haben, sind das 300 Euro für praktisch nichts. Interessant für die, welche 300 Euro nicht jucken. Aber das dürften bestenfalls 1% der Bevökerung dieser Welt sein. Alle anderen sollten sich doch überlegen, ob es diese 300 Euro wert ist.

    Und ja, der Preis ist noch nicht veröffentlicht, aber man muss kein Hellseher sein um die 300 als Mindestpreis anzusetzen. Weniger gibt es nicht bei Apple. Dann wäre es ja Billigware

  2. Re: Man muss dabei berücksichtigen

    Autor: katze_sonne 16.09.21 - 15:24

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber für alle die schon einer Serie 6 haben, sind das 300 Euro für
    > praktisch nichts.

    Natürlich nicht. Das ist auch gar nicht Apples Anspruch. Wer ersetzt denn jedes Jahr seine Uhr? Mal vom Umweltaspekt abgesehen...

    Alle 2 Jahre/Generationen upgraden funktioniert da schon eher, wenn man unbedingt Neuerungen haben möchte. Ich bin aber bspw. mit meiner Series 4 weiterhin zufrieden. Zur 7er "lohnt" sich das Upgrade eventuell schon. Aber zur 5er/6er? Naja. Nicht wirklich. Ob ich upgraden werde (und die 4er weiterverkaufe)? Weiß ich noch nicht. Mal Tests abwarten. Vielleicht auch bis zur 8er warten...

    Ne Uhr hat halt auch nen anderen Lebenszyklus als Handys - und der von Handys wird inzwischen auch länger, einfach weil viel mehr Leistungsreserve usw. vorhanden ist.

  3. Re: Man muss dabei berücksichtigen

    Autor: nightmar17 16.09.21 - 16:46

    Also ich habe noch die Series 3 und plane eigentlich diese noch mindestens 1 Jahr zu nutzen. Ich werde also entweder zur Series 8 oder Series 9 wechseln.
    Ich denke auch nicht, dass Apple die S6 Kunden im Blickfeld hat, sondern eher, die noch ältere Generationen haben und nun wechseln wollen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Software Entwickler (m/w/d)
    SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching
  2. Mitarbeiter Qualitätssicherung Apothekensoftware INFOPHARM (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen (Home-Office möglich)
  3. Bilanzkreismanager (m/w/d)
    VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken
  4. (Fach-)Informatiker/IT-Syste- mkaufmann (m/w/d) System- / Anwendungsbetreuung
    Salamander Deutschland GmbH & Co KG, Wuppertal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)
  2. 68,99€
  3. 30,99€
  4. (u. a. Monster Train für 7,40€, Code Vain für 11€, F.E.A.R. für 2,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hybrides Arbeiten bei d.velop: Training für die Arbeitswelt von morgen
Hybrides Arbeiten bei d.velop
Training für die Arbeitswelt von morgen

Es gibt nur wenige Firmen, die ihren Mitarbeitern schon jetzt die Entscheidung Büro oder Homeoffice selbst überlassen. Ein Erfahrungsbericht der d.velop AG.
Von Peter Ilg

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten
  3. IT-Arbeitsmarkt Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

  1. NFTs Pyramidensystem für Tech-Eliten
  2. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  3. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende